Titelbild 1 Titelbild 2 Titelbild 3

2018 war es die Elbe, in diesem Jahr wollen wir dem Biotopverbund in Hamburg und der Metropolregion eine Bühne bieten.
Frei nach dem Motto "StadtNatur verbindet".
Seien Sie gespannt!

Langer Tag der StadtNatur Hamburg –

Nur möglich durch über 100 Veranstalter

Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,

mit über 7.000 Besuchern war der Lange Tag der StadtNatur auch 2018 wieder das größte norddeutsche Naturevent. Über 100 Veranstalter ermöglichten ein Programm von mehr als 200 spannenden Naturerlebnissen.

Wenn Sie durch den Langen Tag Lust auf ausgefallene Naturerlebnisse bekommen haben, viele Veranstaltungen finden das ganze Jahr statt.

Informieren Sie sich einfach direkt bei den Veranstaltern, hier geht es zur Übersicht.
Und hier geht es zum Jahresprogramm der Loki Schmidt Stiftung, viel Spaß beim Stöbern und Erkunden der Hamburger StadtNatur.

  Facebook   twitter

Der lange Tag der StadtNatur Hamburg …

… ist Hamburgs größtes Natur-Event:
Am 16. und 17. Juni 2018 präsentierte die Loki Schmidt Stiftung erneut die Hamburger Natur von Ihrer besonderen Seite. Wieder in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Naturkunde (CeNak, Uni Hamburg), dem GEO-Tag der Natur e.V. und erstmalig der Metropolregion Hamburg.
Im letzten Jahr war das Thema "Elbe - die Lebensader der Region Hamburg". Aus diesem Grund wurden auch verschiedene Veranstaltungen in elbnahen Orten in der Metropolregion Hamburg durchgeführt. Die Stiftung Lebensraum Elbe konnte Jahr als Hauptförderin gewonnen werden.

… wird seit 2011 von der Loki Schmidt Stiftung organisiert. Entdecken Sie Hamburgs Grün mit dem Herzen oder aus dem Bauch heraus! Auch Loki Schmidt handelte aus dem Herzen heraus und aus Liebe zur Natur – und viele Besucher entwickeln durch ihre Erlebnisse beim Langen Tag ein neues Naturbewusstsein oder das Bedürfnis, für die Natur aktiv zu werden. Der Lange Tag will durch seinen erlebnisbetonten Charakter und einzigartigen Angeboten ein breites Publikum erreichen und den Gedanken des Naturschutzes, der biologischen Vielfalt und der Nachhaltigkeit fördern.

Jedes Jahr an einem Juniwochenende warten von Rad-, Kletter- oder Bootstouren über künstlerische Naturannäherungen bis hin zu Führungen in sonst unzugängliche Naturgebiete viele gemeinsame Erlebnisse auf Sie. Entdecken Sie Hamburgs Naturschätze an beeindruckenden Orten der StadtNatur, die vielen Hamburgern unbekannt sind, obwohl sie oft direkt um die Ecke liegen und eine lange Autofahrt aufs Land überflüssig machen.

   Informationen des Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg

   Geo Tag der Natur e.V.

   Rückblick 2017 GEO Tag / CeNak