HH-Eimsbüttel

Veranstaltungsnummer

KO645

Wildblumen-Wiese im Stadtpark Eimsbüttel

In Eimsbüttel ist ein Paradies für Insekten entstanden

So, 19.06.2022, 11:00 – 16:00 Uhr

6–99
StadtNatur
Gärten und Parks

Merkzettel:   Event KO645 merken

Symbolbild zur Veranstaltung

Im Stadtpark Eimsbüttel ist in Form einer Grünpatenschaft ein Paradies für Wildbienen und andere Insekten entstanden. Artenreiche Wildblumen-Wiesen, Streuobstwiese, Wildrosenhecke, Weidenhecke, Trockensteinmauer und eine Insektenburg sorgen dafür, dass sich Frühlings-Seidenbiene, gehörnte Mauerbiene, Hauhechelbläuling, der Dünensandlaufkäfer und viele andere Insekten wieder wohlfühlen. Wir informieren über die Artenvielfalt und geben Tipps zur Nachahmung.

+++ Der NABU Eimsbüttel informiert über das Projekt und bietet zwischen 11 und 16 Uhr immer wieder Führungen über das Gelände an. Je nach Nachfrage kann es zu Wartezeiten kommen. +++

Treffpunkt: Wildblumen-Wiese im Stadtpark Eimsbüttel, Hagenbeckstraße, Stadtpark Eimsbüttel, Richtung Wasserturm, 22527 Hamburg

Anfahrt: U2 bis 'Lutterothstraße' oder 'Hagenbecks Tierpark'

 Auf Google Maps

Karte mit allen Veranstaltungen

Veranstalter*in: NABU Hamburg

Leitung: Stefan Köttgen, Jutta Mörstedt

Website

Altersempfehlung: 6–99

Ausrüstung empfohlen:

Kosten für Erwachsene: kostenlos

Kosten für Kinder: kostenlos 

Spende erbeten.

  Keine Anmeldung notwendig.

Logo
Logo
Logo