HH-Mitte

Veranstaltungsnummer

YB253

Von Deichbruch und Wetternwirtschaft

Unterwegs auf Wilhelmsburgs wilden Wiesen

Sa, 18.06.2022, 15:30 – 17:30 Uhr

12–99
KulturLandschaft
StadtNatur

Merkzettel:   Event YB253 merken

Symbolbild zur Veranstaltung

Einst war sie Hamburgs Milchinsel, heute finden sich nur noch im ländlichen Wilhelmsburger Osten die Relikte dieser jahrhundertealten Kulturlandschaft. Geprägt von Wiesen und Weiden, durchzogen von Wettern und Gräben, erhalten hier die von der Loki Schmidt Stiftung gepachteten Flächen einen letzten Teil des einst für die gesamte Elbinsel charakteristischen artenreichen Grünlands als Rückzugsraum für gefährdete Pflanzen, Amphibien, Vögel und Insekten. Diese besondere Vielfalt wollen wir auf den sonst teilweise nicht zugänglichen Flächen entdecken.

Zur Wegbeschreibung: Treffpunkt ist die Bushaltestelle 'Einlagedeich'. Der Bus 351 hält in Richtung Freiluftschule Moorwerder bei der Haltestelle 'Heuckenlock', von dort sind es 7 Minuten zu Fuß zur Haltestelle 'Einlagedeich'. Auf dem Rückweg in Richtung Wilhelmsburg hält der Bus 351 an der Haltestelle 'Einlagedeich'.

Treffpunkt: Bushaltestelle Einlagedeich, , 21109 Hamburg

Anfahrt: S3 / 31 bis 'Wilhelmsburg‘, dann Bus 351 bis 'Einlagedeich'

 Auf Google Maps

Karte mit allen Veranstaltungen

Veranstalter*in: Loki Schmidt Naturführerin Uta Bangert

Leitung: Uta Bangert, Ulrike Seddig

Website

Altersempfehlung: 12–99

Ausrüstung empfohlen: Fernglas, Festes Schuhwerk

Kosten für Erwachsene: € 12

Kosten für Kinder: kostenlos 

Anmeldung erforderlich!

  (Anmeldung hier nicht aktiv)
Logo
Logo
Logo