Titelbild 1 Titelbild 2 Titelbild 3

Langer Tag der StadtNatur Hamburg 2020

Was für ein Jahr. Wo das kulturelle Leben entweder gar nicht oder nur stark eingeschränkt stattfinden kann, kommen wir auf die Idee den Hamburger Langen Tag der StadtNatur gleich zweimal durchzuführen – eine Ursache hierfür liegt sicherlich in dem Veranstaltungsformat „Kleingruppen in der Natur“. Hierdurch konnten wir an beiden Wochenenden zusammen etwa 120 Veranstaltungen anbieten und so zumindest etwas Leben in die Stadt zurückbringen.

Hoffentlich kommen wir am 12. und 13. Juni 2021 dem kulturellen Normalzustand wieder näher, mit über 200 Veranstaltungen. Im nächsten Jahr spielen die Kulturlandschaften eine wichtige Rolle in unserem Programm, in dem wir bestrebt sind mit Hoffesten, Bauernmärkten, Naturkonzerten, Theateraufführungen und eben den zahlreichen Exkursionen mit kleinen Gruppengrößen, die den Langen Tag der StadtNatur so ausmachen, ein interessantes Eventpaket für euch zu gestalten. Bleibt gesund und bis zum nächsten Jahr!

Wie bei jedem Langen Tag der StadtNatur sind wir nun sehr gespannt auf eure Rückmeldungen. Was hat euch gefallen, was hat gefehlt, was hat nicht funktioniert? Über den Button auf der rechten Seite geht es zu unserer Online-Umfrage für den Tag der StadtNatur Spezial am 22. und 23. August.


StadtNatur Videos: Der Jugendumweltrat stellt sich vor

Seit Anfang 2020 gibt es in Hamburg eine beispielhafte Möglichkeit sich für den Naturschutz einzusetzen. Olivia und Alexander stellen den Jugendumweltrat der BürgerStiftungHamburg und exemplarisch das Förderprojekt GLOBE des Gymnasiums Rahlstedt vor.
Das Video entstand im Rahmen des Langen Tages der StadtNatur Hamburg Spezial.
Bis zum 26. August könnt ihr übrigens noch Förderanträge stellen, sofern ihr zwischen 14 und 25 Jahre alt seid.

In unserem Videobereich findet ihr aber noch mehr Anregungen die Hamburger Natur zu erkunden. Fast alle Veranstalter*innen sind übrigens auch das ganze Jahr über aktiv und nehmen euch gerne mit auf eine Führung.


Langer Tag der StadtNatur Hamburg als App

Dafür müsst ihr nur die App Natürlich Hamburg! runterladen oder aktualisieren. Entweder bei GooglePlay oder im iOS-Store

Dann könnt ihr entweder die Natürlich Hamburg! App nutzen oder eben unsere. Man kann Favoriten im Programm speichern, hat alle Daten direkt griffbereit und es funktioniert wirklich sehr intuitiv.

Unser großer Dank geht an die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft Hamburg (BUKEA) für die Erweiterung der App der Naturschutzabteilung.


Liebe Freunde des Langen Tages der StadtNatur,

Mit unseren zahlreichen Veranstalter*innen haben wir in diesem Jahr einen StadtNatur-Tag zusammengestellt, der den Gegebenheiten durch die Corona-Pandemie Rechnung trägt. Dafür herzlichen Dank an alle Veranstalter*innen und Teilnehmer*innen.

Bleibt mit Facebook und Instagram auf dem Laufenden und stimmt euch mit unserem YouTube-Kanal auf die Hamburger StadtNatur ein.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern und Förderern, die uns auch in dieser Situation uneingeschränkt unterstützen.

Auf in die StadtNatur - bleibt gesund!


StadtNatur-Jugendfilmcamp

Zwölf Jugendliche konnten sich im Mai 2019 in der Welt des Naturfilms ausprobieren. Anschließend wurden die Filme während des Langen Tags der StadtNatur und auf dem Darßer NaturfilmFestival präsentiert.
Aufgrund der tollen Ergebnisse und so positiven Gruppendynamik, auch zwischen den Kooperationspartnern Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg, Ehlerding Stiftung und Loki Schmidt Stiftung, sollte auch in 2020 ein Jugenfilmcamp stattfinden! Wir haben dieses auf Frühling 2021 verschieben müssen.

Hier geht es zu den Videos:
„Zwei von vielen“ (Die Gruppenmitglieder waren zwischen 8 und 10 Jahre alt)
„Die Alster“ (im Alter von 11 bis 13 Jahre)
„Ein Tag auf dem Darß“ (erstellt von beiden Gruppen)
"Ein Spaziergang im Nationalpark" (erstellt von beiden Gruppen)

Vielen Dank an das Bundesprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, für die finanzielle Unterstützung und gute Zusammenarbeit und an das Filmbüro MV (Foto), für die praktische Umsetzung.


Der lange Tag der StadtNatur Hamburg …

… ist Norddeutschlands größtes Natur-Event:
immer im Juni präsentiert die Loki Schmidt Stiftung die Hamburger Natur von Ihrer besonderen Seite. Seit einigen Jahren getalten wir den Langen Tag der StadtNatur in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Naturkunde (CeNak, Uni Hamburg), dem GEO-Tag der Natur e.V. und der Metropolregion Hamburg.
Im Jahr 2018 war das Thema "Elbe - die Lebensader der Region Hamburg". Aus diesem Grund wurden auch verschiedene Veranstaltungen in elbnahen Orten in der Metropolregion Hamburg durchgeführt. "StadtNatur verbindet" war 2019 das Motto und betonte die Bedeutung des Biotopverbunds auch über Ländergrenzen hinaus. In 2020 gab es zunächst einen coronabedingten Kurzen Tag der StadtNatur, am 22./23. August soll dann aber auch mit einem Tag der StadtNatur Spezial das Naturschutzgroßprojekt "Natürlich Hamburg!" das Schwerpunkthema sein.

… wird seit 2011 von der Loki Schmidt Stiftung organisiert. Entdecken Sie Hamburgs Grün mit dem Herzen oder aus dem Bauch heraus! Auch Loki Schmidt handelte aus dem Herzen heraus und aus Liebe zur Natur – und viele Besucher entwickeln durch ihre Erlebnisse beim Langen Tag ein neues Naturbewusstsein oder das Bedürfnis, für die Natur aktiv zu werden. Der Lange Tag will durch seinen erlebnisbetonten Charakter und einzigartigen Angeboten ein breites Publikum erreichen und den Gedanken des Naturschutzes, der biologischen Vielfalt und der Nachhaltigkeit fördern.

Jedes Jahr an einem Juniwochenende warten von Rad-, Kletter- oder Bootstouren über künstlerische Naturannäherungen bis hin zu Führungen in sonst unzugängliche Naturgebiete viele gemeinsame Erlebnisse auf Sie. Entdecken Sie Hamburgs Naturschätze an beeindruckenden Orten der StadtNatur, die vielen Hamburgern unbekannt sind, obwohl sie oft direkt um die Ecke liegen und eine lange Autofahrt aufs Land überflüssig machen.