HH-Bergedorf

Veranstaltungsnummer

YC372

Ein Urwald und was aus ihm geworden ist

In Kooperation mit der NABU Waldfachgruppe

So, 19.06.2022, 16:30 – 18:00 Uhr

14–99
Wald
KulturLandschaft

Merkzettel:   Event YC372 merken

Symbolbild zur Veranstaltung

Wir besuchen die Restfläche des Asbrookes, eines uralten riesigen Waldgebietes. Mittelalterliche Rodungen, Krieg, ein Rüstungsbetrieb, Zwangsarbeiterlager, Nachkriegsreparation, Hungerwinter, ein ehemaliges Institut für koloniale Forstwirtschaft, das Wirtschaftswunder und die Forstwirtschaft selber haben diese Restfläche des Urwaldes überformt und verändert. Ein bestes Beispiel für menschengemachte Veränderung unserer Umwelt und unseres Waldes. Spuren seiner Vergangenheit finden sich hier überall, wenn Mensch sich die Zeit nimmt. Wir tun es.

Wegstrecke ca. 6 km.

Treffpunkt: Parkplatz Edeka Bleise, Reinbeker Redder 283, 21031 Bergedorf/Lohbrügge

Anfahrt: Bus 332 bis 'Havighorster Weg'

 Auf Google Maps

Karte mit allen Veranstaltungen

Veranstalter*in: Loki Schmidt Naturführer Holger Bublitz

Leitung: Waldpädagoge Holger Bublitz

Website

Kooperationspartner*innen:
NABU Waldgruppe

Altersempfehlung: 14–99

Ausrüstung empfohlen: Festes Schuhwerk, Mücken- und Zeckenschutz

Kosten für Erwachsene: € 9

Kosten für Kinder: € 9

Anmeldung erforderlich!

  (Anmeldung hier nicht aktiv)
Logo
Logo
Logo