Titelbild 1 Titelbild 2 Titelbild 3
Anmeldestart ist der 27. Mai, um 10 Uhr

Anderer Anmeldestart: UB235, UB236 (5. Juni, um 10 Uhr) und XC557 (6. Juni, um 10 Uhr)

  Kachelansicht

  Filtern nach Eigenschaften und Besonderheiten
  ODER: Filtern nach Programm-Kategorien:


LS2F05HH-Mitte

Biotopverbund

Fr, 24.05.2019, 10:00 – 16:00 Uhr

Bustour zur Grünbrücke bei Bad Bramstedt – Endlich Reisefreiheit für Rothirsch & Co

Loki Schmidt Stiftung Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, , Grünbrücken verbinden Lebensräume, die durch Verkehrswege zerschnitten sind, und versuchen die Folgen der zunehmenden Landschaftszerschneidung zu mildern., Bustour zur Grünbrücke bei Bad Bramstedt, Endlich Reisefreiheit für Rothirsch & Co, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GE2F05HH-Mitte

Buntes

So, 02.06.2019, 15:00 – 16:30 Uhr

Gemeinwohl-Ökonomie und Greenpeace – Gemeinwohl-Bilanz bei Greenpeace

Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Hamburg Diego Weiland, GWÖ, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Menschenwürde, Transparenz, Klimakrise, globaler Ressourcen-Raubbau, weltweites Artensterben - unsere Wirtschaftsweise ist nicht »enkeltauglich«! Wir brauchen neue, zukunftsfähige Ideen und Lösungen – die Gemeinwohl-Ökonomie ist ein alternatives, ethisches Wirtschaftsmodell. Unser heutiges Wirtschaftssystem wird mit der Gemeinwohl-Ökonomie vom Kopf auf die Füße gestellt. »Das Geld ist zum Selbstzweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: Ein gutes Leben für alle«, so Christian Felber, Autor des Buches »Gemeinwohl-Ökonomie« und Mitinitiator der weltweit wachsenden Gemeinwohl-Ökonomie Bewegung., Gemeinwohl-Ökonomie und Greenpeace, Gemeinwohl-Bilanz bei Greenpeace, Buntes

15 Empfohlenes Mindestalter: 15
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS2F04HH-Mitte

Biotopverbund

Sa, 08.06.2019, 09:00 – 18:00 Uhr

Schaalsee, Boize und Elbe – Exkursion ins »Grüne Band«

Loki Schmidt Stiftung Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe und Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue, Landkreis Lüneburg, , Beim Thema Vernetzung von Lebensräumen kommt man in Deutschland an dem Thema »Grünes Band« nicht vorbei. Auf dieser Exkursion mit dem Bus erkunden wir Projekte an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, die für den Biotopverbund relevant sind., Schaalsee, Boize und Elbe, Exkursion ins »Grüne Band«, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

IP561HH-Altona

Kunst und Kreativ

Sa, 08.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Lebendige Gesellschaft – Audioguides zu Gehölzen auf dem Platz der Republik

IMPROMPTU Interventionen Team Impromptu, kunst, urban art, altona, Vom 8. Juni - 28. Juli können die Gehölze auf dem Platz erkannt und für ihre besonderen Talente ins Herz geschlossen werden. Rund die Hälfte der auf dem Altonaer Platz der Republik gepflanzten Gehölze sind mit Baum-Etiketten und Audioguides ausgestattet. Exponate aus dem Altonaer Museum machen auf einen Blick besondere Talente eines Gehölzes sichtbar.
Eine Gehölz-Safari während des Langen Tages der StadtNatur musste leider abgesagt werden. Ein Besuch ist dank der Audioguides und Infotafeln aber auch so lohnenswert.

Safari und Gestaltung der Bäume auf dem Platz der Republik entstanden im Rahmen einer Kooperation mit dem Altonaer Museum.
Das Projekt wird aus Mitteln der Stadtteilkultur des Bezirksamtes Altona gefördert., Lebendige Gesellschaft, Audioguides zu Gehölzen auf dem Platz der Republik, Kunst und Kreativ

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XCM43Landkreis Prignitz

Geo Tag der Natur
Kinder und Familie

Fr, 14.06.2019, 16:00 – Uhr

DJN-Jugendforschercamp in der Elbtalaue – Entdeckt gemeinsam mit Jugendlichen die Vielfalt an der Elbe

CeNak am GEO-Tag der Natur Hannah Herrmann, Selina Kummetz, Kinder, Jugendliche, Exkursion, Übernachtung, Der Deutsche Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN) ist ein Jugend-Umweltverband zur Erforschung von Tier- und Pflanzenarten sowie ökologischen Sachverhalten. Du interessiert Dich für die heimische Artenvielfalt und dafür, Neues zu entdecken? Dann begleite die DJN Regionalgruppe Hamburg auf 3-tägige Expedition in das Biosphärenreservat brandenburgische Elbtalaue. Wir reisen per Bus am Freitag an und lernen die Landschaft und ihre Bewohner bis Sonntagnachmittag kennen. Übernachten werden wir im Schullandheim Elbtalaue, von wo aus wir gemeinsam spannende Exkursionen im Elbvorland unternehmen., DJN-Jugendforschercamp in der Elbtalaue, Entdeckt gemeinsam mit Jugendlichen die Vielfalt an der Elbe, Geo Tag der NaturKinder und Familie

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
10–25 Spezielles Kinderprogramm von 10 bis 25
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS5F01HH-Altona

StadtNatur

Fr, 14.06.2019, 18:00 – 20:00 Uhr

Der Biber und die StadtNatur – Eröffnungveranstaltung 2019

Loki Schmidt Stiftung , Jugendfilmcamp, Elbe, Tide, Vogt, naturnah, NDR, Biber sind schlau und erfinderisch. Ob und wie die nachtaktiven Nager mit ihren Jungen die Gezeiten meistern, wollen die Biberschützer von der Loki Schmidt Stiftung mit Videofallen beobachten. Wenn sich ihre "Tidebiber", wie sie sie nun nennen, mit den Schwankungen des Wasserpegels von über drei Metern arrangieren, wäre das eine kleine biologische Sensation. Dann wäre es auch denkbar, dass sie durch den Hamburger Hafen schwimmen und noch weiter Richtung Elbmündung vordringen.
Film aus der Reihe NDR NaturNah von Holger Vogt. Erfahren Sie mehr über das Leben des größten Nagetiers Europas. Mit den beiden Biberexperten Paula Höpfner und Frederik Landwehr gibt Holger Vogt Einblick in seine Arbeit.

Vorab präsentieren wir die beiden Kurzfilme des Jugendnaturfilmcamps. 2 Gruppen je 6 Kinder (8-10 Jahre) und 6 Jugendliche (11-14 Jahre) drehten zwei Wochenenden im Mai einen Kurzfilm zum Thema StadtNatur. Seien Sie gespannt auf die Produkte des Filmnachwuchses.
Bestellung Karten: https://www.zeise.de/film/2017/show/6D161000023HXUDTUB , Der Biber und die StadtNatur, Eröffnungveranstaltung 2019, StadtNatur

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC289HH-Mitte

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 08:30 – 18:00 Uhr

Wattwanderung von Neuwerk nach Cuxhaven – Kleine und große Tiere im Watt

CeNak am GEO-Tag der Natur Prof. Dr. A. Schmidt-Rhaesa, Insel, Nordsee, Wandern, Tagesausflug, Auf einer Wattwanderung von Neuwerk nach Cuxhaven-Sahlenburg lernen wir den Naturraum Wattenmeer und seine Tierwelt kennen. Die Wanderung ist etwa 10 Kilometer lang und dauert ca. 3 Stunden. Erfahren Sie mehr über die Tierwelt im Wattenmeer und lernen Sie einen faszinierenden Lebensraum kennen. Die Anreise zur Insel Neuwerk erfolgt gemeinsam mit dem Schiff., Wattwanderung von Neuwerk nach Cuxhaven , Kleine und große Tiere im Watt, Geo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WBA01Landkreis Cuxhaven

Biotopverbund
Buntes

Sa, 15.06.2019, 08:45 – 19:30 Uhr

Die Elbe verbindet – - Tagestour zur Insel Neuwerk

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven Bernhard Rauhut, Imme Flegel, Zugvögel, Brutvögel, Wanderfische, Elbvertiefung, Tagestour mit dem Schiff von Cuxhaven zur Insel Neuwerk, Besuch des Nationalparkhauses, Mittagsimbiss, vogelkundliche Inselerkundung und Wattwanderung über den Meeresgrund zurück nach Cuxhaven-Sahlenburg. Themen: Ökologie und Nutzungskonflikte zwischen Süßwasser-Lebensraum Fluss und Salzwasser-Lebensraum Wattenmeer sowie Bedeutung Neuwerks für die Vogelwelt. 2,5-stündige Wattwanderung (9 km) eingeschlossen. , Die Elbe verbindet, - Tagestour zur Insel Neuwerk, BiotopverbundBuntes

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GO206HH-Mitte

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 09:00 – 12:00 Uhr

Die Elbe von der Elbe aus – Barkassenfahrt in Kooperation mit der Stift. Lebensraum Elbe

Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille, , Naturschutzpolitische Barkassenfahrt von den Landungsbrücken zur Bunthäuser Spitze mit dem Geschäftsführer vom Naturschutzverband GÖP, Kai Schmille. Mit Blick auf Hafen- und Industrieanlagen, aber auch auf Natur pur fahren wir die Norderelbe hinauf und informieren über die Elbe, die wertvollen Süßwasser-Tideauen und letzte Auwaldflächen sowie über Möglichkeiten und Vorhaben für natürlichere Flussufer im Einklang mit dem Hochwasserschutz., Die Elbe von der Elbe aus, Barkassenfahrt in Kooperation mit der Stift. Lebensraum Elbe, Auf dem Wasser

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

MA136HH-Wandsbek

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 09:00 – 18:00 Uhr

Naturnaher Privatgarten mit Bienenhaltung – mit dem Loki Schmidt Preis 2017 ausgezeichneter Garten

Maike Andersson Maike Andersson, , Ca. 1.000 qm großer Naturgarten mit Stauden, Wildblumenwiese, Obstbäumen und Bienenhaltung der zu einem 100 Jahre alten Backsteinhaus gehört. Er ist Ausdruck eines einfachen, romantischen Lebensgefühls und schafft einen Gegenpol zu unseren dicht besiedelten Städten und intensiv genutzten Kulturlandschaften. Ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere, den man auch mit wenig Zeit und Aufwand gestalten kann und der, bei kluger Planung und ein bisschen Lässigkeit, gar nicht so viel Arbeit macht, wie viele glauben aber dabei traumhaft schön ist., Naturnaher Privatgarten mit Bienenhaltung, mit dem Loki Schmidt Preis 2017 ausgezeichneter Garten, Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LSI01Landkreis Stade

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 09:30 – 12:30 Uhr

Mit dem Tidenkieker zum Pagensand – Elbe-Bootstour auf eine vielfältige Elbinsel

Loki Schmidt Stiftung N. N., , An Auwäldern und Schilfparadiesen vorbei erleben wir Ursprünglichkeit im Tideeinfluss der Haseldorfer Binnenelbe. Dann geht es vorbei an dicken Pötten ins Reich der Schilfrohrsänger und Seeadler auf die unbewohnte Insel Pagensand. Auf einer kurzen Wanderung über die Insel entdecken wir kleine Dünen, Feuchtgrünland und Heide mit Ihren typischen Bewohnern., Mit dem Tidenkieker zum Pagensand, Elbe-Bootstour auf eine vielfältige Elbinsel, Auf dem Wasser

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NA225HH-Mitte

Buntes

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

HanseBird 2019 – Das Vogelfestival des Nordens – Mit dem NABU die Welt der Vögel erleben und entdecken

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Hamburg e. V. Thomas Dröse, , Das Highlight für Vogelfreunde, Fotografen und Naturbeobachter: Testen Sie Ferngläser, Spektive und Kameras unter Live-Bedingungen auf der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe. Im Rahmenprogramm warten Bildvorträge, Führungen, Workshops & Kinderangebote. Vereine, Ausflugszentren und Reiseveranstalter stellen Vogelparadiese vor, daneben gibt es Naturschutzprodukte, Vogelmalerei und Fachliteratur. Der NABU gibt Naturtipps zu Themen wie Gärtnern, Nistkästen oder Fledermausschutz. Mit von der Partie ist zum zehnjährigen Jubiläum auch Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal!, HanseBird 2019 – Das Vogelfestival des Nordens, Mit dem NABU die Welt der Vögel erleben und entdecken, Buntes

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

YS126HH-Wandsbek

Biotopverbund
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Das Wittmoor – -vom Biotopverbund bis zur Blume des Jahres 2019

Loki Schmidt Naturführerin Angela Dreyer Loki Schmidt Naturführerin Christel Budewitz Angela Dreyer, Christel Budewitz, Naturschutzgebiet, Idylle, Kranich, Hochmoor, Renaturieren, Sie kennen das wunderschöne Wittmoor im Norden von Hamburg noch nicht? Dann wird es höchste Zeit diesen seltenen Naturschatz aufzusuchen! Eine beeindruckende Moorlandschaft wechselt sich mit Bruchwäldern, Feuchtwiesen und Trockenheiden ab. Im Verbund mit benachbarten Mooren ist das Wittmoor ein sehr wichtiger Lebensraum für seltene Moorbewohner. Kraniche, zauberhafte Libellen und der kleine und schwer zu findende Sonnentau fühlen sich hier wohl. Die Blume des Jahres 2019 - die Besenheide - ist ebenfalls im Wittmoor zu finden. , Das Wittmoor, -vom Biotopverbund bis zur Blume des Jahres 2019, BiotopverbundNaturführung

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XC128HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Die Hummelsbütteler Feldmark – Entdecken Sie Tiere und Pflanzen an Hamburgs Stadtgrenze

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Joachim Horstkotte, Artenerfassung, Eingebettet in eine der wichtigen Grünachsen Hamburgs, die von der Stadtgrenze bis nach Fuhlsbüttel reicht, liegt das Naturschutzgebiet ‚Hummelsbütteler Moore‘. Es umfasst den Bachlauf der Susebek und zwei kleine Moore, die eine besondere Flora und Fauna aufweisen. Im Rahmen der Führung wird es zwar nicht möglich sein, das Naturschutzgebiet zu betreten, jedoch kann man von der nur noch landwirtschaftlich genutzten Straße Rehagen sich einen guten Überblick verschaffen und viele Beobachtungen vom Weg aus machen., Die Hummelsbütteler Feldmark, Entdecken Sie Tiere und Pflanzen an Hamburgs Stadtgrenze, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LB542HH-Altona

Kinder und Familie
Buntes

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

ElbeCamp 2019 – Hamburger SchülerInnen entdecken die Elbe.

Lessing-Stadtteilschule Caren Jäde, Benjamin Knoll, Neophytenbekämpfung, NABU, NAJU, Für vier Tage tauschen Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse der Schule Grumbrechtstrasse und der Lessingstadteilschule das Klassenzimmer gegen Zelte am Elbstrand aus. Dort bilden sie sich zu Umweltthemen rund um den Lebensraum Elbe fort. Am letzten Tag wird das Elbufer in einer großen Mitmachaktion von ortsfremden Pflanzenarten, insbesondere dem Japanischen Knöterich, befreit.

Veranstalter: Lessing-Stadtteilschule, Grundschule Grumbrechtstraße, NABU Gruppe West und Lions Club Hamburg-Klövensteen, ElbeCamp 2019, Hamburger SchülerInnen entdecken die Elbe., Kinder und FamilieBuntes

9 Empfohlenes Mindestalter: 9
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XCC08Landkreis Harburg

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 16:30 Uhr

Naturkundliche Führung in der Lüneburger Heide – Exkursion zu Reptilien und Waldbau

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Klaus Hamann, Schlangen, Eidechsen, Tiere beobachten, Artenerfassung, Die Exkursion führt zunächst durch das Büsenbachtal. Hier können Reptilienarten wie die Schlingnatter regelmäßig angetroffen und beobachtet werden. Erörtert werden zudem die Entwicklungsgeschichte der Heide sowie Probleme der Heidepflege. Im Anschluss führt die Wanderung durch verschiedene Waldflächen. Hierbei werden Fragestellungen der naturgemäßen Waldwirtschaft, der Baumartenauswahl und die Problematik der Grundwasserentnahme angesprochen. Der Abschluss findet im Naturkundlichen Museum in Handeloh statt, der größten privaten naturwissenschaftlichen Sammlung in Norddeutschland., Naturkundliche Führung in der Lüneburger Heide , Exkursion zu Reptilien und Waldbau, Geo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HEF01Landkreis Lüneburg

Biotopverbund
Buntes

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 16:00 Uhr

'Rallye für die Sinne' im Naturpark Lüneburger Heide – Die Lüneburger Heide mit allen Sinnen erleben!

Naturpark Lüneburger Heide , Naturpark, Lüneburger Heide, Heideflächen, Wald, Rallye, Ralley, Der Naturpark Lüneburger Heide zählt zu den schönsten Kulturlandschaften Deutschlands. Auf über 1000km² finden sich neben romantischen Heideflächen auch zahlreiche weitere Biotope mit großer Artenvielfalt. Auf einer Rallye mit Ratespielen erfahren Besucher am Infostand des Naturparks auch Wissenswertes zu den schönsten Ausflugszielen, natürlichen Sehenswürdigkeiten und erstaunlichen Eigenheiten der Heidjerkultur. Lernen Sie die schwarzköpfige Heidschnucke und den balzenden Moorfrosch als besondere Vertreter einer der besonderen Landschaften Niedersachsens kennen – und sehen Sie den Naturpark aus einem ganz neuen Blickwinkel., 'Rallye für die Sinne' im Naturpark Lüneburger Heide, Die Lüneburger Heide mit allen Sinnen erleben!, BiotopverbundBuntes

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XC730HH-Nord

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 10:00 – 11:30 Uhr

Fischwanderhilfen in der Alster – am Beispiel der Fuhlsbüttler Schleuse

CeNak am GEO-Tag der Natur Helmut Ramers, Tiere, Fische, Alster, Bach, Wasser, Seit dem Jahr 2000 ist die EG-Wasserrahmenrichtlinie in Kraft. Sie fordert u.a. eine Gewässerdurchgängigkeit für Fische und andere aquatische Lebewesen. Hamburgs Gewässer sind in der Vergangenheit durch Begradigungen und diverse technische Bauwerke stark verändert worden. Dadurch wurden zahlreiche Nutzungen (z.B. Stauhaltung) möglich. Es wurde allerdings auch die Durchgängigkeit der Gewässer unterbrochen. Ein wesentliches Ziel der heutigen Wasserwirtschaft ist es, diese Durchgängigkeit wiederherzustellen. Am Beispiel des Fischpasses an der Fuhlsbüttler Schleuse werden diese Bestrebungen erläutert., Fischwanderhilfen in der Alster, am Beispiel der Fuhlsbüttler Schleuse, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB235HH-Mitte

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 10:30 – 13:30 Uhr

Exkursion zur Insel Neßsand (Anmeldung ab 5. Juni) – Barkassenfahrt mit Aufenthalt auf der Warft

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Christian Michalczyk, Andreas Giesenberg, Michael Klamm, , Barkassenfahrt zur ganzjährig gesperrten Insel Neßsand und zurück. Zahlreiche Vögel haben auf dieser Insel ihre Brut-, Rast- und Nahrungsplätze, sogar der Seeadler. Auch interessante Pflanzen, Insekten und Eidechsen leben hier. Aufenthalt auf der Insel rund anderthalb Stunden mit einstündiger Wanderung. An feste Schuhe und wetterfeste Kleidung denken!
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erst ab 5. Juni, 10 Uhr, möglich., Exkursion zur Insel Neßsand (Anmeldung ab 5. Juni), Barkassenfahrt mit Aufenthalt auf der Warft, Auf dem Wasser

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

MU735HH-Nord

Naturführung
Buntes

Sa, 15.06.2019, 10:30 – 15:30 Uhr

Wiesen, Wald und Wild im Hamburger Norden: 15 km Wanderung – Wiesen, Wald und Wild im Hamburger Norden: 15 km Wanderung

Mit uns Wandern Hamburg e. V. Wilhelm Busch, Wiesen, Wald und Wild , Viel Grün und kaum Straßen: Diese Wanderung führt durch die Feldmark der Ohewiesen und kleine Waldgebiete. Am Kollauwanderweg erwartet uns viel Abwechslung: Wald, Wiesen und Wasser und das Niendorfer Gehege mit alten Buchen und Eichen – und das beliebte Wildgehege mit Damwild. Wanderroute von Norderstedt bis zur U-Bahn Hagendeel, Einkehr am Schluss. , Wiesen, Wald und Wild im Hamburger Norden: 15 km Wanderung, Wiesen, Wald und Wild im Hamburger Norden: 15 km Wanderung, NaturführungBuntes

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

DF204HH-Mitte

Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 12:30 Uhr

Poetisch-musikalische Reise zu den Wildkräutern – Die Kräuterschätze der Elbinsel

Kräuter und Poesie – Doris Fölster Doris Fölster, , In der wunderschönen Wilhelmsburger Natur bis hin zum Veringkanal spüren wir Heilkräuter auf und nähern uns ihnen durch Gedichte, Lieder, mystische, mythologische und nützliche Informationen. Hören Sie mehr über die vermeintlichen Un-Kräuter. Sie haben viel zu bieten und das wussten auch schon unsere Dichter und Komponisten. ...das Gänseblümchen...der Löwenzahn..., Poetisch-musikalische Reise zu den Wildkräutern, Die Kräuterschätze der Elbinsel, Kunst und Kreativ

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

NO715HH-Nord

Gärten und Parks
Buntes

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 17:00 Uhr

Naturgarten des NABU – Tag der offenen Tür – Thema in diesem Jahr: Schmetterlinge im Garten

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e. V., Gruppe Bramfeld-Ohlsdorf-Barmbek Barbara Popp, Michael Kasch, , Der NABU-Naturgarten öffnet seine Pforten für Besucher und zeigt ihnen, wie man vor seiner eigenen Haustür einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten kann. Denn schon mit einfachen Maßnahmen wird ein Garten zum Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen. Die NABU-Gartenexperten sind vor Ort und geben viele praktische Tipps und beantworten Fragen. Diese Veranstaltung findet auch im Rahmen „Offener Garten Schleswig-Holstein und Hamburg“ statt., Naturgarten des NABU – Tag der offenen Tür, Thema in diesem Jahr: Schmetterlinge im Garten, Gärten und ParksBuntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UB237HH-Mitte

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Oase Holzhafen – Lebensraum zwischen Wasserkunst und Autobahn

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Monika Kipper und Sven Baumung, , Der Holzhafen ist nach dem Mühlenberger Loch das zweitwichtigste Rastgebiet für Wasservögel in Hamburg. Durch Rückdeichung wurden weitere Wattflächen hinzugewonnen. Der Gezeiteneinfluss formte in der Stadt ein Süßwasserwatt, das zu den seltensten Lebensräumen Europas gehört. Die nahe Halbinsel Kaltehofe zeigt Wasserkunst und bietet ein Café. Es wird ein Fernglas oder Spektiv empfohlen., Oase Holzhafen, Lebensraum zwischen Wasserkunst und Autobahn, Biotopverbund

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

WW123HH-Wandsbek

Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 15:00 Uhr

Urban Sketching – Skizzieren, Zeichnen und Malen in der Natur

Stiftung Natur im Norden - Haus der wilden Weiden Dirk Brüggemann, Malkurs, Kunst, Kurs, , In schnellen Skizzen wird die malerische Landschaft des Höltigbaum im Bild festgehalten. Der Grafik Designer und Künstler Dirk Brüggemann zeigt, wie man das Wesentliche eines Motivs mit lockerer Skizze überzeugend auf das Papier bringt. Interessante Details oder Motive werden anschließend genauer herausgearbeitet und mit Buntstiften, Aquarell­ und Acrylfarben ins Bild gesetzt. Mit vielen Tipps und Tricks zu Bildaufbau, Perspektive und Farbenlehre entstehen sommerliche Motive. Nebenbei erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zur halboffenen Weidelandschaft Höltigbaum., Urban Sketching , Skizzieren, Zeichnen und Malen in der Natur, Kunst und Kreativ

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS115HH-Wandsbek

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Die Sievertsche Tongrube – Spaziergang durch ein Stück Wildnis am Ring 3

Loki Schmidt Stiftung Paula Höpfner, , Lernen Sie bei einem naturkundlichen Spaziergang die Naturoase am Ring 3 kennen. Die ehemalige Ziegelei-Tongrube ist heute ein etwa zehn Hektar großes Naturdenkmal und bietet vielen Pflanzen- und Tierarten einen idealen Rückzugsort in der Stadt. Auf dem Spaziergang durch das frühere Grubengelände erleben Sie mit uns ein Stück ungeplanter Natur., Die Sievertsche Tongrube, Spaziergang durch ein Stück Wildnis am Ring 3, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AH520HH-Altona

Buntes
Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 12:30 Uhr

Seelenpflanzen von der Wiese

Anne Hentschel Lichtkräuter Anne Hentschel, , Wir machen eine etwas andere Kräuterwanderung im Hirschpark. Wir erforschen die einheimischen Wildpflanzen mit ihrer Wirkung auf die Seele. Löwenzahn löst Bitterkeit, Brennnessel gibt neue Kraft und Frauenmantel bietet wirksamen Schutz... Lernen Sie, wie Sie sich mit Pflanzen direkt vor Ihrer Haustür selber helfen können., Seelenpflanzen von der Wiese, , BuntesGärten und Parks

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS313HH-Bergedorf

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Von der Bille bis zum Hamburger Hafen – Auf der Dove Elbe durch die Vier- und Marschlande

Loki Schmidt Stiftung Christian Kaiser, , Erkunden Sie mit unserem Natuführer die Dove Elbe Richtung Tatenberger Schleuse bis zum Hamburger Hafen. Vorbei an der Reitbrooker Mühle, dem Wassersportzentrum Hamburg-Allermöhe und der Tatenberger Bucht. Ein Törn mitten durch die Natur der Marschlande mit üppiger Ufervegetation in einer durch die Landwirtschft geprägten Flusslandschaft. Anschließend geht es in die Norderelbe, vorbei am Holzhafen bis zum Anleger Überseebrücken, in direkter Nähe zur U-Bahn Station Baumwall., Von der Bille bis zum Hamburger Hafen, Auf der Dove Elbe durch die Vier- und Marschlande, Auf dem Wasser

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

EF631HH-Eimsbüttel

Buntes

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Vom Ökokorn zum Ökobrot auf ökologische Weise – Zu Besuch in Effenbergers Vollkorn-Backstube

Effenberger Vollkornbäckerei Thomas Effenberger Thomas Effenberger, , Thomas Effenberger erklärt die Finessen der ökologischen Vollkornbäckerei. Hier kann man zugleich riechen, fühlen und schmecken, wie Vollkornbrot gemacht wird. Denn der Bio-Bäcker von echtem Schrot und Korn will nicht belehren, sondern seine Passion weitergeben. Vor den gestapelten Kornsäcken geht es los: Roggen, Weizen, Hafer und Dinkel stammen von persönlich bekannten Biobauern aus der Region. Ein wichtiges Thema: Welche Auswirkungen haben die vier Anbaumethoden auf die Entwicklung der Artenvielfalt? Erfahren Sie mehr bei diesem spannden Besuch in der Backstube., Vom Ökokorn zum Ökobrot auf ökologische Weise, Zu Besuch in Effenbergers Vollkorn-Backstube, Buntes

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YC528HH-Altona

StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Wanderung entlang des Elbhöhenwegs

Loki Schmidt Naturführer Holger Bublitz Holger Bublitz, , Vom Altonaer Balkon durch die historischen Parks der "Grünen Perlenkette" bis zur Strandperle. Immer entlang des Geesthanges mit fantastischen Ausblicken auf die Elbe. Auf unserer naturkundlich historischen Tour begeben wir uns auch auf die Spuren Heinrich Heines und der längst vergessenen Gartenschau von 1914. , Wanderung entlang des Elbhöhenwegs, , StadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XC147HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Auf sechs oder acht Beinen im Sumpf – Spinnen und andere Tiere im Duvenstedter Brook

CeNak am GEO-Tag der Natur Robert Klesser, Dr. Martin Husemann und Lara-Sophie Dey, Hochmoor, Feuchtbiotop, Moor, Hochmoore sind in Norddeutschland selten geworden und auch in Hamburg findet man diesen besonderen Lebensraumtyp an nur noch wenigen Stellen wie etwa dem NSG Duvenstedter Brook. Oftmals kommen in diesen Biotopen aufgrund der vorherrschenden speziellen Lebensbedingungen hoch spezialisierte Tier- und Pflanzenarten vor, die heute ebenfalls als selten und gefährdet gelten. Ausführlich widmen wir uns auf dieser Tour der beachtlichen Insekten- und Spinnenvielfalt. , Auf sechs oder acht Beinen im Sumpf, Spinnen und andere Tiere im Duvenstedter Brook, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GA250HH-Mitte

StadtNatur
Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Sturmflut, Bauwut, Wachstum & Unmut – Ein Spaziergang entlang des Ernst-August-Kanals

Neuntöter - Verein für Forschung & Vielfalt e. V. Andreas Zours, Deichbruch, Sturmflut, Spontanwald, Wilhelmsburg, Auf einem Spaziergang entlang des Ernst-August-Kanals können wir noch einige Vögel im Spontanwald hören, Schmetterlinge sehen und Heuschrecken beobachten. Geschichten werden erzählt von Sturmflut und Vogelfang, Bauwut und gelassenem Wachstum. , Sturmflut, Bauwut, Wachstum & Unmut, Ein Spaziergang entlang des Ernst-August-Kanals, StadtNaturBiotopverbund

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

FO721HH-Nord

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Auf der Suche nach dem Alster Otter

Aktion Fischotterschutz e.V. Victor Reinhold, , Allmählich breitet der Fischotter sich wieder aus. Doch der Nachweis dieses scheuen und nachtaktiven Gesellen ist gar nicht so einfach. Bei einer Fahrradtour durch das Rodenbeker Quellental wollen wir uns auf Spurensuche begeben und erfahren woran man erkennen kann ob sich der Fischotter auch hier tummelt. , Auf der Suche nach dem Alster Otter , , BiotopverbundFlora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UC266HH-Mitte

StadtNatur
Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Auf die Dächer – fertig – grün! Dachgärten in der HafenCity – Die schönsten Bauwerksbegrünungen mitten in der Stadt

Behörde für Umwelt und Energie Landschaftsplanung und Stadtgrün Siegfried Krauß, Hanna Bornholdt, Gründach, Dachbegrünung, Artenvielfalt, Bewegung, , Auf dem Dachgarten den Sonnenuntergang genießen, ausruhen in grünen Oasen, arbeiten neben blühenden Gärten - wir erkunden die schönsten Gründächer der Hafen City. Bauwerksbegrünungen sind ein Mehrwert für die Stadt und die Eigentümer: neue Frei- und Freizeiträume, neue Stadtnatur, verbessertes Stadtklima und Arbeitsumfeld. Gründächer bieten viele Vorteile., Auf die Dächer – fertig – grün! Dachgärten in der HafenCity , Die schönsten Bauwerksbegrünungen mitten in der Stadt , StadtNaturGärten und Parks

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LE327HH-Bergedorf

StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Entdecken Sie die Elbnatur: Wrauster Bogen & Overhaken – Geführter, spannender Spaziergang entlang des Elbdeiches

Stiftung Lebensraum Elbe Gerwin Obst, Diplom-Biologe und Projektmanager bei der SLE, Doldenblütler, Doldengewächs, Hamburg, Elbe, Lebensraum, Unser Spaziergang führt uns durch das in Umgestaltung befindliche Vorland am Wrauster Bogen entlang des Elbdeiches bis zum Overhaken. Gerwin Obst wird Ihnen am Beispiel von Prielen zeigen, wie die Stiftung vielfältige Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. Auf unserem Weg entdecken Sie verschiedene, von Ebbe & Flut beeinflusste Lebensräume, werden aber auch über deren Beeinträchtigungen aufgeklärt. Mit etwas Glück sehen wir den Schierlings-Wasserfenchel, der ausschließlich an der Tideelbe wächst. Das ist es, was ihn zu etwas Besonderem und schützenswert macht., Entdecken Sie die Elbnatur: Wrauster Bogen & Overhaken, Geführter, spannender Spaziergang entlang des Elbdeiches, StadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

RH238HH-Mitte

Flora und Fauna
Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Waldorf 100 – bees and trees

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Wandsbek Interessengemeinschaft Alte Süderelbe e.V. Britta Bockelmann, Kira Jensen, Bienen, Äpfel, Streuobstwiese, Auf dem artenreichen Gelände der ias direkt an der Alten Süderelbe gelegen entwickelt die Waldorfschule gemeinsam mit dem Verein einen Altsortenmuttergarten für Apfelbäume. Lassen Sie sich von den Schülern von diesem Projekt berichten! Lernen Sie die alte Streuobstwiese kennen, erleben Sie die ökologischen Zusammenhänge und werfen Sie mit uns einen Blick in die Bienenvölker, welche die Bestäubung der Obstbäume sicherstellen und köstlichen Honig liefern., Waldorf 100 – bees and trees, , Flora und FaunaKinder und Familie

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AO103HH-Wandsbek

Flora und Fauna
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 15:00 Uhr

Übersehene Orchideen? Wir zeigen sie Ihnen! – Orchideenblüte im Wittmoor

Orchideen-Freunde Hamburg (OFH) e. V. & Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Hamburg Claus-Philipp Carstens, Heinz J. Plezia, , Die Orchidee 'Übersehene Fingerwurz' ist bundesweit nicht besonders häufig und stark gefährdet. Da diese Art lange Zeit unbeschrieben blieb, gab man ihr den wissenschaftlichen Namen 'Dactylorhiza praetermissa' (lat. praetermitto 'übersehen'). Im Gebiet um das Wittmoor kommt diese Orchidee in zwei verschiedenen Varietäten in großer Zahl vor. Zu ihrer Blütezeit werden wir diese Orchidee und andere interessante Pflanzen entdecken. Strecke: ca. 6 km, Übersehene Orchideen? Wir zeigen sie Ihnen!, Orchideenblüte im Wittmoor, Flora und FaunaNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

YM125HH-Wandsbek

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 13:30 Uhr

Klein, kostbar – Die Rahlstedter Kirchenwiese – Ein Spaziergang an den Feuchtwiesen entlang der Wandse

Loki Schmidt Naturführer Dr. Ann-Carolin Meyer Katrin Bohse und Dr. Ann-Carolin Meyer, , Durch herrlich blühende Wiesen fließt die Wandse in zahlreichen Windungen, vorbei an Alt-Rahlstedt mit seiner mittelalterlichen Kirche. Welche botanischen Kostbarkeiten sich auf der Kirchwiese verbergen und wie Feuchtwiesen gepflegt und geschützt werden können, erfahren Sie ebenso wie etwas über die eiszeitliche Entstehung des Flusstales und die Renaturierung der Wandse., Klein, kostbar – Die Rahlstedter Kirchenwiese, Ein Spaziergang an den Feuchtwiesen entlang der Wandse, Naturführung

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

IM112HH-Wandsbek

Buntes
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 13:30 Uhr

Wild- und Heilpflanzen entdecken am Gärtnerhof Stüffel – Essbare Kräuter und Kräuter mit Heilwirkung entdecken.

Kräuterschule 'Kräuter entdecken' Ute-Marie Simon, Wildkräuter, Heilkräuter, In der Natur gibt es viele essbare Wildkräuter und Heilkräuter zu entdecken. Bei einem Spaziergang rund um den Gärtnerhof am Stüffel mit Ute-Marie Simon von der Kräuterschule 'kräuter-entdecken' lernen wir die Wildkräuter kennen und unterscheiden. Es ist immer wieder beeindruckend welche Schätze die Natur, sogar ganz in unserer näheren Umgebung, für uns bereit hält., Wild- und Heilpflanzen entdecken am Gärtnerhof Stüffel, Essbare Kräuter und Kräuter mit Heilwirkung entdecken., BuntesFlora und Fauna

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UC294HH-Mitte

StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 17:00 Uhr

An die Wände – Fertig – Grün! – Fotoaktion vor begrünten Fassaden, Rundgänge Grüne Fassaden

Behörde für Umwelt und Energie Landschaftsplanung und Stadtgrün Emma Vanhatalo, Gebäudebegrünung , Lust auf Grün: Begrünte Fassaden sehen nicht nur toll aus, sie schlucken auch Schall und Staub und sparen Energie. Besucher können sich springend, stehend, tanzend vor grünen Fassaden fotografieren lassen und erhalten bei Rundgängen detaillierte Informationen zu Gebäudebegrünungen. Das Bild mit dem „Grünen Branding“ erhalten die Besucher vor Ort als Ausdruck oder per E-Mail. Mit manchen Pflanzen wird eine grüne Wand schneller Wirklichkeit, als man denkt. Kostenlos erhalten Hamburgerinnen und Hamburger eine von 100 Kletterpflanzen, die die Möglichkeit haben, eine Wand zu begrünen., An die Wände – Fertig – Grün! , Fotoaktion vor begrünten Fassaden, Rundgänge Grüne Fassaden, StadtNatur

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BW132HH-Wandsbek

Flora und Fauna
Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Giftpflanzen in Haus und Garten – Giftpflanzen sind in der Natur allgegenwärtig!

Botanischer Sondergarten Wandsbek Helge Masch, gift, Giftpflanze, Rizinus, Aronstab, Wie erkennt man giftige Pflanzen? Täglich gehen Anfragen in den "Giftinformations-Zentralen" ein. Hierbei auch Fragen zu Giftpflanzen. Die Führung zum Thema Giftpflanzen gibt einen Einblick in dieses Thema, dass bei vielen Menschen große Unsicherheit auslöst. Vorgestellt werden giftige Pflanzen aus dem Wohn- und Gartenbereich, aber auch aus den Parks und der Natur. Diese Führung vermittelt eine Übersicht über Pflanzen, von denen beim Verzehr die Gefahr einer Vergiftung ausgeht. Eisenhut, Herkulesstaude und Gefleckter Schierling übertragen ihre giftigen Inhaltsstoffe bereits beim Hautkontakt., Giftpflanzen in Haus und Garten, Giftpflanzen sind in der Natur allgegenwärtig!, Flora und FaunaGärten und Parks

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LF530HH-Altona

Buntes
Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Spazierlesung für Neugierige – Mit Loki durch den Botanischen Garten

Lothar Frenz Lothar Frenz, , Loki hören: Bei einem sehr persönlichen Rundgang durch den Botanischen Garten erzählt Lothar Frenz von seinen Begegnungen mit Loki Schmidt. Dabei liest er zwischendurch ausgewählte Passagen aus seinem Werk "Ein Jahr mit Loki“ und spielt unveröffentlichte Gesprächsausschnitte vor, die Grundlage des Buches waren. Charmant und unterhaltsam zeigen die, wie man Natur betrachten und erleben, über sie reden und für sie begeistern kann. Zugleich verknüpfen sie einzelne Pflanzen im Park mit Stationen aus Loki Schmidts Leben., Spazierlesung für Neugierige, Mit Loki durch den Botanischen Garten, BuntesKunst und Kreativ

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HL531HH-Altona

Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:30 Uhr

Malen im Park

Ulrike Hemme - Malen im Park Ulrike Hemme, Achtsamkeit, Malen, Botanischer Garten Klein Flottbek, An einem schönen, ruhigen Platz des Parks malen Sie mit kraftvollen oder zarten Farben. Was spricht Sie heute an? Lassen Sie sich inspirieren von dem Duft der Blüten und der Schönheit Ihrer Umgebung. Ganz nach Ihrer persönlicher Stimmung, suchen Sie sich das Material aus für ein freies Malen in großen oder kleinen Formaten. Es gibt kein richtig oder falsch, Sie malen, wie Sie mögen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.malen-im-park.de, Malen im Park , , Kunst und Kreativ

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS339HH-Bergedorf

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 15:00 Uhr

Naturbeobachtungen in der Borghorster Elblandschaft – Vögel, Biberspuren, Blumen, Insekten entdecken und bestimmen

Loki Schmidt Stiftung Axel Jahn, Vogelstimmen, Pflanzen, Biber, Wattfläche, Wanderung , Eidec, In dem Naturschutzgebiet wurden neue Wattflächen geschaffen, die von zahlreichen Vögeln aufgesucht werden. Viele bedrohte, elbtypische Pflanzenarten kommen hier noch vor. Aber auch Zauneidechsen, Schmetterlinge und Biberspuren können entdeckt werden. Die Wanderung führt über die Hamburger Landesgrenze hinaus auch in das Schleswig-Holsteinische Naturschutzgebiet Besenhorster Sandberge und an die Elbe. Ein Fernglas ist hilfreich bei der Vogelbestimmung und -beobachtung. Auch die Vogelstimmen werden beachtet. , Naturbeobachtungen in der Borghorster Elblandschaft, Vögel, Biberspuren, Blumen, Insekten entdecken und bestimmen, Naturführung

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HW142HH-Wandsbek

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 15:00 Uhr

Kleinod Wandse – überraschender Artenreichtum

Hamburger Wanderverein e.V. Beatrix Tiedemann, Eisvogel, Schildkröten, Libellen, Spazierwege, Mühlenbach, Die Wandse - ein wenig beachtetes artenreiches Kleinod. Entlang der Wandse gehen wir bis zum Höltigbaum ('Haus der Wilden Weiden'). Schmale Pfade, breite Wege, immer gibt es etwas zu sehen und entdecken. Vielleicht sehen wir einen Eisvogel oder Schildkröten oder gar eine Forelle! , Kleinod Wandse, überraschender Artenreichtum, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BR502HH-Altona

Buntes
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Wildkräuterwanderung-Teufelsbrück-Elbe-Jenischpark – Die Schätze am Wegesrand wiederentdecken

Hannelore Brumm Heilpraktikerin Hannelore Brumm, , Die als 'Unkraut' bezeichneten Pflanzen sind in Wahrheit wundervolle Helfer für Mensch und Tier. In vergangenen Zeiten begleiteten sie uns Menschen durch das Jahr. Sie waren Nahrung, Medizin, dienten rituellen Zwecken. Wir Menschen hatten ein tiefes Vertrauen in die heilende Kraft der Pflanzen. Auf meiner Wanderung möchte ich mit Ihnen unsere heimische Kräutervielfalt erkunden, den 'Blick' und die Wertschätzung für sie wieder lebendig werden lassen. Ich werde viel interessantes über die Kräuter erzählen und die Augen, Nasen und der Geschmackssinn können Neues entdecken., Wildkräuterwanderung-Teufelsbrück-Elbe-Jenischpark, Die Schätze am Wegesrand wiederentdecken, BuntesFlora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AL154HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 13:30 Uhr

Leben im und am Wasser – Mit Kescher und Becherlupe wird geforscht

Alraune gGmbH Ausbildungszentrum Garten- und Landschaftsbau Naturerlebnispfad Monika Kniep, , Auf und am Gelände des Naturerlebnispfades gibt es mehrere z. T. künstlich angelegte Gewässer. Mit Kescher und Becherlupe erforscht du das Leben in den stehenden Gewässern und wirst sicher fündig. Mit den zur Verfügung gestellten Materialien kannst Du selbst bestimmen, welcher Schatz Dir da ins Netz gegangen ist., Leben im und am Wasser, Mit Kescher und Becherlupe wird geforscht, Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
5–10 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AL155HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Wer checkt ein im Insektenhotel? – Wir bauen ein Insektenhotel u. Samenkugeln für Wildbienen.

Alraune gGmbH Ausbildungszentrum Garten- und Landschaftsbau Naturerlebnispfad Monika Kniep, Wildbienen, Bienen, , Häufig wird vom Bienensterben gesprochen. Gemeint sind die Wildbienen. Hier kannst Du selbst aktiv etwas dagegen tun. Baue ein kleines Insektenhotel. Wir zeigen Dir, worauf Du achten musst, damit es erfolgreich besiedelt wird. Anschließend stellst Du Samenkugeln für Wildbienen und andere Insekten her. Beides kannst Du anschließend mitnehmen und in Deinem Stadtteil zum Einsatz bringen. , Wer checkt ein im Insektenhotel?, Wir bauen ein Insektenhotel u. Samenkugeln für Wildbienen., Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
5–10 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AL153HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:30 Uhr

Die Arbeit eines Imkers – Zieh Dir den Imkeranzug an und schau in ein Bienenvolk.

Alraune gGmbH Ausbildungszentrum Garten- und Landschaftsbau Naturerlebnispfad Monika Kniep, Imkerm, Honigbiene, Honig schleudern, Auf dem Gelände des Naturerlebnispfades gibt es eine kleine Imkerei. Kinder können selbst in einen Imkeranzug steigen und mit der Imkerin hier vor Ort in ein Bienenvolk schauen. Sie lernen die einzelnen Bienenwesen und ihre Funktion im Bienenstock kennen. Am Langen Tag der Stadtnatur können Kinder ihren eigenen Honig schleudern und anschließend mitnehmen., Die Arbeit eines Imkers, Zieh Dir den Imkeranzug an und schau in ein Bienenvolk., Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
5–10 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AL156HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 13:30 Uhr

Lebensraum Totholz und wie funktioniert ein Komposthaufen?

Alraune gGmbH Ausbildungszentrum Garten- und Landschaftsbau Naturerlebnispfad Monika Kniep, , Auf dem Gelände des Naturerlebnispfades gibt es auch viel Totholz. Doch wenn ein Baum stirbt ist er noch nützlich für viele andere Lebewesen. Entdecke selbst mit der Lupe welche es sind. Ähnliche Prozesse spielen sich auch in einem Komposthaufen ab. Erforsche selbst unter welchen Umständen die "Rotte" zustande kommt und welche Temperaturen dabei entstehen können., Lebensraum Totholz und wie funktioniert ein Komposthaufen?, , Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
5–10 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KC560HH-Altona

Buntes

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Gewässerschutz vor der Haustür – Plastik-Sammelaktion am Övelgönner Elbstrand

Deutsche Meeresstiftung Hamburger Klimawoche (Klimawoche e.V.) Carla Wichmann, Meeresschutz, Nachhaltigkeit, Klima, Ozean, Kunststoff, Müll, Alle können überall etwas dafür tun, unsere Ozeane und Umwelt vor Plastikmüll zu schützen! Bei der Plastik- Sammelaktion der Deutschen Meeresstiftung zusammen mit dem Hamburger Klimawoche e.V. werden wir gemeinsam den Elbstrand von Plastikmüll befreien. Wir werden thematisieren, wie Plastik über Flüsse und andere Wege ins Meer gelangt, was jede*r Einzelne tun kann, um dies zu verhindern und warum Plastikmüll im Meer überhaupt ein so großes Problem ist. Das gesammelte Plastik werden wir direkt zur altonale vvisionAIR bringen und dort mit Hilfe der Stadtreinigung einschmelzen und recyceln., Gewässerschutz vor der Haustür, Plastik-Sammelaktion am Övelgönner Elbstrand, Buntes

3 Empfohlenes Mindestalter: 3
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC249HH-Mitte

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 15:00 Uhr

Freilandworkshop zur Natur- und Makrofotographie – Entdeckungstour auf dem Energieberg Georgswerder

CeNak am GEO-Tag der Natur Kerstin Hartig, Larissa Möckel, , Bei diesem Workshop lernen Sie einen Stadtlebensraum, nämlich den 'Energieberg' Georgswerder kennen. Schärfen Sie Ihren Blick auch für die kleinsten Bewohner der ehemaligen Mülldeponie wie beispielsweise den Insekten. Diese artenreiche Tiergruppe lässt sich auf Fotos besonders intensiv erleben und studieren. Lernen Sie, wie sich die faszinierende Formen- und Farbenvielfalt selbst kleinster Tiere auf Bild festhalten lässt – auf einer Tour mit Mitgliedern der Foto-AG des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des CeNak., Freilandworkshop zur Natur- und Makrofotographie, Entdeckungstour auf dem Energieberg Georgswerder, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC751HH-Nord

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Botanische Führung an Alster und Diekbek – Entdecken Sie die Vielfalt an Hamburgs Bächen

CeNak am GEO-Tag der Natur Ulrike Ahlers, Botanik, Pflanzen, Bach, Naturschutzgebiet, Die Auenlebensräume entlang der Alster und ihrer Zuflüsse wie der Diekbek beherbergen artenreiche Biotope mit vielen seltenen Pflanzenarten. Inbesondere die naturnahen Bruch- und Sumpfwälder sind kennzeichnend für den Alsterlauf und beherbergen Charakterarten wie die Gefleckte Taubnessel oder die Bach-Nelkenwurz. Auf einer Führung entlang der landschaftlich reizvollen Ufer von Diekbek und Oberalster lernen sie typische und seltene Pflanzenarten kennen. , Botanische Führung an Alster und Diekbek, Entdecken Sie die Vielfalt an Hamburgs Bächen, Geo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL508HH-Altona

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:30 – 15:30 Uhr

Wald erleben für Große – Oder: Warum uns der Wald so gut tut (im Forst Klövensteen).

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen N. N., Erwachsene, Wald, Fühlen, Shirin-yoku, Entspannung, Die Japaner nennen es 'Shinrin-yoku', was etwa 'Waldbaden' bedeutet. Die Wirkung, die der Wald auf unseren Körper und unser Wohlbefinden hat ist dort bereits seit Jahrzehnten bekannt und wird intensiv praktiziert und erforscht. Bei einem entspannten Spaziergang erfahren Sie viel über den Wald, japanische Erkenntnisse und nehmen sich selbst dabei intensiv war. Parallel zu dieser Führung findet das Kinderprogramm 'Wald erleben für Kleine' (KL509) statt., Wald erleben für Große, Oder: Warum uns der Wald so gut tut (im Forst Klövensteen)., Kinder und Familie

18 Empfohlenes Mindestalter: 18
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL509HH-Altona

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 12:30 – 15:30 Uhr

Wald erleben für Kleine – Erlebnisprogramm im Forst Klövensteen

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen N. N., Kinder, Kinderprogramm, Wald, Natur, Forschen, Spielen, Bei dieser Entdeckungsreise werden wir durch lustige Spiele und spannende Aufgaben den Wald und seine Bewohner etwas genauer unter die Lupe nehmen. Wir werden Suchen, Fühlen und Forschen und bestimmt eine abenteuerlich schöne Zeit im Wald verbringen. Für Eltern besteht parallel die Möglichkeit an der Veranstaltung 'Wald erleben für Große' (KL508) teilzunehmen. , Wald erleben für Kleine, Erlebnisprogramm im Forst Klövensteen, Kinder und Familie

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
WC in Veranstaltungsnähe
6–12 Spezielles Kinderprogramm von 6 bis 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

RG606HH-Eimsbüttel

Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 14:00 Uhr

Das spannende Leben der Bienen.

Glaube-Liebe-Honig Janine Ramcke, Honig, Honigbiene, Bienenweide, , Wie können wir die Honig- und die Wildbienen unterstützen? Was kann man für Insekten tun? Welche Pflanzen bieten eine gute Nektarquelle? Wie leben Honigbienen in der Stadt. Wir verköstigen mit Euch unterschiedliche Honige und erklären wie der Geschmack in den Honig kommt. Wir beobachten Bienen an den Blüten und werfen im Anschluss einen Blick ins Innere des Bienenstocks., Das spannende Leben der Bienen., , Flora und Fauna

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SE234HH-Mitte

Flora und Fauna
Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 15:00 Uhr

Insektenfauna auf dem Energieberg Georgswerder – Insekten-Exkursion zum GEO Tag der Natur

Stadtreinigung Hamburg, Energieberg Georgswerder Isabell Wienpahl, Johanna Spies, , Bei dieser Exkursion, einer Kooperation der Stadtreinigung Hamburg und des Centrums für Naturkunde, wird die Insektenfauna auf der ehemaligen Sondermülldeponie Georgswerder unter die Lupe genommen. Auf der begrünten Kuppe des Energieberges haben sich in den letzten 30 Jahren viele Pflanzen- und Tierarten angesiedelt. Sowohl in den Bereichen der Grasflächen als auch auf den Magerrasen-Arealen lebt eine Vielfalt an Insekten wie Libellen, Heuschrecken und Schmetterlinge. Mit etwas Glück kriegen Besucher*innen auch seltenere Arten wie Schwalbenschwanz, Mauerfuchs oder die Sumpfschrecke zu Gesicht., Insektenfauna auf dem Energieberg Georgswerder, Insekten-Exkursion zum GEO Tag der Natur, Flora und FaunaGeo Tag der Natur

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KMD10Kreis Herzogtum Lauenburg

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 14:30 Uhr

Besichtigung der Fischaufstiegsanlage Geesthacht – Längste Fischtreppe Europas

Vattenfall, Heizkraftwerk Moorburg GmbH Gudrun Bode, Schutzmaßnahme Elbe, Wehr Geesthacht, Vor mehr als 7 Jahren wurde die Fischtreppe als Schutzmaßnahme für die Elbe von Vattenfall errichtet und für Wanderfische geöffnet. Seit dem sind über die 550m lange Anlage, die speziell für diesen Standort entwickelt wurde, mehr als 2 Millionen Fische aus 50 verschiedenen Arten in ihre Laichgebiet aufgestiegen. Darunter z.B. Lachs, Meerforelle, Stint, Quappe und Nordseeschnäpel, Besichtigung der Fischaufstiegsanlage Geesthacht, Längste Fischtreppe Europas, BiotopverbundFlora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SK324HH-Bergedorf

Gärten und Parks
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 15:00 Uhr

'Riechen, Fühlen, Schmecken' – Demeter Gemüseanbau hautnah erleben!

Demeter Gärtnerei Sannmann Thomas Sannmann, Andrea Madadi, Selbsternte, Gemüseparzellen, Bio, regional, Ochsenwerder, Auf einem Rundgang durch die Demeter Gärtnerei Sannmann zeigt Euch Gärtnermeister Thomas Sannmann wie biologisch-dynamischer Gemüseanbau funktioniert und guter Kompost für den Humusaufbau entsteht. Mit Ökotrophologin Alina Sannmann erlebt Ihr dann eine kulinarische Führung, probiert Gemüse direkt vom Feld und genießt einen Kräuter-Smoothie. In Sannmanns Biogärten dürft Ihr selbst tätig werden und die Hacke in die Hand nehmen. Ihr lockert und belüftet den Boden, macht eine Bodenbestimmung und erfahrt die vielfältigen Aufgaben der 'Unkräuter' als Bodenanzeiger und Heilkräuter. , 'Riechen, Fühlen, Schmecken', Demeter Gemüseanbau hautnah erleben!, Gärten und ParksFlora und Fauna

7 Empfohlenes Mindestalter: 7
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HP214HH-Mitte

Buntes
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 14:00 Uhr

Wildkräuterwanderung durch die HORNER PARADIESE – entdecke wilde Köstlichkeiten in den Gemeinschaftsgärten

HORNER PARADIESE Stadtteilverein Horn e.V. Barbara Büchler und Günter Duerkop, urban gardening, essbare Stadt, wild, Kräuter, , Die Gemeinschaftsgärten HORNER PARADIESE öffnen ihre Tore. Außerdem im Rahmen des Stadtteilfests Horn rund um die HORNER FREIHEIT: 11.00-17.00 Uhr Spiel- Spass- und Bühnenprogramm, Flohmarkt und Künstlerzelt. , Wildkräuterwanderung durch die HORNER PARADIESE, entdecke wilde Köstlichkeiten in den Gemeinschaftsgärten, BuntesFlora und Fauna

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UWF08Landkreis Lüneburg

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 13:00 – 15:00 Uhr

Wunderwelt der Schmetterlinge

Ökologiezentrum im Radbrucher Forst e.V. Nicola Mahnke, Dipl. Umweltwissenschaftlerin, Naturführerin, , Diese spielerische Entdeckungsreise in die schillernd-bunte und flatterhafte Welt der Schmetterlinge ist ein Spaß für die ganze Familie. Mit lustigen Spielen und kleinen Experimenten und spannende Geschichten über deren Lebensweise und ihrem Schutz, zum Beispiel wie sie sich gegen Fledermäuse wappnen. , Wunderwelt der Schmetterlinge, , BiotopverbundFlora und Fauna

4 Empfohlenes Mindestalter: 4
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WH412HH-Harburg

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 13:07 – 19:30 Uhr

Hasselbrack, Hamburgs höchster Berg – Von Appelbüttel nach Neuwiedenthal

Wanderfreunde Hamburg e.V. Weise, Helga, Auf der Waldwanderung besteigen wir Hamburgs höchsten Berg, , Auf der Waldwanderung besteigen wir Hamburgs höchsten Berg, den Hasselbrack mit 116 m. Er liegt in einem Naturschutzgebiet auf einem Vorsprung, der nach Niedersachsen hereinragt. Die Landesgrenze verläuft direkt am Hasselbrack. Keine Einkehr., Hasselbrack, Hamburgs höchster Berg, Von Appelbüttel nach Neuwiedenthal, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

NEF03Landkreis Lüneburg

Biotopverbund
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 13:30 – 16:30 Uhr

Kleiner Lurch mit Überraschungseffekt – Zum Schutz der Rotbauchunke in der Elbtalaue

Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue Rebecca Heiligtag, Elbe, Amphibien, Grünland, EU-LIFE, AMPHI, NABU, Im Rahmen des EU LIFE-Projekts „Auenamphibien' des NABU Niedersachsen, der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue und des Büros 'Amphi International' werden zusätzliche Lebensräume für Auenamphibien, insbesondere für die Rotbauchunke, angelegt. So sollen Verbindungen zwischen isoliert liegenden Lebensräumen geschaffen werden, um einen Biotopverbund zu realisieren. Die gemeinsam mit 'Amphi International' durchgeführte naturkundliche Exkursion führt zu den neu angelegten Flachgewässern im Gebiet 'Großer und Kleiner See' in der Gemeinde Amt Neuhaus., Kleiner Lurch mit Überraschungseffekt, Zum Schutz der Rotbauchunke in der Elbtalaue, BiotopverbundNaturführung

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

EG303HH-Bergedorf

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:30 Uhr

Vom Hof Eggers entlang des geplanten Biotopverbunds – Bio-Landwirtschaft, Natur- und Landschaftsschutz in der Ohe

Hof Eggers in der Ohe Georg Eggers, Wiesen ,Acker, Bäume, Hecken, Gräben, Brack, Tiere, Pflanzen, Zweieinhalbstündige Wanderung vom Hof Eggers in Richtung Kiebitzbrack und auf anderer Route zurück zum Biohof. Das Gebiet" In der Ohe" - "Auf dem Krauel" ist geprägt durch landschaftliche Vielfalt und Biodiversität. Am Süd-Ost Knie der Elbe überwiegen Naturschutz-Landschaftsschutz, Ökologischer Landbau und extensivierte Landwirtschaft. Für die Zukunft wird ein sanfter Tourismus angestrebt., Vom Hof Eggers entlang des geplanten Biotopverbunds, Bio-Landwirtschaft, Natur- und Landschaftsschutz in der Ohe, Biotopverbund

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YQ517HH-Altona

Buntes

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:30 Uhr

Plattdütsche Wanderung blang de Ilv – Wü wandert von Düvelsbrück no Övelgönn

Loki Schmidt Naturführer Jörn Rohde Jörn Rohde (Finkwarder), , Uns Ugenmark wöllt wi up de scheune Natur in Kontrast to‘n Hoben leggen. Mit fofftein bi de Ilvkot. Am Samstag findet diese plattdeutsche Wanderung an der Elbe von Teufelsbrück nach Övelgönne statt. Unser Augenmerk wollen wir auf die schöne Natur im Kontrast zum Hafen legen. Mit kurzer Pause an der Elbkate / Imbiss. , Plattdütsche Wanderung blang de Ilv, Wü wandert von Düvelsbrück no Övelgönn, Buntes

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XC127HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Naturkundlicher Spaziergang durch Hamburgs neustes NSG – Bänderschnecken und Auenbienen – spannende Tiere ganz nah

CeNak am GEO-Tag der Natur Prof. Dr. M. Glaubrecht, Prof. Dr. B. Hausdorf, B. Wiggering, , Vielfalt am Rande der Großstadt – hätten Sie gedacht, dass inmitten der Großstadt in einem wenige Hektar großen Areal über 820 Tierarten vorkommen? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Centrum für Naturkunde (CeNak) haben gemeinsam mit der Behörde für Umwelt und Energie Hamburg in Volksdorf eine enorme Artenfülle festgestellt und daher das neue NSG Duvenwischen ausgewiesen. Erfahren Sie mehr über die vielfältige Welt am Stadtrand und lernen Sie Hamburgs neue „Naturattraktion“. Schwingen Sie mit uns den Kescher und lassen Sie sich von der so häufig übersehenen Vielfalt faszinieren!, Naturkundlicher Spaziergang durch Hamburgs neustes NSG, Bänderschnecken und Auenbienen – spannende Tiere ganz nah, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HA526HH-Altona

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Naturspaziergang in der Rissen/Sülldorfer Feldmark – Von Kräuterbuschen, Bienen, Hecken und mehr

Bezirksamt Altona Fachbereich Stadt- und Landschaftsplanung in Kooperation mit Regionalpark Wedeler Au Dipl.Biologin Heidi Mayerhöfer, Wiese, Hecken, Bienen, Natur am Wegesrand, Wir starten am S-Bahnhof Rissen und wandern durch die Feldmark, durch das Schnaakenmoor bis zum Wildgehege Rissen.Unterwegs werden wir uns eine Wiese, Knicks, sowie Bäume und Sträucher am Wegesrand ansehen. Wir erfahren wie bestimmte Kräuter wirken, was Bienen lieben und welche Bedeutung Hecken für unsere Tiere haben. Ein buntes Allerlei an Information über die Natur am Wegesrand vor unserer Haustür. Die Führung endet an der kleinen Waldschänke in Rissen, wo eine Einkehr möglich ist., Naturspaziergang in der Rissen/Sülldorfer Feldmark, Von Kräuterbuschen, Bienen, Hecken und mehr, Naturführung

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

JP529HH-Altona

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Führung durch den Jenischpark

Verein der Freunde des Jenischparks e.V. Karsten Ritters, englisch, Landschaftspark, Jenisch, Elbe,Gartenkultur, Der vor über 200 Jahren angelegte englische Landschaftspark verbirgt auf seinen 42 ha unzählige spannende Geschichten. Herr Karsten Ritters, langjähriger ehemaliger Mitarbeiter des Altonaer Gartenbauamts, geht nicht nur auf die Entstehungsgeschichte und die englische Gartenkultur des Jenischparks ein, sondern auch auf die zahlreichen botanischen und ornithologischen Besonderheiten., Führung durch den Jenischpark, , Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

SG635HH-Eimsbüttel

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Stephanusgarten - ein Gemeinschaftsgarten in Eimsbüttel – Durch privates Engagement dein Viertel verändern!

Stephanusgarten Eimsbüttler Nachbarschaftsinitiative Christine Stecker, Werner Schöffel, Stadtgärtnern, Urban Gardening, Grünpatenschaft, Mitmachen, Als Eimsbüttler Nachbarschaftsinitiative verbindet uns die Liebe zum naturnahen Gärtnern im städtischen Raum. Neben bereits angelegten Wildblumenwiesen, konnten wir im Sommer 2018 endlich den Traum des großen Stephanus-Gemeinschaftsgartens angehen: Dank Sondermitteln der Bezirksversammlung und mit Unterstützung des Bezirksamts wurde eine triste öffentliche Grünanlage mitten im dicht bebauten Eimsbüttel erstmals in Bürgerregie umgestaltet. Ein Modell, das Schule machen soll. Wir laden herzlich zum Besuch des öffentlichen Gartens ein. Infos auch unter www.stephanusgarten.de., Stephanusgarten - ein Gemeinschaftsgarten in Eimsbüttel, Durch privates Engagement dein Viertel verändern!, Gärten und Parks

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LC533HH-Altona

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 15:15 Uhr

Gärten am Hang – Spaziergang durch das Treppenviertel an der Elbe

Laurustico – Club für Gartenfreunde Manuela Husmann, Gartengestaltung, Höhenunterschiede, Ideen, Pflanzen, Boden,, Die Elbe versorgt seit Jahrhunderten die Menschen mit Nahrung und Gütern. So siedelten am Geesthang in Blankenese Menschen, die mit Fischfang und Seefahrt ihren Lebensunterhalt bestritten. Die Häuser sind zum Teil bis in die heutige Zeit erhalten geblieben. Der Spaziergänger kann in den Gärtchen mit Hanglage viel Grün und manche maritime Dekoration entdecken. Ganz nebenbei ist eine Tour durch das leicht verwirrende Angebot kleiner Wege und Treppen ein gutes Fitnesstraining. Wer sich hier verirrt sieht mehr von den Häusern und Gärten, die ehemals Kapitänen, Lotsen oder Schiffbauern gehörten., Gärten am Hang , Spaziergang durch das Treppenviertel an der Elbe, Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC121HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Amphibien- und Reptilientour im geplanten NSG Diekbeck – Entdecken Sie die Tierwelt in den Auen an Alster und Diekbek

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Jakob Hallermann, Feuchtbiotop, Wasser, Naturschutzgebiet, Im Nordosten Duvenstedts, an der Einmündung der Diekbek in die Alster, findet sich ein Auengebiet mit angrenzender Feldmark, das 31 ha Fläche umfasst und das 36. Naturschutzgebiert Hamburgs werden soll. Das Gebiet wird aufgrund seiner einzigartigen Biotopzusammensetzung als Rückzugsgebiert vieler seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten betrachtet. Zudem soll das Gebiet als Naherholungsgebiet in der Stadt dienen. Auf einer Führung widmen wir uns vornehmlich der Amphibien- und Reptilienfauna des Gebietes – erfahren Sie mehr über Wasser- und Grasfrösche oder Ringelnattern., Amphibien- und Reptilientour im geplanten NSG Diekbeck, Entdecken Sie die Tierwelt in den Auen an Alster und Diekbek, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

RY218HH-Mitte

Kunst und Kreativ
Buntes

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Kunst und Natur in der Gartenkolonie Billerhude – Vernissage der Inselkünstler

Gartenkolonie Billerhude von 1921 e.V. (114) Billerhuder Insel Renate Younis, , Eine Gartenkolonie, wie die unsere, kann man getrost als eine soziale Einrichtung in Hamburg bezeichnen. Doch sie ist noch viel mehr. Unsere Gärten sind Grünflächen und somit Freiräume von hohem biologischen Wert. Auch ein Lebensraum für viele Tierarten, die einen wichtigen Faktor im gesamten Kreislauf der Natur darstellen. Während des Langen Tages gibt es eine Vernissage mit Verkaufsausstellung unterschiedlicher künstlerischer Arbeiten der Inselkünstler (Malerei, Fotografie, Hobbykunst) im Vereinshaus. Kinderaktivitäten, Kaffe und Kuchen und mehr zum Thema Kunst und Natur auf der Insel., Kunst und Natur in der Gartenkolonie Billerhude, Vernissage der Inselkünstler, Kunst und KreativBuntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

RWG01Kreis Pinneberg

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Biotope verbinden und erleben im Regionalpark Wedeler Au – Radtour durch den Regionalpark

Regionalpark Wedeler Au e.V. in Kooperation mit dem ADFC Pinneberg Andrea Keller, Ulf Brüggmann, Biotopverbund, länderübergreifend, Fahrrad, Bei der etwa 30 km lange Radtour durch den länderübergreifenden Regionalpark Wedeler Au werden Stopps an bereits realisierten bzw. geplanten Maßnahmen zum Biotopverbund eingelegt (beispielsweise Trockenlebensräume am Elbhang, Lebensraumverbesserungen an der Mühlenau und der Düpenau). "Regionalpark Wedeler Au - Biotope verbinden und erleben" ist ein Teilprojekt des Leitprojektes "Biotopverbund in der Metropolregion Hamburg". Bei Bedarf ist ein Abkürzen der Tour mit HVV-Rückfahrt möglich. , Biotope verbinden und erleben im Regionalpark Wedeler Au, Radtour durch den Regionalpark, Biotopverbund

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

GA609HH-Eimsbüttel

StadtNatur
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Gans viel los - Gänse im Eichenpark und an der Außenalster

Neuntöter - Verein für Forschung & Vielfalt e. V. Simon Hinrichs, Graugänse, Gänse, Alster, Gans, Graugans, Mauser, Wir spazieren durch das Alstervorland bis zum Eichenpark und lernen das vielseitige Leben Hamburgs gefiederter 'Langhälse' kennen. Durch die Beringung wird aus einem anonymen Vogel eine individuelle Persönlichkeit. So können der Lebenslauf und die Wanderungen einzelner Gänse verfolgt werden. Dadurch gewinnen wir detaillierte Informationen über die Populationsstrukturen (z.B. Sterberate, Bruterfolg, Verpaarung, Verwandtschaftsverhältnisse und Wanderungen). , Gans viel los - Gänse im Eichenpark und an der Außenalster, , StadtNaturFlora und Fauna

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

IK325HH-Bergedorf

Buntes
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

offene Imkerei und Fotoausstellung – Bienenleben und Gartenbau

Imkerverein Hamburg-Land Imkerverein Hamburg-Land, , Tauchen Sie ein in die Welt der Bienen! Mitten in dem idyllischen Selbst-Ernte-Garten 'Mitmachgartenbau.de' befinden sich unsere Bienenvölker. Der Imker nimmt sie mit zu seinen Bienenständen und erzählt viel Wissenswertes Rund um das Thema Bienenverhalten, Bienenkrankheiten, Bienenhaltung undHonigeinfuhr . Zusammen öffnen Sie die Bienenkästen und bekommen einen Einblick in das faszinierende Leben dieser fleißigen Tierchen. Außerdem gibt es eine faszinierende Fotoausstellung von Insektenfotograf Hermann Timmann zu sehen und am Infostand erfahren Sie noch mehr zum Thema Honigherstellung., offene Imkerei und Fotoausstellung , Bienenleben und Gartenbau, BuntesFlora und Fauna

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

SF265HH-Mitte

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Grenzenlos von der Alster in die Elbe – Ende der 800-jährigen Trennung der Wasserlebensräume

Horst Schröder Horst Schröder, Wasser-Rahmenrichtlinie, Biotopverbund der Wasserlebensräume, Zum ersten Mal seit ca. 800 Jahren sind die Wasserlebensräume von Alster und Elbe jetzt wieder miteinander verbunden. Wir erfahren etwas über die Kultur- und Naturgeschichte der Veränderungen an den Gewässern: Stauwehre, Mühlen, ... Die Wasser-Rahmenrichtlinie der EU möchte den bekanntermaßen schlechten Zustand der Gewässer verbessern; es wurden gemeinsam vereinbarte Ziele gesetzt, die bis 2027 erreicht werden sollen. Einen Teil dieser Maßnahmen für die Alster können wir uns an diesem Termin anschauen. , Grenzenlos von der Alster in die Elbe, Ende der 800-jährigen Trennung der Wasserlebensräume , BiotopverbundFlora und Fauna

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GOC01Landkreis Harburg

Naturführung
StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Mühlenberger Loch und Este-Mündung

Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille, , Unternehmen Sie eine Exkursion mit Kai Schmille, dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologischen Planung e.V., zum Mühlenberger Loch und der Este-Mündung. Flächenverluste durch die Airbus-Erweiterung und zunehmende Verschlickung haben dem Gebiet zugesetzt. Aber der Raum bietet auch Naturschönheit und großes Potential!, Mühlenberger Loch und Este-Mündung, , NaturführungStadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BV294HH-Mitte

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Autobahnen: Vom Verbinden und Teilen (Bot. Rundgang) #1 – Entlang der geplanten A26 Ost in Kirchdorf-Süd

Botanischer Verein zu Hamburg e. V. Andromeda v. Prondzinski, Kolja O. Dudas, autobahn, bauvorhaben, botanik, biotopverbund, Auf der Wanderung durchs südliche Wilhelmsburg wollen wir nach der Auswirkung von Verkehrswegen auf die Pflanzenwelt sehen: Einerseits sind Straßen Ausbreitungswege für manche Pflanzenarten und es gibt Sonderstandorte durch Schadwirkungen (z.B. durch Auftausalz), die die Biodiversität sogar erhöhen können. Andererseits wird durch Straßenbau Lebensraum örtlich direkt vernichtet und großräumig verändert. Über all diese Themen können uns die Pflanzen Auskunft geben. , Autobahnen: Vom Verbinden und Teilen (Bot. Rundgang) #1, Entlang der geplanten A26 Ost in Kirchdorf-Süd, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LLF02Landkreis Lüneburg

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Biotopverbund in der Elbtalaue

Landkreis Lüneburg Dr. Olaf Anderßon, Jan Wübbenhorst, Biotopverbund, Wegeseitenränder, Blühpflanzen, Wildbienen, Geführte Radtour durch die Elbtalaue mit den Biologen Jann Wübbenhorst und Dr. Olaf Anderßon zu Maßnahmen im Projekt "Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus". Gezeigt werden erste Maßnahmen im Projekt. Es wird auf die im Gebiet vorkommenden Wildbienen und Tagfalter eingegangen. Darüber hinaus können seltene Feldvögel (z.B. die Feldlerche als Vogel des Jahres 2019) beobachtet werden. , Biotopverbund in der Elbtalaue, , Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB253HH-Mitte

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Planten un Blomen – Biodiversität im Einklang mit Gestaltung

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Karin Gaedicke, Gartengestaltung, Parknatur, Bienenpflanzen, Ein Spaziergang führt durch die vielfältige Grünanlage im Herzen der Stadt. Hier sollen im Rahmen des Naturschutzgroßprojekts 'Natürlich Hamburg!' kleine Wettbewerbe zur Gestaltung naturnaher, artenreicher Gärten ausgelobt werden. Eine erste Neuanlage ist der 2018 eingerichtete Heidegarten am Eingang Millerntor, der auf die Heidevorkommen der Hamburger Naturschutzgebiete verweist.
Die Finanzierung des Naturschutzgroßprojekts erfolgt durch das Förderprogramm 'chance.natur - Bundesförderung Naturschutz'. Das bundesweite Förderprogramm feiert in diesem Jahr 40 jähriges Jubiläum., Planten un Blomen – Biodiversität im Einklang mit Gestaltung, , Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UB236HH-Mitte

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 14:30 – 17:30 Uhr

Exkursion zur Insel Neßsand (Anmeldung ab 5. Juni) – Barkassenfahrt mit Aufenthalt auf der Warft

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Christian Michalczyk, Andreas Giesenberg, , Barkassenfahrt zur ganzjährig gesperrten Insel Neßsand und zurück. Zahlreiche Vögel haben auf dieser Insel ihre Brut-, Rast- und Nahrungsplätze, sogar der Seeadler. Auch interessante Pflanzen, Insekten und Eidechsen leben hier. Aufenthalt auf der Insel rund anderthalb Stunden mit einstündiger Wanderung. An feste Schuhe und wetterfeste Kleidung denken! , Exkursion zur Insel Neßsand (Anmeldung ab 5. Juni), Barkassenfahrt mit Aufenthalt auf der Warft, Auf dem Wasser

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BW131HH-Wandsbek

Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 14:30 – 16:30 Uhr

Bäume erkennen 1 – Heimische Bäume

Botanischer Sondergarten Wandsbek Helge Masch, Baum, Buche, Birke, Linde, Eiche, Sondergarten, Fichte, Bäume trifft man überall, an Straßen, in Gärten und Parks und natürlich im Wald. Aber wer erkennt heute noch die Unterschiede der einzelnen Baumarten? Wer kennt die Namen der Straßenbäume vor der eigenen Haustür? Diese Führung wendet sich an Personen, die Gehölz - Kenntnisse erwerben oder auffrischen möchten. Vorgestellt werden die Namen sowie einfache Erkennungs- und Unterscheidungsmerkmale der wichtigsten heimischen Bäume. Geschichtliche Informationen ergänzen den botanischen Teil der Führung., Bäume erkennen 1, Heimische Bäume, Flora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

MV224HH-Mitte

Buntes

Sa, 15.06.2019, 14:30 – 15:30 Uhr

Stadtpark Pilates – Pilates in der Stadtnatur Hamburgs

Ananda Moves Mariella Holland, Bewegung, Gesundheit, Rücken, Körpermitte, Core, Balance, Pilates ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept, das eine bewusste Atmung in ausgewählte Übungsabläufe integriert. Die Übungen zielen auf eine verbesserte Beweglichkeit, eine gute Balance und auf die Kräftigung der Körpermitte. Das Üben in der Natur und an der frischen Luft macht das Pilates-Training zu einem besonderem Erlebnis. Diese Veranstaltung ist für alle Level geeignet, auch Anfänger sind herzlich willkommen!, Stadtpark Pilates, Pilates in der Stadtnatur Hamburgs, Buntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

AB301HH-Bergedorf

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Nasses Leben in der Großstadt – Auf der Suche nach Tieren u. Pflanzen in städt. Gewässern

Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe e. V. Andreas Böhn, Martin Purps, , Der Angelverein Bergedorf-West / Allermöhe e. V. stellt die Vielfalt der Tiere und Pflanzen vor, die in einem Vereinsgewässer, dem Fleetsystem Neu-Allermöhe, leben. Nicht nur die Fische sollen gezeigt werden, sondern alles, was eingebettet in die Stadt, umgeben von Straßen und Häusern, das Leben im Wasser ausmacht. Es ist geplant, eine Kartierung der Fischfauna durchzuführen. Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel sollten bei Regenwetter mitgebracht werden!, Nasses Leben in der Großstadt, Auf der Suche nach Tieren u. Pflanzen in städt. Gewässern, Auf dem Wasser

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BF201HH-Mitte

Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Hier könnt ihr mitmachen! – Schmecken, sehen, fühlen - und natürlich auch gärtnern

BGFG – Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG Vicky Gumprecht, , Im Osterbrookviertel wird gemeinsam gegärtnert? Ja! Der Garten der Sinne wurde nachhaltig angelegt? Selbstverständlich! In diesem Garten wird auf alle Ressourcen geachtet? Kommt und lernt den Garten der Sinne kennen! Wir werden im Boden buddeln, Pflanzen setzen und Kräuteröl herstellen … mit Euch!, Hier könnt ihr mitmachen!, Schmecken, sehen, fühlen - und natürlich auch gärtnern, Gärten und Parks

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

FL706HH-Nord

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Auf der Suche nach Alstergold - Umweltschutz zum Mitmachen – Alsterkanäle vom Boot aus entdecken

De Fleetenkieker e. V. Holger Pries, Wasser, Schwäne, Alster, Kinder, Umwelt, Gewässerschutz, Auf einer etwa zweistündigen Bootsfahrt mit den vereinseigenen Booten ‚Aalweber‘ und ‚Zitronenjette‘ entdecken wir Alsterkanäle und verwunschene Wasserwege im Venedig des Nordens. Die Besucher können sich aktiv an der Arbeit des Vereins bei der Gewässer- und Uferanlagenreinigung beteiligen oder einfach nur hautnah dabei sein. Schwimmwesten, Handschuhe und Gerätschaften werden bei Bedarf gestellt., Auf der Suche nach Alstergold - Umweltschutz zum Mitmachen, Alsterkanäle vom Boot aus entdecken, Auf dem Wasser

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LW511HH-Altona

Kinder und Familie
Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Farbtöpfe der Baumhexe – Erzähltheater und Farben herstellen

Phantasiewerkstatt Leslie Wegers Leslie Wegers, Naturfarben, Malen, Kinder, Farben, Baumhexe, Erzähltheater, Im Atelier der PhantasieWerkstatt in Ottensen gibt es zuerst ein Kamishibai-Erzähltheater der eigenen Geschichte 'Die Abenteuer der kleinen Baumhexe' und anschließend werden wir Naturfarben aus Blüten, Beeren, Kirschen und Blättern selbst herstellen und damit malen. Bei trockenem Wetter im Garten des Ateliers. Gebühr inklusive Material., Farbtöpfe der Baumhexe, Erzähltheater und Farben herstellen, Kinder und FamilieKunst und Kreativ

4 Empfohlenes Mindestalter: 4
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
4–9 Spezielles Kinderprogramm von 4 bis 9
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YM727HH-Nord

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Die Blume des Jahres im Ohmoor entdecken! – Botanische Kostbarkeiten im geheimnisvollen Ohmoor.

Loki Schmidt Naturführer Dr. Ann-Carolin Meyer Peter Kutschaelies und Dr. Ann-Carolin Meyer, , Wildromantisch am Flughafen versteckt sich das 'Ohmoor' im Grenzgebiet von Schleswig- Holstein und Hamburg. Fleischfressende Pflanzen, unsterbliche Moose und eine spektakuläre Fauna lassen den Betrachter verzücken. Erfahren Sie etwas über eiszeitliche Entstehung, historische Nutzung, Mythos und ökologische Bedeutung des Moores. Bitte Fernglas, Fotoapparat, Mückenschutz und feste Schuhe mitbringen!, Die Blume des Jahres im Ohmoor entdecken!, Botanische Kostbarkeiten im geheimnisvollen Ohmoor., Naturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC409HH-Harburg

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Die Fischbeker Heide – ein trockenes Insektenparadies – Die Tierwelt in einem der größten Heidegebiete Hamburgs

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Martin Husemann, Robert Klesser und Lara-Sophie Dey, Insekten, Erfassung, Fauna, Das NSG „Fischbeker Heide“ umfasst eine Gesamtfläche von 773 ha und zählt somit zu den größten Naturschutzgebieten Hamburgs. Im Gebiet wechseln sich unterschiedliche Biotoptypen ab - als besonders charakteristisch gelten jedoch die ausgedehnten Feucht- und Trockenheidenlebensräume, die eine beachtliche Anzahl an Tierarten beherbergen. Auf einer ca. zweistündigen Führung begleiten Sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des CeNak bei einer Erfassung der vorkommenden Tiergemeinschaft. , Die Fischbeker Heide – ein trockenes Insektenparadies, Die Tierwelt in einem der größten Heidegebiete Hamburgs, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AH519HH-Altona

Buntes

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Pesto Blankenese – Pesto mit Nährstoffwundern von der Wiese

Anne Hentschel Lichtkräuter Anne Hentschel, Wildkräuter, gesunde Ernährung, Heilpflanzen, Wir lernen essbare Wildpflanzen und ihre Wirkweise kennen. Direkt vor unserer Haustür wächst vieles, was teure Supermittel ersetzen kann. Wussten Sie, dass Brennnessel 7x so viel Karotin wie Mohrrüben enthält? Dass Löwenzahn wesentlich mehr Kalzium enthält als Milch? Während der Wanderung sammeln wir fleißig und verarbeiten anschließend in meiner Praxis direkt am Blankeneser Bahnhof unsere Schätze zu einem leckeren Pesto. Direkt zum Essen und ein Glas Pesto zum mitnehmen nach Hause. , Pesto Blankenese, Pesto mit Nährstoffwundern von der Wiese, Buntes

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UN135HH-Wandsbek

Kinder und Familie
Buntes

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Teichwiesentag in Volksdorf – Teich- und Wiesennatur zum Anfassen

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. BUND-Gruppe Wandsbek, Libellen, Orchideen, Sensen, artenreiche Feuchtwiesen, Die BUND-Gruppe Wandsbek führt mitten in das Naturschutzgebiet Volksdorfer Teichwiesen und zeigt einige naturkundliche Schätze des Gebiets aus nächster Nähe. Jüngere Gäste können das Leben im Teich erkunden. Wer Hand anlegen will, kann bei der Wiesenpflege helfen und auch den Umgang mit der Sense erproben. Stars unter den Blütenpflanzen werden die vielen Wiesenorchideen sein, unter den Insekten lockt als seltene Besonderheit der Sumpfveilchen-Perlmutterfalter, der in Hamburg nur noch hier vorkommt. Kaffee und Kuchen sowie ein Quiz mit attraktiven Preisen runden das Angebot ab. , Teichwiesentag in Volksdorf, Teich- und Wiesennatur zum Anfassen, Kinder und FamilieBuntes

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
6–12 Spezielles Kinderprogramm von 6 bis 12
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

OS406HH-Harburg

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 16:30 Uhr

Was hat der Apfel mit dem Boden zu tun? – Boden, mehr als Schmutz am Schuh!

Oscorna Naturdünger GmbH & Co. KG GARTEN VON EHREN Gerhard Preuß Preuss Gerhard, Boden, Regenwürmer, Ernährung, Samenbomben, Humus, , Wie sind unsere fruchtbaren Böden entstanden und wozu brauchen wir den Boden? Äpfel kennt man aus dem Supermarkt. Aber ohne die Erde unter unseren Füßen würde es keinen Apfel im Supermarkt geben! Gemeinsam werden wir eine spannende Forschungsreise in das Erdreich unternehmen. Genau das richtige für Kinder mit Spürnase und Lust auf Dreck unter den Fingernägeln: Boden ist nicht nur Frühstück, Mittagessen und Abendbrot für alle Pflanzen, die auf ihm wachsen, sondern auch der Trinkwasserfilter und das Regenwurmwohnzimmer., Was hat der Apfel mit dem Boden zu tun?, Boden, mehr als Schmutz am Schuh!, Kinder und Familie

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
6–8 Spezielles Kinderprogramm von 6 bis 8
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WU552HH-Altona

Kinder und Familie
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 16:30 Uhr

Besuch bei den Honigbienen am ZSU – Führung zum Bienenstand mit Honigverkostung

Wabenwissen Elena Chmielewski, insektenfreundlich, Bienengarten, Wildbienen, Bienensterben, Was ist der Unterschied zwischen Bienen und Wespen? Warum sind Bienen so nützlich? Warum machen sie Honig und was machen eigentlich die Imkerin oder der Imker? Insbesondere für Kinder, aber auch für interessierte Erwachsene, ist diese Führung zu den Bienenstöcken in dem neuen Bienengarten am Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung. Wir beobachten das emsige Treiben am Bienenstock, probieren Hamburger Honig und schauen auch in das Innere eines Bienenstockes. , Besuch bei den Honigbienen am ZSU, Führung zum Bienenstand mit Honigverkostung, Kinder und FamilieFlora und Fauna

4 Empfohlenes Mindestalter: 4
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
4–18 Spezielles Kinderprogramm von 4 bis 18
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

PB293HH-Mitte

Kunst und Kreativ

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 22:00 Uhr

Wortpicknick – Das Lesefest im Grünen

Bezirksamt Mitte, Planten un Blomen Friedenberg, Anja, Literatur, Musik, Worte fliegen durch die Sommerluft, Geschichten laden ein, die Gedanken wie kleine Wattewölkchen dahinziehen zu lassen, Hamburger Songwriter lassen Blätter und Köpfe im Takt der Musik wippen. Beim Wortpicknick-Lesefest in Planten un Blomen, DER Hamburger Großstadtoase, schallen an unterschiedlichen Orten Worte und Musik ins Sommergrün. Besinnliches, Ernstes und Heiteres, Auszüge aus Romanen und Kurzgeschichten, sowie Gereimtes, Lügengeschichten, Märchen und Wahrheiten auf Wiesen, Plätzen und Bühnen. Jeder kann auch selbst kreativ werden beim "Bookorami" oder dichten mit den Cocolotten. , Wortpicknick , Das Lesefest im Grünen, Kunst und Kreativ

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

WT281HH-Mitte

Gärten und Parks
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Stadtgemüse – Integratives Urban Gardening Projekt

Was Tun Stiftung! Stiftung für gesellschaftliches Engagement Oscar Jessen, Hafencity, Gärtnern, Hochbeete, Flüchtlinge, Seit März 2018 betreiben wir in der HafenCity einen offenen Gemüsegarten. Im Baakenhafen gegenüber von Hamburgs größter Flüchtlingsunterkunft wird in mittlerweile über 20 Hochbeeten Gemüse angepflanzt. Bewohner des Flüchtlingsheims und Menschen aus ganz Hamburg gärtnern und ernten hier zusammen. STADTGEMÜSE ist ein integratives Farmprojekt, das die nachbarschaftliche Gemeinschaft fördern und Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen möchte., Stadtgemüse, Integratives Urban Gardening Projekt , Gärten und ParksFlora und Fauna

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BC559HH-Altona

StadtNatur
Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Wege durch die Kleine Wildnis Osdorf

Landschaftsarchitekt Berthold Eckebrecht Berthold Eckebrecht, Wildnis, Stadtnatur, Naturerleben, Naherholung, Grünanlage, Die Kleine Wildnis Osdorf ist ein verwildertes und in seiner Art überraschendes Gelände am Hemmingstedter Weg zwischen Ziegeleiteich und Botanischem Garten. Sie ist erst seit kurzem gewidmete öffentliche Grünanlage und verbindet biologische Vielfalt und Naherholung auf einzigartige Weise miteinander. Wir wollen die Wege in die Wildnis beschreiten, erleben wie ein wenig Natur doch ganz groß sein kann, wie der wilde Charakter des Areals und die Nutzung als beliebtes Naherholungsgebiet und öffentliche Parkanlage doch vereinbar sind. Anmeldung wäre nett., Wege durch die Kleine Wildnis Osdorf, , StadtNaturGärten und Parks

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

RH299HH-Mitte

Flora und Fauna
Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Waldorf 100 – bees and trees

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Wandsbek Interessengemeinschaft Alte Süderelbe e.V. Britta Bockelmann, Kira Jensen, Bienen, Äpfel, Streuobstwiese, Auf dem artenreichen Gelände der ias direkt an der Alten Süderelbe gelegen entwickelt die Waldorfschule gemeinsam mit dem Verein einen Altsortenmuttergarten für Apfelbäume. Lassen Sie sich von den Schülern von diesem Projekt berichten! Lernen Sie die alte Streuobstwiese kennen, erleben Sie die ökologischen Zusammenhänge und werfen Sie mit uns einen Blick in die Bienenvölker, welche die Bestäubung der Obstbäume sicherstellen und köstlichen Honig liefern., Waldorf 100 – bees and trees, , Flora und FaunaKinder und Familie

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KW113HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 18:30 Uhr

Von der Wurzel bis (fast) zum Wipfel – Action, Spannung, Abenteuer zwischen Bäumen

Kletterwald Hamburg N. N., , 2,5 Stunden könnt Ihr Euch im Hochseilgarten durchs Geäst hangeln und Euren Mut testen. Dabei werdet Ihr die Natur um Euch herum auf neue Art erleben. Ihr werdet angeseilt und in die Sicherungsausrüstung sowie die Verhaltensregeln beim Klettern eingeführt. Kinder müssen mindestens 5 Jahre alt und 110 cm groß sein. Bitte feste, flache Schuhe anziehen!, Von der Wurzel bis (fast) zum Wipfel, Action, Spannung, Abenteuer zwischen Bäumen, Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
WC in Veranstaltungsnähe
5–18 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 18
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UA718HH-Nord

Buntes
Gärten und Parks

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Kräuterwanderung im Hamburger Stadtpark – Heimische Wildkräuter im Sommer

Ursula Axtmann - Heilpraktikerin Ursula Axtmann, , Wildkräuter-Naturerlebnis in der Großstadt: Lernen Sie Wildkräuter an ihren natürlichen Standorten und ökologisch angelegten Wildblumenwiesen im Stadtpark mit allen Sinnen kennen. Sie erfahren wissenswertes über die Verwendung für Ihre Haus-Apotheke als Naturmedizin und als Vitalstoff-Nahrung in der Küche., Kräuterwanderung im Hamburger Stadtpark, Heimische Wildkräuter im Sommer, BuntesGärten und Parks

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC613HH-Eimsbüttel

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 17:00 Uhr

Unbekannte Nachbarn im Großstadtdschungel – Wilde Tiere in der großen Stadt

CeNak am GEO-Tag der Natur Daniel Bein, , Die Tierwelt der Stadt ist vielfältig. Das Lebensraummosaik aus Parkanlagen, Gewässern aber auch Friedhöfen oder stillgelegten Gleisanlagen bietet Wildtieren wie Wildschwein, Waschbär, Fuchs und vielen anderen Rückzugsorte in unmittelbarer Nähe zu uns Menschen. Viele von uns erfahren oft nur aus der Presse von ihren „wilden“ Nachbarn, da diese sich am Tage den Blicken der Menschen entziehen und erst bei Einbruch der Nacht ihre Verstecke verlassen. Lernen Sie mehr über Ihre „wilden“ Nachbarn und Untermieter. Mit Sichtungsgarantie im zoologischen Schaumuseum des Centrum für Naturkunde (CeNak)., Unbekannte Nachbarn im Großstadtdschungel, Wilde Tiere in der großen Stadt, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NB714HH-Nord

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 19:00 Uhr

Exkursion auf der Mellingburger Alsterschleife – Vielfalt an Land und in der Luft

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Hamburg e. V., Gruppe Alstertal Michael Obladen, , Bei dieser Führung auf der Mellingburger Alsterschleife gibt es nicht nur im Uferbereich mit seinen alten Bäumen viel zu hören und zu sehen. Auf den Trockenrasenflächen wurden über 30 Tagfalter- und 40 Libellenarten beobachtet. NABU-Gruppenleiter Michael Obladen stellt die Vielzahl der Vogelarten vor, die in diesem Gebiet leben, und erläutert die Maßnahmen zum Schutz von Tieren und Pflanzen im und am Gewässer. Bei Dauerregen oder Unwetter fällt die Veranstaltung aus!, Exkursion auf der Mellingburger Alsterschleife, Vielfalt an Land und in der Luft, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

AO104HH-Wandsbek

Flora und Fauna
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 19:00 Uhr

Im Wald der Waldhyazinthen – Orchideen und andere Pflanzen im Duvenstedter Brook

Orchideen-Freunde Hamburg (OFH) e. V. & Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Hamburg Claus-Philipp Carstens, Heinz J. Plezia, , Der Duvenstedter Brook ist wohl das orchideenartenreichste Gebiet in Hamburg. Eine Art davon ist auch die Grünliche Waldhyazinthe, eine waldliebende Orchidee, die in Hamburg nur noch im Norden zu finden ist. Die meisten Orchideen wachsen hier im Verborgenen an unzugänglichen Stellen. Gelegentlich kann man sie aber auch am Wegesrand beobachten und mit etwas Glück ihre Blüten entdecken. Sollten wir keine blühenden Orchideen finden, dann bietet der Duvenstedter Brook die Gelegenheit, noch viele andere interessante Pflanzen des Waldes zu erkunden. Strecke: ca. 6 km, Im Wald der Waldhyazinthen, Orchideen und andere Pflanzen im Duvenstedter Brook, Flora und FaunaNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

HU141HH-Wandsbek

Biotopverbund
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 19:00 Uhr

Wandse – Wo bist Du? – Eine Landschaftsachse neu entdecken

HafenCity Universität Hamburg Katarina Bajc, Barbara Engelschall, Grüne Achse, Urbane Natur, Flussraum, Wie lässt sich eine Landschaftsachse erleben? Wir erkunden in Form von interaktiv geführten Touren die Geheimnisse, die Landschaftsatmosphäre und die Naturräume entlang des Flusses Wandse. Durch neue Perspektiven der Wahrnehmung entstehen Ideen für die Zukunftsentwicklung. Der Wandse-Grünzug ist Teil des Naturschutzgroßprojekts „Natürlich Hamburg!“
Die Finanzierung des Naturschutzgroßprojekts erfolgt durch das Förderprogramm „chance.natur - Bundesförderung Naturschutz“. Das bundesweite Förderprogramm feiert in diesem Jahr 40 jähriges Jubiläum., Wandse – Wo bist Du?, Eine Landschaftsachse neu entdecken, BiotopverbundNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS258HH-Mitte

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Mit der Barkasse ins Reich der Märchen

Loki Schmidt Stiftung Elita Carstens, , Lassen Sie sich von der Erzählerin Elita Carstens entführen und verzaubern, während das Ufer an Ihnen vorüberzieht, das ausgehend vom betriebsamen Hafen über Strandgebiete immer grüner wird. Sie hören Märchen, die auf dem und am Wasser spielen und vom Leben der Fischer, Seeleute und Bauern erzählen. Die Märchenhelden erleben viele Abenteuer, aber wissen sich mit Herz und Mut, manchmal auch mit Seemannsgarn aus noch so schwierigen Lagen zu helfen, denn Märchen sagen es auf unzählige Weise: Wer sich treu bleibt, findet sein Glück durch alle Hürden hindurch. Die Märchen richten sich an Kinder ab 4 und Erwachsene bis 99 Jahre., Mit der Barkasse ins Reich der Märchen, , Auf dem Wasser

4 Empfohlenes Mindestalter: 4
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC151HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Der Wandse-Grünzug – Naturkundliche Führung entlang der Wandse

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Joachim Horstkotte, Artenerfassung, Der Wandse-Grünzug umfasst die Parkanlagen beiderseits der Wandse und der vor ihr durchflossenen, früher als Mühlenteiche genutzten Teiche. Für die Hamburger Flora und Fauna stellt er einen vom Stadtrand bis in die Innenstadt verlaufenden Korridor dar, über den die verschiedenen an ihn angrenzenden Lebensräume miteinander vernetzt sind. Dieser Bedeutung wurde durch seine Einbeziehung in das Biotopverbundkonzept „Natürlich Hamburg!“ Rechnung getragen. Die hier heimischen Bäume, Sträucher und Tiere können im Rahmen der Führung gut vom Weg aus beobachtet und demonstriert werden., Der Wandse-Grünzug, Naturkundliche Führung entlang der Wandse, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Sonderführungen für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BW130HH-Wandsbek

Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Bäume erkennen 2 – Exoten im Sondergarten

Botanischer Sondergarten Wandsbek Helge Masch, Mammutbaum, Taschentuchbaum, Tulpenbaum, Blauglockenbaum,, Sie sind stumm. Und doch hat jeder von ihnen eine oder mehrere spannende Geschichten zu erzählen. Die Rede ist von den exotischen Bäumen im Botanischen Sondergarten. Die 'Exoten' stammen aus Asien sowie aus Süd- und Nordamerika. In dieser Führung werden wir zehn im Freiland und zwei im Gewächshaus aufsuchen und näher kennenlernen. , Bäume erkennen 2, Exoten im Sondergarten, Flora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XCH23Kreis Segeberg

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Verborgene Vielfalt in Norderstedt – Lernen Sie auch die kleinsten BewohnerInnen der Stadt kennen

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Martin Kubiak, Jelena Jurth, Insekten, Tiere, Park, Erfassung, In Städten finden sich mitunter größere Artenzahlen als im intensiv genutzten Umland. Allerdings gibt es innerhalb von Städten Unterschiede in der Artenzahl, da diese von Faktoren wie dem Verdichtungsgrad oder dem Pflegekonzept abhängt. Derzeit werden auf mehreren Flächen im Stadtgebiet, u.a. im Umfeld des Gymnasiums Harksheide Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt umgesetzt. Auf der Tour erfahren Sie mehr über die Lebensbedingungen in der Stadt, lernen die oftmals übersehene Vielfalt der Insekten kennen und erfahren Wissenswertes über Konzepte zur Förderung der biologischen Vielfalt., Verborgene Vielfalt in Norderstedt, Lernen Sie auch die kleinsten BewohnerInnen der Stadt kennen, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

EE146HH-Wandsbek

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 18:00 – 22:30 Uhr

Wildwechsel und Wanderrouten – auf Spurensuche im Duvenstedter Brook

erforschen-erfahren-erspüren Andreas Klotz, , Wildwechsel und Wanderrouten – auf Spurensuche im Duvenstedter Brook Tiere wandern und auch Pflanzen benötigen Korridore, um sich ausbreiten zu können. Besonders große Tiere haben es aber in der zersiedelten Landschaft schwer, ihre Wanderwege aufrecht zu halten. Für Hirsch und Wildschwein, Fischotter und auch den Wolf sind große zusammenhängende Lebensräume daher von großer Bedeutung. Auf einer Abendwanderung im Duvensteder Brook und seinen angrenzenden Gebieten, sind wir diesen Tieren auf der Spur und lassen uns von den Stimmen und Stimmungen des Abends in den Bann ziehen. , Wildwechsel und Wanderrouten, auf Spurensuche im Duvenstedter Brook, BiotopverbundFlora und Fauna

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YC221HH-Mitte

StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 18:00 – 20:30 Uhr

Grüne Hafencity? – Auf der Suche nach der Stadtnatur in der Hafencity!

Loki Schmidt Naturführer Holger Bublitz Holger Bublitz, , Wir begeben uns auf die Suche nach der Stadtnatur in Hamburgs neuesten und modernsten Stadtteil. Wir schauen nach in Parks, auf Rasenflächen, finden eingesperrte Natur in musealer Form, aber auch wilde Spontanvegetation. Wir ergründen die Bäume der Hafencity, lernen über die Brückenspinne und besuchen auch das Mahnmal Hannoverscher Bahnhof., Grüne Hafencity?, Auf der Suche nach der Stadtnatur in der Hafencity!, StadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS734HH-Nord

Gärten und Parks
StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 18:00 – 19:30 Uhr

Naturkundlicher Abendspaziergang durch den Eppendorfer Park – Begegnungen mit Pflanzen und Tieren in der Stadtlandschaft

Loki Schmidt Stiftung Axel Jahn, Park, Vogelstimmen, Pflanzen, Teich, StadtNatur, Begegnungen mit der StadtNatur mitten in Eppendorf. Der intensiv genutzte kleine Park am Eppendorfer Krankenhaus ist nicht nur für Menschen ein Refugium. Auf der Führung werden unter anderem Vogelstimmen und heimische Wildpflanzen vorgestellt. Alte Bäume und ein stark beanspruchter Teich laden zu Naturbeobachtungen ein. Vielleicht entdecken wir ja sogar Molche oder Libellen? , Naturkundlicher Abendspaziergang durch den Eppendorfer Park, Begegnungen mit Pflanzen und Tieren in der Stadtlandschaft, Gärten und ParksStadtNatur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC620HH-Eimsbüttel

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 18:00 – 20:00 Uhr

Was piept denn da? – Mit einem Vogelstimmenimitator durch das Zoologische Museum

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Uwe Westphal, , Dr. Uwe Westphal ist einer der bekanntesten Tierstimmenimitatoren Deutschlands. Insgesamt 200 Tierstimmen kann er naturgetreu nachahmen. Bei seiner Führung durch die Ornithologische Abteilung des Zoologischen Museums nimmt er Sie am GEO-Tag der Natur mit auf einen Exkurs in Deutschlands heimische Vogelwelt und öffnet Ihnen die Ohren für die (akustische) Vielfalt der heimischen Vogelwelt. Dabei haben Sie selbst bei den scheusten Vögeln eine 100-prozentige Sichtungsgarantie! Nicht nur für Vogelliebhaber geeignet!, Was piept denn da?, Mit einem Vogelstimmenimitator durch das Zoologische Museum, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WJ407HH-Harburg

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 18:30 – 10:00 Uhr

Abenteuer-Nacht im Wald (Hüttenübernachtung) – Offenes Camp für Kinder ab 7 Jahren

Deutsche Waldjugend Landesverband Hamburg e. V. Ines Möller, Lager, Hüttenübernachtung, Lagerfeuer, Abenteuer, Waldjugend, Eure Eltern bringen Euch um 18.30 Uhr zu uns. Nach einem Abendessen folgen Spiele und Geschichten und eine spannende Nachtwanderung durch den Wald. Wieder zurück erwartet uns ein knisterndes Lagerfeuer, an dem wir Stockbrot backen. Geschlafen wird spät im Haus (Mattenlager). Der nächste Tag beginnt früh, denn wir wollen auch den erwachenden Wald kennenlernen. Nach einem tollen Frühstück auf der Waldwiese erzählen wir euch, wie dieses Abenteuer weiter gehen kann und dann geht es leider auch schon wieder nach Hause. Bitte Isomatte, Schlafsack, feste Schuhe und Wechselwäsche mitbringen!, Abenteuer-Nacht im Wald (Hüttenübernachtung), Offenes Camp für Kinder ab 7 Jahren, Kinder und Familie

7 Empfohlenes Mindestalter: 7
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
7–14 Spezielles Kinderprogramm von 7 bis 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL522HH-Altona

Naturführung

Sa, 15.06.2019, 18:30 – 20:30 Uhr

Abendlicher Spaziergang durch das Wildgehege Klövensteen – Was machen die Tiere eigentlich nach Feierabend?

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen Wildgehege Klövensteen, Erwachsene, Wald, Wildgehege, Wildtiere, Rissen, Klövensteen, Bei einem entspannten Spaziergang durch unser Wildgehege erfahren Sie viel über unsere Tiere und was dort eigentlich nach Feierabend passiert. Kinder dürfen nur mit einer Begleitperson teilnehmen., Abendlicher Spaziergang durch das Wildgehege Klövensteen, Was machen die Tiere eigentlich nach Feierabend?, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UWF07Landkreis Lüneburg

Biotopverbund
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 19:00 – 23:00 Uhr

Jäger der Nacht: Nachtmahl mit Fledermäusen – Beobachten Sie einen Fledermausschwarm beim Quartierausflug

Ökologiezentrum im Radbrucher Forst e.V. Gudrun Hofmann, Dipl.- Biologin, BUND Hamburg, , Wenn es dämmert, schwärmen die Fledermäuse aus. Tausende Fledermäuse sind dann auf Futtersuche, dazu gibt es viel Wissenswertes und Geschichten rund um die Fledermaus. Das Gelände befindet sich mitten im Wald an einer Lichtung. Ein großer Teich, Wiesen, Wälle und Ökosysteme im Verbund leben hier. Dazu Frosch- und Molcharten, Blindschleichen und Ringelnattern und viele mehr. Genießen Sie einen schönen Abend, bringen Sie Ihre Picknickdecke und einen gefüllten Picknickkorb mit und entdecken Sie das faszinierende Leben der Fledermäuse., Jäger der Nacht: Nachtmahl mit Fledermäusen, Beobachten Sie einen Fledermausschwarm beim Quartierausflug, BiotopverbundFlora und Fauna

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XCH14Kreis Segeberg

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Ornithologische Exkursion in die Oberalsterniederung – Seltene Vogelarten in der Nähe von Hamburg

CeNak am GEO-Tag der Natur Nora Wuttke, Vögel, Alster, Die Oberalsterniederung ist eines der bedeutendsten Feuchtgrünlandgebiete im Großraum Hamburg und gehört zum Vogelschutzgebiet Alsterniederung. Hier ist die Alster noch weitgehend naturnah und die ausgedehnten Grünlandflächen bieten einen Lebensraum für zahlreiche bedrohte Vogelarten. Auf unserer Exkursion durch die Alsterwiesen vom Parkplatz „Wanderweg Alsterwiesen“ bis zum Naturschutzgebiet Schlappenmoor beobachten wir Arten wie Feldlerche, Neuntöter und Schwarzkehlchen und mit etwas Glück können wir vielleicht sogar den seltenen Wachtelkönig oder eine Wachtel hören., Ornithologische Exkursion in die Oberalsterniederung, Seltene Vogelarten in der Nähe von Hamburg, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB513HH-Altona

Biotopverbund
Naturführung

Sa, 15.06.2019, 19:30 – 21:30 Uhr

Abendspaziergang durch die Wittenbergener Heide – Biotopverbund im Westen Hamburgs

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Hans Stökl (BUE) und Andreas Herrmann (Bezirksamt Altona), , Die Wittenbergener Heide und das Elbufer in Wittenbergen gehören zu den Flächen des Hamburger Biotopverbunds. Die damit verbundenen Überlegungen und Chancen sollen auf einem abendlichen Spaziergang vorgestellt werden. Im Naturschutzgebiet haben sich viele seltene Tier- und Pflanzenarten angesiedelt, die mithilfe verschiedener Naturschutzmaßnahmen gefördert werden sollen., Abendspaziergang durch die Wittenbergener Heide, Biotopverbund im Westen Hamburgs, BiotopverbundNaturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS305HH-Bergedorf

Auf dem Wasser

Sa, 15.06.2019, 20:00 – 23:00 Uhr

Abendliche Kanutour auf der Dove-Elbe – Geführte Kanutour auf Dove-Elbe und Regattastrecke

Loki Schmidt Stiftung Frederik Landwehr, , Mit Kanus bewegen wir uns auf Dove-Elbe und Regattastrecke und beobachten die Vielfalt der Natur am Abend. Wir genießen den Sonnenuntergang und die farbenfrohen Spiegelungen auf der Wasseroberfläche. Mit etwas Glück entdecken wir Spuren des Bibers oder begegnen jagenden Wasserfledermäusen und verschiedenen Wasserbewohnern bei ihren nächtlichen Aktivitäten. Bitte an wetterfeste Kleidung, Fernglas und Taschenlampe denken!, Abendliche Kanutour auf der Dove-Elbe, Geführte Kanutour auf Dove-Elbe und Regattastrecke, Auf dem Wasser

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BSE02Landkreis Ludwigslust-Parchim

StadtNatur

Sa, 15.06.2019, 20:00 – 22:00 Uhr

Mit der Rangerin unterwegs – Familien-Nachtwanderung auf dem Schwanenpfad

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe Simone Schneider , Nacht, Wanderung, Ranger, Natur, Düne, Wir laden Sie auf eine ganz besonderen Führung ein. Schärfen Sie Ihre Sinne im Dunkeln und entdecken Sie die Stadt Boizenburg von Ihrer unbekannten Seite! Wir lassen uns überraschen wer in den Abendstunden so durch die Stadt schwärmt... , Mit der Rangerin unterwegs , Familien-Nachtwanderung auf dem Schwanenpfad, StadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS413HH-Harburg

Biotopverbund

Sa, 15.06.2019, 20:00 – 22:00 Uhr

Biotopvernetzung am Beispiel der Fischbeker Heide – Das Paradebeispiel für Artenvielfalt

Loki Schmidt Stiftung Ludmila Wieczorek, , Offenland-Lebensräume wie Sandheiden, Sandtrockenrasen und Quellmoore sind die Basis für das Vorkommen einer erstaunlichen Vielfalt von Arten. Erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang und die schöne Kulturlandschaft der Fischbeker Heide., Biotopvernetzung am Beispiel der Fischbeker Heide, Das Paradebeispiel für Artenvielfalt, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC621HH-Eimsbüttel

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 20:00 – 22:00 Uhr

Was piept denn da? – Mit einem Vogelstimmenimitator durch das Zoologische Museum

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Uwe Westphal, , Uwe Westphal ist einer der bekanntesten Tierstimmenimitatoren Deutschlands. Insgesamt 200 Tierstimmen kann er naturgetreu nachahmen. Bei seiner Führung durch die Ornithologische Abteilung des Zoologischen Museums nimmt er Sie mit auf einen Exkurs in die Welt der Vögel und öffnet Ihnen die Ohren für die (akustische) Vielfalt der heimischen Vogelwelt. Dabei haben Sie selbst bei den scheusten Vögeln eine 100-prozentige Sichtungsgarantie! Nicht nur für Vogelliebhaber geeignet!, Was piept denn da?, Mit einem Vogelstimmenimitator durch das Zoologische Museum, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

FP143HH-Wandsbek

Kinder und Familie

Sa, 15.06.2019, 21:00 – 23:00 Uhr

Nachtwanderung im Höltigbaum – Spooky, Spooky! Was ist denn nachts im Höltigbaum los!

Frauke Pöhlsen - Naturerleben Stormarn Angela Dreyer, Frauke Pöhlsen, Höltigbaum, Nachwanderung, Familie, Kinder, Fledermaus, Noch vor Sonnenuntergang starten wir am Haus der Wilden Weiden. Es geht auf Wanderung durch den Wald, über schmale Pfade und Weiden. Unterwegs schärfen wir unsere Sinne und lauschen ins Dunkel. Welches Tier ist noch unterwegs und jagt in der Dämmerung. Mit BAT-Detektor oder Nachtsichtgerät erforschen wir die Geheimnisse der Nacht. Ein gemeinsames Spiel macht Spaß! Und wer löst die spannende Teamaufgabe? Auf dem Rückweg wandeln wir mutig auf einem Lichterpfad. Zum Schluss gibt’s für die kleinen Nachtschwärmer das Nacht-Diplom und für alle Teilnehmer einen kleinen Snack zur Nacht. , Nachtwanderung im Höltigbaum, Spooky, Spooky! Was ist denn nachts im Höltigbaum los! , Kinder und Familie

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
WC in Veranstaltungsnähe
8–12 Spezielles Kinderprogramm von 8 bis 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC148HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 21:15 – 00:00 Uhr

Lichtfang Diekbek – - Ein Nachtfalterkino?

CeNak am GEO-Tag der Natur Timo Zeimet, Lichtfang, Diekbek, Schmetterling, Nachtfalter, Zahlreiche nachtaktive Schmetterlinge entziehen sich für gewöhnlich unseren Blicken. Bei einem Lichtfang an der Diekbek wollen wir herausfinden, welche Sechsbeiner sich dort Nachts rumtreiben. Begleiten Sie Nachwuchswissenschaftler auf Erfassungstour und erfahren Sie mehr über die Lebensweise einheimischer Schmetterlinge. Wir werden sehen, dass die tristen Gesellen der Schmetterlinge ihre ganz eigene Farbpracht tragen. Doch wie kommen wir an die kleinen Tiere ran? Mittels einem wohl bekannten Trick: so locken wir sie mit einer Präsenzfalle und einer Lichtfalle aus ihren Verstecken. Doch wie das funktioniert werden wir am Leuchtabend lernen. Die dunkle Nacht ist meist bunter als wir erwarten!, Lichtfang Diekbek, - Ein Nachtfalterkino?, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB338HH-Bergedorf

Auf dem Wasser
Flora und Fauna

Sa, 15.06.2019, 21:30 – 24:00 Uhr

Jäger der Nacht über der Dove Elbe – Schifffahrt zum Thema Fledermäuse

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Dr. Nina Klar, Holger Reimers, , Fledermäuse sind nachts unterwegs, ihre Ultraschallrufe kann man nur mit Spezialgeräten hörbar machen. Während einer Schifffahrt wollen wir die Fledermäuse, die in der Abenddämmerung über der Doven Elbe Insekten jagen, mit Fledermausdetektoren belauschen. Der Fledermausexperte Holger Reimers wird uns über die faszinierenden Tiere und ihre Lebensgewohnheiten in Hamburg berichten. Die Fahrt wird in diesem Jahr im Bereich Bergedorf auf der Doven Elbe durchgeführt., Jäger der Nacht über der Dove Elbe, Schifffahrt zum Thema Fledermäuse, Auf dem WasserFlora und Fauna

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XCG30Kreis Pinneberg

Geo Tag der Natur

Sa, 15.06.2019, 22:15 – 01:00 Uhr

Schönheiten der Nacht und ihre Jäger – Nachtfalter und Fledermäuse

CeNak am GEO-Tag der Natur Birgitt Piepgras, , Den Satz „Wie die Motte zum Licht fliegen“ hat wohl jeder schon gehört. Das nachtaktive Schmetterlinge, auch Motten genannt, das tatsächlich tun, nutzt Birgitt Piepgras aus und lockt sie mit einer speziellen Lampe an, um sie den Besuchern zeigen und erklären zu können. Viele werden überrascht sein, dass nachtaktive Falter der Farbenpracht von Tagfaltern in nichts nachstehen. Falter gehören zu den Insekten, der Hauptnahrungsquelle einiger Fledermausarten. Mit einem Detektor werden die Rufe der angelockten Tiere hörbar gemacht., Schönheiten der Nacht und ihre Jäger, Nachtfalter und Fledermäuse, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Rollstuhlfahrer
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

FH704HH-Nord

StadtNatur
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 05:00 – 06:30 Uhr

Der Flughafen erwacht! – Mit dem Flughafenjäger in die Natur des Hamburg Airport

Flughafen Hamburg GmbH Markus Musser, , Gehen Sie mit unserem Flughafenjäger auf Entdeckungstour, bevor der Flughafen erwacht. Zu sehen gibt es die ‚grüne‘ Seite des Flughafens – nur wenige Meter vom Trubel auf den Vorfeldern und der Start- und Landebahn entfernt. Beobachten Sie mit uns Tiere und entdecken Sie die Pflanzenwelt vor Ort. Der gültige Personalausweis ist unbedingt mitzubringen! Fernglas und Regenkleidung nicht vergessen., Der Flughafen erwacht!, Mit dem Flughafenjäger in die Natur des Hamburg Airport, StadtNaturFlora und Fauna

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL525HH-Altona

Naturführung

So, 16.06.2019, 05:00 – 07:30 Uhr

Morgens im Klövensteen – Der Wald erwacht.

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen Waldschule Klövensteen, Erwachsene, Wald, Klövensteen, morgens, Vögel, Tiere, Bei einem morgendlichen, entspannten Spaziergang durch den schönen Klövensteen erleben wir das Erwachen des Waldes. Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, ein von den Teilnehmern selbst mitgebrachtes Frühstück im Wald bei einem geselligen Picknick zu genießen., Morgens im Klövensteen, Der Wald erwacht., Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SE233HH-Mitte

Flora und Fauna
Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 07:00 – 09:00 Uhr

Vogelwelt auf dem Energieberg Georgswerder – Vogelkundliche Führung

Stadtreinigung Hamburg, Energieberg Georgswerder Isabell Wienpahl, Johanna Spies, , Es geht auf Vogel-Entdeckungstour über den Energieberg Georgswerder. Auf der gesicherten und begrünten ehemaligen Haus- und Sondermülldeponie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt mit zahlreichen seltenen und geschützten Arten entwickelt. Vogel- und Naturfreund*innen lernen Nachtigall, Kuckuck, Gelbspötter, Falke und Bussard und Co. am Gesang zu erkennen sowie Wissenswertes über deren Lebensweise., Vogelwelt auf dem Energieberg Georgswerder, Vogelkundliche Führung, Flora und FaunaGeo Tag der Natur

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS404HH-Harburg

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 07:45 – 12:30 Uhr

Wanderung mit der Schäferin – Heidschnucken, Ziegen und Märchen

Loki Schmidt Stiftung Jörn Freyenhagen, , Entdecken Sie das Naturschutzgebiet und erleben Sie die Heidschnuckenherde hautnah! Erfahren Sie in einem Interview spannende Details von der Schäferin und vom Natur- und Landschaftsführer Jörn Freyenhagen über die Tiere und die Entwicklung des Gebiets. Außerdem können Sie sich mit Märchen aus der Region in andere Welten führen lassen., Wanderung mit der Schäferin, Heidschnucken, Ziegen und Märchen, BuntesFlora und Fauna

7 Empfohlenes Mindestalter: 7
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC750HH-Nord

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 08:00 – 10:00 Uhr

Vogelkundliche Führung an der Alster im Teetzpark – Singvögel und Wasservögel im Hamburger Stadtgebiet

CeNak am GEO-Tag der Natur Nora Wuttke, , Die Alster erstreckt sich quer durch das Hamburger Stadtgebiet. Diese vogelkundliche Exkursion führt von der U-Bahn-Station Klein Borstel entlang der Alster durch den Teetzpark und wieder zurück. Hier erleben wir, dass auch mitten in der Stadt Hamburg eine vielfältige Vogelwelt zuhause ist. Auf der Exkursion durch den Teetzpark entdecken wir die häufigsten heimischen Singvogelarten und lernen ihre Gesänge kennen. An der Alster beobachten wir die heimischen Wasservogelarten., Vogelkundliche Führung an der Alster im Teetzpark, Singvögel und Wasservögel im Hamburger Stadtgebiet, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BSE03Landkreis Nordwest­mecklenburg

StadtNatur

So, 16.06.2019, 08:00 – 10:30 Uhr

Mit dem Ranger unterwegs – Wer singt denn da?

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe Walter Thiel, Nacht, Wanderung, Ranger, Natur, Düne, Vogel, Vögel, Ornis, Führung, Vogelstimme, Ornithologische Wanderung mit unserem Ranger am Röggeliner See. Auf der etwa 3 km langen Exkursion unter Leitung eines Ornithologen, kann man sein Gehör für die unterschiedlichen Gesänge der Vögel schulen oder einfach nur den Frühling genießen. Um eine Partnerin zu finden und um Artgenossen deutlich zu machen "hier brüte ich" singen Amsel, Drossel, Fink und Star im Frühling besonders intensiv. An ihren unterschiedlichen Melodien kann man die verschiedenen Arten, mit etwas Übung, leicht erkennen. Aber nicht nur Singvögel, sondern auch Wasservögel wie Kormoran, Kolbenente oder Graugans, und mit etwas Glück sogar den Seeadler, wird man auf dieser Exkursion an den Röggeliner See sehen oder hören können. Ein Fernglas ist empfehlenswert. , Mit dem Ranger unterwegs , Wer singt denn da?, StadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

PP120HH-Wandsbek

Biotopverbund

So, 16.06.2019, 08:30 – 10:30 Uhr

Biotopverbund Buchenkamp - Chance oder Placebo? – Ein politischer Spaziergang im LSG Tonradskoppel

Mobile Natur- und Experimentwerkstatt Pia Pfiffikus Dr. Ann-Carolin Meyer, , Die eiszeitlich geprägte Tonradskoppel im Talgebiet der Moorbek bietet mit Bruchwald, Feuchtwiesen, Äckern sowie dem Naturdenkmal Kiebitzmoor ein Mosaik unterschiedlichster Lebensräume. Hier wird die Vielfalt der Natur, aber auch der Konflikt mit der wachsenden Stadt sichtbar. Geologische Entstehung, Flora und Fauna, aber vor allem die im Zuge der Baumaßnahmen geplante Entwicklung eines Biotopverbundkonzepts sowie die Zukunft des Moores und der Koppel werden Thema sein., Biotopverbund Buchenkamp - Chance oder Placebo?, Ein politischer Spaziergang im LSG Tonradskoppel, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WE268HH-Mitte

Biotopverbund
Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 08:30 – 11:00 Uhr

Wilhelmsburger Inselpark – Unbekannte Stadtnatur erleben

Natur erleben mit Uwe Westphal Dr. Uwe Westphal, , Entdecken Sie auf einer geführten Wanderung mit Deutschlands bekanntestem Tierstimmen-Imitator unvermutete Naturoasen auf dem ehemaligen Gartenschaugelände in Wilhelmsburg. Bunt blühende Wiesen und Grabenränder mit gaukelnden Faltern, Spechthöhlen im Totholz oder in der Stadt selten gewordene Vogelarten wie Kuckuck, Sumpfrohrsänger, Dorngrasmücke und Gartenrotschwanz sind hier zu beobachten. Verwunschene Ecken lassen völlig vergessen, dass Wohnbebauung, Schnellstraßen und Bahnlinien nur wenige Schritte entfernt sind. Thematisiert werden auch die Themen Verinselung und Biotopverbund. , Wilhelmsburger Inselpark, Unbekannte Stadtnatur erleben, BiotopverbundGärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

SE232HH-Mitte

Flora und Fauna
Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 09:00 – 11:00 Uhr

Vogelwelt auf dem Energieberg Georgswerder – Vogelkundliche Führung

Stadtreinigung Hamburg, Energieberg Georgswerder Isabell Wienpahl, Johanna Spies, , Es geht auf Vogel-Entdeckungstour über den Energieberg Georgswerder. Auf der gesicherten und begrünten ehemaligen Haus- und Sondermülldeponie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt mit zahlreichen seltenen und geschützten Arten entwickelt. Vogel- und Naturfreund*innen lernen Nachtigall, Kuckuck, Gelbspötter, Falke und Bussard und Co. am Gesang zu erkennen sowie Wissenswertes über deren Lebensweise., Vogelwelt auf dem Energieberg Georgswerder, Vogelkundliche Führung, Flora und FaunaGeo Tag der Natur

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

MA137HH-Wandsbek

Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 09:00 – 18:00 Uhr

Naturnaher Privatgarten mit Bienenhaltung – 2017 mit dem Loki Schmidt Preis ausgezeichneter Garten

Maike Andersson Maike Andersson, , Ca. 1.000 qm großer Naturgarten mit Stauden, Wildblumenwiese, Obstbäumen und Bienenhaltung der zu einem 100 Jahre alten Backsteinhaus gehört. Er ist Ausdruck eines einfachen, romantischen Lebensgefühls und schafft einen Gegenpol zu unseren dicht besiedelten Städten und intensiv genutzten Kulturlandschaften. Ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere, den man auch mit wenig Zeit und Aufwand gestalten kann. Von 18:00 Uhr - 18:30 Uhr gibt es die Möglichkei nach Anmeldung an einer Gartenyoga Einheit mit einer Traumreise in die sinnliche Wahrnehmung des Gartens teilzunehmen. , Naturnaher Privatgarten mit Bienenhaltung, 2017 mit dem Loki Schmidt Preis ausgezeichneter Garten, Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS554HH-Altona

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 09:30 – 14:00 Uhr

Leinen los mit dem Hochseekutter 'Maltzahn'

Loki Schmidt Stiftung Andreas Klotz, Segel, segeln, Elbe, Schiff, Leinen los mit dem Hochseekutter 'Präsident Freiherr von Maltzahn'! Und vom Wasser aus die Elbe unmittelbar erleben, mehr über die hier lebenden Tiere und Pflanzen des Lebensraums erfahren, beobachten, schauen ..., Leinen los mit dem Hochseekutter 'Maltzahn', , Auf dem Wasser

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AM101HH-Wandsbek

Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Ein Kleinod an der Alster – Führung durch das Arboretum Marienhof

Arboretum Marienhof - Otto Henneberg-Poppenbüttel Stiftung Richard Bischoff, , In Poppenbüttel liegt direkt am Alsterlauf das Arboretum Marienhof. Mit seinen 2,6 ha wartet hier seit bereits 1880 ein kleiner, normalerweise unzugänglicher Park auf die Entdeckung. Angelegt im Stile eines Englischen Landschaftsgartens, ist das Reizvolle dieser Anlage der Reichtum an verschiedenartigsten exotischen oder meist seltenen, heimischen Baum- und Straucharten. Erleben Sie das Arboretum Marienhof im Frühsommer und erkunden Sie mit uns ein verstecktes Kleinod in Hamburgs Norden bei einer geführten Wanderung durch den Park., Ein Kleinod an der Alster, Führung durch das Arboretum Marienhof, Gärten und Parks

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GWK35Kreis Stormarn

Buntes

So, 16.06.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

Wulksfelder Bauernmarkt – Großes Hoffest von 10:00 – 18:00 Uhr für die ganze Familie

Gut Wulksfelde GmbH Gut Wulksfelde GmbH, Bauernmarkt, Erdbeerpflücken, Kinderprogramm, Strohpyramide, Gut Wulksfelde – das sind rund 470 Hektar Biolandbau am Stadtrand. Beim Bauernmarkt präsentieren zahlreiche Aussteller regionale Bioprodukte und erlesenes Kunsthandwerk. Leckere Wulksfelder Bio-Spezialitäten vom Krustenbraten bis zum Kuchen sorgen für Gaumenfreuden. Auf die Kleinen wartet ein umfangreiches Kinderprogramm und Hofführungen bieten einen Blick hinter die Kulissen. Erleben Sie auf dem gesamten Gutsgelände einen schönen und abwechslungsreichen Sommertag. Wir freuen uns auf Sie., Wulksfelder Bauernmarkt, Großes Hoffest von 10:00 – 18:00 Uhr für die ganze Familie, Buntes

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

KW114HH-Wandsbek

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Von der Wurzel bis (fast) zum Wipfel – Action, Spannung, Abenteuer zwischen Bäumen

Kletterwald Hamburg N. N., , 2,5 Stunden könnt Ihr Euch im Hochseilgarten durchs Geäst hangeln und euren Mut testen. Dabei werdet Ihr die Natur um Euch herum auf neue Art erleben. Ihr werdet angeseilt und in die Sicherungsausrüstung sowie die Verhaltensregeln beim Klettern eingeführt. Kinder müssen mindestens 5 Jahre alt und 110 cm groß sein. Bitte feste, flache Schuhe anziehen!, Von der Wurzel bis (fast) zum Wipfel, Action, Spannung, Abenteuer zwischen Bäumen, Kinder und Familie

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
WC in Veranstaltungsnähe
5–18 Spezielles Kinderprogramm von 5 bis 18
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NB117HH-Wandsbek

Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Was singt denn da im Wittmoor? – Ein Spaziergang zum Kennenlernen der Vogelwelt

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Hamburg e. V., Gruppe Alstertal Michael Obladen, , Das Wittmoor, einst Torfabbau- und KZ-Gelände, bietet neben seiner Naturschönheit vogelkundliche Besonderheiten: Neben Neuntöter, Baumpieper oder Schwarzkehlchen leben hier die Bekassine und die Waldschnepfe. Während der NABU im Wittmoor Flächen betreut, besitzt die Loki Schmidt Stiftung im Kernbereich des Moores mit über 80 Hektar ihre größten zusammen-hängenden Schutzflächen – ein sehens- und hörenswertes Gebiet., Was singt denn da im Wittmoor?, Ein Spaziergang zum Kennenlernen der Vogelwelt, Flora und Fauna

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

NA220HH-Mitte

Buntes

So, 16.06.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

HanseBird 2019 – Das Vogelfestival des Nordens – Mit dem NABU die Welt der Vögel erleben und entdecken

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Hamburg e. V. Thomas Dröse, , Das Highlight für Vogelfreunde, Fotografen und Naturbeobachter: Testen Sie Ferngläser, Spektive und Kameras unter Live-Bedingungen auf der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe. Im Rahmenprogramm warten Bildvorträge, Führungen, Workshops & Kinderangebote. Vereine, Ausflugszentren und Reiseveranstalter stellen Vogelparadiese vor, daneben gibt es Naturschutzprodukte, Vogelmalerei und Fachliteratur. Mit von der Partie ist zum zehnjährigen Jubiläum u.a. auch Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal., HanseBird 2019 – Das Vogelfestival des Nordens, Mit dem NABU die Welt der Vögel erleben und entdecken, Buntes

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

YL124HH-Wandsbek

Naturführung

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Von Überhältern, Ansalbungen und Vierflecken – Hummelsee und Kleinmoore in der Hummelsbütteler Feldmark

Loki Schmidt Naturführerin Anja Burmester Anja Burmester, , Wir starten im Ohlkuhlenmoor und enden auf dem sogenannten Müllberg. Bei gutem Wetter werden wir mit einer großartigen Sicht über die Hummelsbütteler Feldmark bis hin zur Elbe und den Harburger Bergen belohnt. Die Kleinmoore, der Hummelsee und die Feldmark mit einer Streuobstwiese haben seltene Pflanzen wie Moorlilie, Torfmoos und viele weitere Besonderheiten zu bieten. Mit Glück sehen wir Vierflecken, sicher aber Überhälter. , Von Überhältern, Ansalbungen und Vierflecken, Hummelsee und Kleinmoore in der Hummelsbütteler Feldmark, Naturführung

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC149HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 10:00 – 17:00 Uhr

Mit dem Bus entlang der Alster – Tiere und Pflanzen an der Diekbek und im Eppendorfer Moor

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Christiane Bramer, Dr. Martin Kubiak und Dr. Martin Schwentner, Wasser, Insekten, Stadt, Naturschutzgebiet, Die Bustour startet am Centrum für Naturkunde (CeNak) und führt uns zunächst zur Diekbek nach Duvenstedt. Dort erfassen Sie gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des CeNak Tiere und Pflanzen in den Erlenbruchwäldern und Feuchtwiesen, erfahren mehr über die Einzigartigkeit dieses Lebensraums und was es mit dem länderübergreifenden Biotopverbund auf sich hat. Anschließend führt die Tour in ein bereits bestehendes Naturschutzgebiet Hamburgs – Das Eppendorfer Moor. Auch hier wird wieder entdeckt, gesammelt und bestimmt, was kreucht, fleucht, summt und wächst., Mit dem Bus entlang der Alster, Tiere und Pflanzen an der Diekbek und im Eppendorfer Moor, Geo Tag der Natur

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

FP144HH-Wandsbek

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Schmi-Schma-Schmetterlinge im Höltigbaum – Wir erforschen die Welt der Schmetterlinge

Frauke Pöhlsen - Naturerleben Stormarn Frauke Pöhlsen, Höltigbaum, Schmetterling, Frauke Pöhlsen, Raupe, Puppe,, Ein Angebot für die ganze Familie mit Kindern ab 6 Jahren. Wie leben Schmetterlinge und welche Pflanzen mögen sie besonders gern. Wir lernen einheimische Arten kennen und suchen Raupen und Schmetterlinge auf der Wiese. Gemeinsam legen wir einen Lebenskreislauf. Spielerisch erfahren die Kinder, wie ein Schmetterling seine Nahrung mit dem Rüssel aufnimmt. Warum sehen wir eigentlich immer weniger Schmetterlinge? Wie können wir ihnen helfen und unsere Umwelt schmetterlingsfreundlich gestalten? Kreativität und Spiel kommen nicht zu kurz., Schmi-Schma-Schmetterlinge im Höltigbaum, Wir erforschen die Welt der Schmetterlinge , Kinder und Familie

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
6–12 Spezielles Kinderprogramm von 6 bis 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NU710HH-Nord

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Barrierefreie SUP-Tour auf dem oberen Teil der Alster

Nature-Guides GmbH N. N., Mega-SUP, SUP, Natur erleben, Paddeln, Tour, Ein Naturerlebnis der besonderen Art. Gemeinsam wird auf den Mega-SUPs die obere Alster erkundet. Von der Holzbrücke im Teetzpark geht es bis zum Eppendorfer Mühlenteich. Auf der Tour werden wir die Alster neu entdecken und Vögel und Fische aus einer ganz neuen Perspektive beobachten können. Das Mega-SUP ist ein Riesen Standup Paddle Board mit einer Größe von 520cm x 200cm. Auf Grund der Breite können diese Boards nicht umkippen und sind dadurch Rollstuhl geeignet. Es können bis zu 4 Rollstuhlfahrer teilnehmen., Barrierefreie SUP-Tour auf dem oberen Teil der Alster, , Auf dem Wasser

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BSE01Landkreis Ludwigslust-Parchim

Buntes

So, 16.06.2019, 10:00 – 16:00 Uhr

Länderübergreifender ElbeRadelTag 2019 – Unterwegs im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe Ingo Valentin, Anne Spiegel, Sigrun Högelücht, Fahrradtour, Ranger, Führung, Natur, Die traditionelle Tagestour im Norden des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe startet in Boizenburg/Vier, führt über Lauenburg entlang der Elbuferstraße nach Bleckede zum Biosphärium. Dort besteht die Möglichkeit sich beim Kaffee und Kuchen zu stärken und die Ausstellung zu besichtigen. Anschließend fahren die Teilnehmer mit der Fähre Bleckede über die Elbe. Auf dem Elbdeich geht es in Richtung Mankenwerder durch die Teldau entlang der nördlichsten Binnendüne zurück über Gothmann nach Boizenburg/Vier. , Länderübergreifender ElbeRadelTag 2019, Unterwegs im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, Buntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UB329HH-Bergedorf

Biotopverbund

So, 16.06.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Radtour zum Biotopverbund zwischen Boberg und Reit – Umsetzung des Biotopverbunds durch Naturschutzgroßprojekt

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Hans Stökl, Volker Dinse und Thomas Jaschke (alle BUE), , Im Rahmen des Naturschutzgroßprojekts 'Natürlich Hamburg!' sollen in drei Bereichen Hamburgs Maßnahmen zur Umsetzung des Biotopverbunds ergriffen werden. Eine Radtour stellt die Landschaft zwischen den Naturschutzgebieten Boberger Niederung und Die Reit und mögliche Maßnahmen zur Förderung des Biotopverbunds vor.
Die Finanzierung des Naturschutzgroßprojekts erfolgt durch das Förderprogramm „chance.natur - Bundesförderung Naturschutz“. Das bundesweite Förderprogramm feiert in diesem Jahr 40 jähriges Jubiläum., Radtour zum Biotopverbund zwischen Boberg und Reit, Umsetzung des Biotopverbunds durch Naturschutzgroßprojekt, Biotopverbund

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

VV268HH-Mitte

Buntes
StadtNatur

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Biophilia - Deine Verbindung zur StadtNatur – Mit Planten un Blomen entspannen

in & out sightseeing Hamburg Vera Vorreiter Yoga & WellnessSport | Stadt- und Naturführungen Vera Vorreiter, Entspannung, Yoga, Meditation, Waldbaden, Kennen sie das? Mitten im urbanen Umfeld betrachten sie eine Blume, einen Strauch oder Baum und der Anblick wirkt sofort labend, zaubert ihnen gar ein Lächeln ins Gesicht? Die Verbindung zur Natur ist ein "evolutionsbiologisches Erbe", der Mensch ist auf die Farben, Gerüche, Geräusche und Formen der Natur eingestellt. Im Park synchronisieren wir uns mit Methoden aus Naturpädagogik, Waldbaden und Yoga mit der natürlichen Umgebung. Einfache Lockerungs– und Atemübungen, Anregungen für alle Sinne vertiefen den Erholungseffekt. Darüber hinaus gibt es „Genusszeit“ ohne Anleitung., Biophilia - Deine Verbindung zur StadtNatur, Mit Planten un Blomen entspannen, BuntesStadtNatur

18 Empfohlenes Mindestalter: 18
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NWC02Landkreis Harburg

Buntes

So, 16.06.2019, 10:00 – 15:00 Uhr

NABU-Storchen-Radtour – Geführte Radtour entlang der Deutschen Storchenstraße

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Ortsgruppe Winsen (Luhe) Jürgen Hülskämper , Radtour, Storch, Elbe, Natur, Ausflug, Flusslandschaft, Die Storchenbetreuer radeln entlang der Storchennester nach dem Start in Winsen (Luhe) über die Elbe-Orte Stöckte, Laßrönne und Drage entlang der Deutschen Storchenstraße sowie über die Elbmarsch-Orte Hunden und Tönnhausen zurück zum Ausgangspunkt. Es werden nur die Storchennester besucht, die von Jungvögeln belegt sind. An den Haltepunkten werden die Teilnehmer umfassend von den Storchenbetreuern über die Population und die Besonderheiten des Nestes informiert. Auf Wunsch der Teilnehmer ist unterwegs eine gastronomische Einkehr möglich., NABU-Storchen-Radtour, Geführte Radtour entlang der Deutschen Storchenstraße, Buntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

GO205HH-Mitte

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Die Elbe von der Elbe aus – Barkassenfahrt in Kooperation mit der Stift. Lebensraum Elbe

Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille, , Naturschutzpolitische Barkassenfahrt von den Landungsbrücken zur Bunthäuser Spitze mit dem Geschäftsführer vom Naturschutzverband GÖP, Kai Schmille. Mit Blick auf Hafen- und Industrieanlagen, aber auch auf Natur pur fahren wir die Norderelbe hinauf und informieren über die Elbe, die wertvollen Süßwasser-Tideauen und letzte Auwaldflächen sowie über Möglichkeiten und Vorhaben für natürlichere Flussufer im Einklang mit dem Hochwasserschutz., Die Elbe von der Elbe aus, Barkassenfahrt in Kooperation mit der Stift. Lebensraum Elbe, Auf dem Wasser

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YTH42Kreis Segeberg

Biotopverbund
Naturführung

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Knicks – Lebendige Knicks (Wallhecken) für die Artenvielfalt?

Loki Schmidt Naturführer Christian Kaiser Christian Kaiser, Artenvielfalt, Knicks, Wallhecken, Kulturlandschaft, Biotop, Knicks heißen die historischen Wallhecken in Hamburg und Schleswig-Holstein, die wir am Langen Tag gemeinsam unter die Lupe nehmen wollen. Besonders gut erhalten sind diese Strukturen im Kreis Segeberg., Knicks, Lebendige Knicks (Wallhecken) für die Artenvielfalt?, BiotopverbundNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB553HH-Altona

Biotopverbund
Naturführung

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Schnaakenmoor -Wo Düne und Moor sich treffen – Wanderung durch Rissen und das Schnaakenmoor

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Barbara Engelschall, Moor, Düne, Heide, Wald, Wanderung, Einst lag hier eine offene Dünen- und Moorlandschaft. Heute kann man noch Reste entdecken. Das Naturschutzgroßprojekt "Natürlich Hamburg!" bringt Ihnen auf dieser Tour die besonderen Bewohner dieser trockenen und nassen Lebensräume näher. Über das Projekt sollen die Biotope gestärkt und besser miteinander verbunden werden.
Die Finanzierung des Naturschutzgroßprojekts erfolgt durch das Förderprogramm „chance.natur - Bundesförderung Naturschutz“. Das bundesweite Förderprogramm feiert in diesem Jahr 40 jähriges Jubiläum., Schnaakenmoor -Wo Düne und Moor sich treffen , Wanderung durch Rissen und das Schnaakenmoor, BiotopverbundNaturführung

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LT157HH-Wandsbek

Kunst und Kreativ
Buntes

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Waldbaden und LandArt

Lars Traben - Wald-Baden und Natur-Erleben Lars Traben, LandArt, Achtsamkeit, Natur, Ruhe, Kreativität, Was ist Waldbaden und wie kann ich mich dabei in der Natur kreativ ausdrücken? In diesem Praxisworkshop werden wir diesen Fragen nachgehen und die Natur mit allen Sinnen erleben. Zum Abschluss erschaffen wir gemeinsam mit Naturmaterialien ein Naturkunstwerk., Waldbaden und LandArt, , Kunst und KreativBuntes

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC736HH-Nord

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Flechtenführung auf dem Ohlsdorfer Friedhof

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Matthias Schultz, , Flechten sind Indikatoren der Luftqualität. Eine seit 30 Jahren durchgeführte Kartierung zeigt eine teilweise dramatische Verbesserung der Luftqualität. In den letzten 15 Jahren sind in Hamburg zahlreiche, zum Teil empfindliche Arten in die Stadt zurückgewandert und finden sich sogar mitten im Zentrum am Jungfernstieg wieder. Andererseits gibt es einige Orte mit andauernd geringer Luftqualität. Dies sind stark befahrene Straßen, die von vier- bis fünfstöckigen Wohnblocks gesäumt werden. Erfahren Sie mehr und lernen Sie, wie sie die Luftqualität vor der eigenen Haustür selbst bestimmen können.

Veranstalter: Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie mit dem CeNak am GEO-Tag der Natur, Flechtenführung auf dem Ohlsdorfer Friedhof, , Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC158HH-Wandsbek

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 10:00 – 17:00 Uhr

Mit der Kamera die Natur vor unserer Haustür erkunden – Natur- und Landschaftsfotografie mit einem GEO-Fotografen

CeNak am GEO-Tag der Natur Solvin Zankl, Larissa Möckel, , Oft unentdeckt und doch wunderschön ist die Natur vor unserer Haustür. Mit dem Bus fahren wir einige dieser besonderen Ecken entlang der Alster an und fangen deren Schönheit mit der Kamera ein. Ein Ziel der Tour ist das zukünftige Naturschutzgebiet Diekbek im Nordosten Hamburgs. In diesem Biotop leben seltene Tier- und Pflanzenarten, wie die Sumpfschrecke, der Fischotter oder verschiedene Falter. Egal ob Sie eine Kompakt-, Digital- oder Spiegelreflexkamera haben - hier lernen Sie vom GEO-Fotografen Solvin Zankl, unter anderem verantwortlich für Titelbilder der Zeitschriften GEO, Science, National Geographic uvm., worauf es bei der Komposition und Umsetzung eines ästhetischen Landschaftsbildes ankommt. , Mit der Kamera die Natur vor unserer Haustür erkunden, Natur- und Landschaftsfotografie mit einem GEO-Fotografen, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LA738HH-Nord

Biotopverbund
Naturführung

So, 16.06.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Die Alster zwischen Poppen- und Wellingsbüttel – Wie gestaltet man die Alster natürlicher?

Lebendige Alster Dipl.-Biologe Wolfram Hammer, Alster, Ufer, Bachlauf, Fluss, Wald, , Die Alster zwischen Poppen- und Wellingsbüttel, Wie gestaltet man die Alster natürlicher?, BiotopverbundNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

MU414HH-Harburg

Naturführung
Buntes

So, 16.06.2019, 10:15 – 15:30 Uhr

Wanderung zum Kaiserstuhl im Erholungswald Haake

Mit uns Wandern Hamburg e. V. Wilhelm Busch, , Auf gut erschlossenen Wegen durch hügeliges Gelände, mit 220 m Steigungen. Sportliche 16 km-Wanderung Unterwegs Pausen, aber Proviant und Getränke müssen mitgebracht werden! Wanderroute über Wildpark Schwarze Berge und Reihersberg zurück nach Neuwiedenthal. Gemeinsame Einkehr in Harburg möglich., Wanderung zum Kaiserstuhl im Erholungswald Haake , , NaturführungBuntes

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HW311HH-Bergedorf

Naturführung

So, 16.06.2019, 10:30 – 14:30 Uhr

Rundwanderung ab Bergedorf entlang der Bille – seltene Vögel und Fische entdecken

Hamburger Wanderverein e.V. Birgit Loth, Spaziergang, Tonteich, Wälder, Rundweg ab S-Bahn Bergedorf entlang der mäandrierenden Bille, ein klarer Kaltwasserbach, vorbei an Seen und durch Wälder zurück, Abbruch in Reinbek möglich. An Fernglas und Bestimmungsbuch denken! Wer im rechten Moment in die richtige Richtung guckt, sieht seltene Vögel und Fische. Drei Pausen, Picknick mitbringen! für die ganze Familie., Rundwanderung ab Bergedorf entlang der Bille, seltene Vögel und Fische entdecken, Naturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

DF203HH-Mitte

Kunst und Kreativ

So, 16.06.2019, 11:00 – 12:30 Uhr

Poetisch-musikalische Reise zu den Heilkräutern – Die Kräuterschätze der Elbinsel

Kräuter und Poesie – Doris Fölster Doris Fölster, , In der wunderschönen Wilhelmsburger Natur, bis hin zum Veringkanal, spüren wir Heilkräuter auf und nähern uns ihnen durch Gedichte, Lieder, mystische, mythologische und nützliche Informationen. Hören Sie mehr über die vermeintlichen Un-Kräuter. Sie haben viel zu bieten und das wussten auch schon unsere Dichter und Komponisten. ...das Gänseblümchen...der Löwenzahn..., Poetisch-musikalische Reise zu den Heilkräutern, Die Kräuterschätze der Elbinsel, Kunst und Kreativ

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

GH708HH-Nord

Kinder und Familie
Kunst und Kreativ

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:30 Uhr

Phantastische Pflanzenwesen (und wo sie zu finden sind) – Malworkshop für Jung & Alt

Goldbekhaus e.V. - Stadtteilkulturzentrum Winterhude Leslie Wegers, Malen, Kinder, Erwachsene, Phantasie, Reise,Garten, Workshop, Eine Welt voller geheimer Wunder. Inspiriert durch eine angeleitete Phantasiereise und Skizzieren in einem geheimen Winterhuder Garten werden Phantastische Pflanzenwesen Gastspielende auf unserer Leinwand und bilden phantasievolle Formen und Farben heraus. Intuitiv und mit verschiedenen Malutensilien lassen wir uns auf das Spiel ein und nutzen unsere Kreativität für eine neue Geschichte in bunten Farben. Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Der Kostenbeitrag wird für das Material ausgegeben. , Phantastische Pflanzenwesen (und wo sie zu finden sind), Malworkshop für Jung & Alt, Kinder und FamilieKunst und Kreativ

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

PB227HH-Mitte

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Wildkräuterführung – Genießen und Genesen mit heimischen Kräutern

Bezirksamt Mitte, Planten un Blomen Wiebke Krause, Gesundheit, Pflanzen, Welche Wildkräuter spenden ein würziges Aroma für Kräuterbutter und -quark? Welche Kräuter dürfen in einem ‚Green Smoothie‘ nicht fehlen, weil sie so vitaminreich sind? Welche Kräuter helfen bei Verletzungen? Auf unserem Rundgang durch die Parkanlagen von Planten un Blomen und den Apotheker Garten lernen wir die Wildkräuter am Wegesrand mit allen Sinnen kennen und erfahren, wie sie uns Gutes tun können., Wildkräuterführung, Genießen und Genesen mit heimischen Kräutern, BuntesFlora und Fauna

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SW717HH-Nord

Auf dem Wasser
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Alsterschwäne, Hamburgs lebende Wahrzeichen – Eine Bootstour mit Schwanenvater Olaf Nieß

Hamburger Schwanenwesen, Olaf Nieß Olaf Nieß, , Sie haben die Möglichkeit, mit den Booten des Hamburger Schwanenwesens hautnah den Lebensraum Alster zu erkunden. Wir fahren unmittelbar zu den Revieren der Wasservögel und besichtigen die Schilfanpflanzungen im Bereich der Außenalster. Die Fahrt beginnt im Winterquartier der Alsterschwäne, geht bis zur Binnenalster und führt über die Kanäle wieder zurück an den Ausgangspunkt. Die Teilnehmer müssen schwimmen können, Schwimmwesten werden gestellt!, Alsterschwäne, Hamburgs lebende Wahrzeichen, Eine Bootstour mit Schwanenvater Olaf Nieß, Auf dem WasserFlora und Fauna

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UA719HH-Nord

Buntes
Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Kräuterwanderung im Hamburger Stadtpark – Heimische Wildkräuter im Sommer

Ursula Axtmann - Heilpraktikerin Ursula Axtmann, , Wildkräuter-Naturerlebnis in der Großstadt: Lernen Sie Wildkräuter an ihren natürlichen Standorten und ökologisch angelegten Wildblumenwiesen im Stadtpark mit allen Sinnen kennen. Sie erfahren wissenswertes über die Verwendung für Ihre Haus-Apotheke als Naturmedizin und als Vitalstoff-Nahrung in der Küche., Kräuterwanderung im Hamburger Stadtpark, Heimische Wildkräuter im Sommer, BuntesGärten und Parks

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WW122HH-Wandsbek

Naturführung

So, 16.06.2019, 11:00 – 12:00 Uhr

Wilde-Weiden-Sommerführung – Im Land der lebenden Rasenmäher

Stiftung Natur im Norden - Haus der wilden Weiden Lisa Grotehusmann, Halboffene Weidelandschaft, Galloway, Beweidung, Begleiten Sie uns auf einer sommerlichen Wanderung über die Wilden Weiden des Höltigbaum und lernen Sie hautnah unsere lebenden "Rasenmäher", die Galloways und Schafe kennen. Sie erfahren Einzelheiten zum Beweidungskonzept und bekommen Hintergrundinformationen über die Lebensweise der Weidetiere sowie darüber, wie Beweidung die Artenvielfalt fördert. Bitte keine Hunde mitbringen., Wilde-Weiden-Sommerführung, Im Land der lebenden Rasenmäher, Naturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

XC557HH-Altona

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Die Elbinseln – verborgene Orte und unberührte Natur – Werden Sie Insektenforscher – Expedition zur Insel Neßsand

CeNak am GEO-Tag der Natur Swantje Grabener (Uni Lüneburg); Dr. Oliver Hallas (UHH), Bienen, Hummeln, Artenerfassung, Insekten, Die Elbinsel Neßsand, die seit 1952 Naturschutzgebiet ist, bietet vielen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Insbesondere Wildbienen und Wespen, von denen viele Arten gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht sind, finden hier ein ausreichendes Angebot an Nistplätzen und Nahrung. Da sich viele Wildbienenarten nur unter der Lupe bestimmen lassen, ziehen wir mit Kescher und Becherlupe los, um die emsigen Tierchen genauer zu betrachten. Unsere Erkenntnisse werden in eine Rote Liste der Wildbienen Hamburgs einfließen, die gerade von der Deutschen Wildtierstiftung federführend erstellt wird. Unterstützen Sie die Wissenschaftler bei Ihrer interessanten Arbeit. Tickets für diese Veranstaltung ab 6. Juni erhältlich., Die Elbinseln – verborgene Orte und unberührte Natur, Werden Sie Insektenforscher – Expedition zur Insel Neßsand, Geo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NO716HH-Nord

Gärten und Parks
Buntes

So, 16.06.2019, 11:00 – 17:00 Uhr

Naturgarten des NABU – Tag der offenen Tür – Thema in diesem Jahr: Schmetterlinge im Garten

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e. V., Gruppe Bramfeld-Ohlsdorf-Barmbek Barbara Popp, Michael Kasch, , Der NABU-Naturgarten öffnet seine Pforten für Besucher und zeigt ihnen, wie man vor seiner eigenen Haustür einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten kann. Denn schon mit einfachen Maßnahmen wird ein Garten zum Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen. Die NABU-Gartenexperten sind vor Ort und geben viele praktische Tipps und beantworten Fragen. Diese Veranstaltung findet auch im Rahmen „Offener Garten Schleswig-Holstein und Hamburg“ statt., Naturgarten des NABU – Tag der offenen Tür, Thema in diesem Jahr: Schmetterlinge im Garten, Gärten und ParksBuntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

CM702HH-Nord

Naturführung

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Was blüht denn da im Kakenhaner Grund (Wittmoor) ? – Eine botanische Führung durch den Kakenhaner Grund

Marlene Dinzen - Naturbegegnung im Alsterland Jürgen Feddern Naturbegegnung im Alsterland Marlene Dinzen, Jürgen Feddern, , Gibt es den da überhaupt was Spannendes?? Wie wäre es mit verschiedenen Unkräuter, die keine sind? Oder eine unscheinbare, feuchte Wiese, die sehr selten geworden ist. Probieren Sie während der Führung ihre neu erworbenen Kenntnisse spielerisch an einem Spielbrett aus. Kommen Sie mit uns - und Sie werden die Natur in ihrer Heimat und vor Ihrer Haustür mit anderen Augen sehen. , Was blüht denn da im Kakenhaner Grund (Wittmoor) ?, Eine botanische Führung durch den Kakenhaner Grund, Naturführung

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

SE276HH-Mitte

Flora und Fauna
Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Insektenfauna auf dem Energieberg Georgswerder – Insekten-Exkursion

Stadtreinigung Hamburg, Energieberg Georgswerder Isabell Wienpahl, Johanna Spies, , Bei dieser Exkursion wird die Insektenfauna auf der ehemaligen Sondermülldeponie Georgswerder unter die Lupe genommen. Auf der begrünten Kuppe des Energieberges haben sich in den letzten 30 Jahren viele Pflanzen- und Tierarten angesiedelt. Sowohl in den Bereichen der Grasflächen als auch auf den Magerrasen-Arealen lebt eine Vielfalt an Insekten wie Libellen, Heuschrecken und Schmetterlinge. Mit etwas Glück bekommen die Besucher*innen auch seltenere Arten wie Schwalbenschwanz, Mauerfuchs oder die Sumpfschrecke zu Gesicht., Insektenfauna auf dem Energieberg Georgswerder, Insekten-Exkursion, Flora und FaunaGeo Tag der Natur

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SD139HH-Wandsbek

Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Vogelkundliche und landschaftskundliche Führung – Die Vogelwelt des NSG Wohldorfer Wald

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V. Michael Rademann, , Der Wohldorfer Wald ist durch alte Bäume mit viel Totholz geprägt. Seltene Vogelarten wie Schwarzspecht, Mittelspecht und Hohltaube leben in dem Naturschutzgebiet. Auf der Führung erhalten die Besucher Einblicke in das Ökosystem Wald und lernen die vielfältige Vogelwelt des Waldes kennen., Vogelkundliche und landschaftskundliche Führung, Die Vogelwelt des NSG Wohldorfer Wald, Flora und Fauna

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LS226HH-Mitte

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 11:00 – 15:00 Uhr

Mitten in der Elbe

Loki Schmidt Stiftung Dr. Elisabeth Klocke, Axel Jahn, , Von Hamburg aus umrunden wir mit der 'Diplomat' die Inseln Hanskalbsand und Neßsand. Erfahren Sie auf dieser Tour spannendes über die Entstehung und auch über die aktuellen Maßnahmen zur Erhaltung der seltenen Lebensräume, entlang der Unterelbe., Mitten in der Elbe, , Auf dem Wasser

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS545HH-Altona

Kunst und Kreativ
Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 11:00 – 12:00 Uhr

Poetische Führung durch den Jenischpark

Loki Schmidt Stiftung Viola Livera, poesie, literatur, elbe, klang, gesang, tanz, 'Blütenrausch & Sternenstaub' - Dieses Jahr läd das Künstlerpaar Viola Livera & Bernhard Schwark wieder zu einem poetischen Spaziergang in den Jenischpark ein. Inspiriert von der Natur verweben sie feinfühlig dichterische Worte mit musikalischen Formen und verwandeln Orte in poetische Räume. Die Worte stammen aus der Feder von Viola Livera. Die Musik hat Bernhard Schwark komponiert. Er spielt Kontrabass und Percussion. Als Überraschung ist diesmal ELFIE dabei, die vom Wind getragene, fliegende und tanzende Stabpuppe., Poetische Führung durch den Jenischpark, , Kunst und KreativGärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC594HH-Altona

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Naturkundliche Führung auf der Insel Neßsand – Erleben Sie Lebensraumvielfalt auf engstem Raum

CeNak am GEO-Tag der Natur Dr. Martin Husemann, Dr. Marco T. Neiber, Robert Klesser und Benedikt Wiggering, Tideelbe, Watt, Fauna, Die Insel Neßsand wurde bereits 1952 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Lebensräume der Insel unterliegen ungehindert dem Einfluss der Gezeiten. Somit finden sich auf Neßsand tidebeeinflusste Lebensräume, die in Hamburg aufgrund wasserbaulicher Regulierungsmaßnahmen selten geworden. Für die auf der Insel vorkommenden Tiere bedeutet der Gezeiteneinfluss ein Leben unter Extrembedingungen. Viele von Ihnen haben erstaunliche Anpassungen an diesen Lebensraum entwickelt. Erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der Inselfauna – auf einer Tour mit Insekten- und Schneckenexperten., Naturkundliche Führung auf der Insel Neßsand, Erleben Sie Lebensraumvielfalt auf engstem Raum, Geo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

CKK01Kreis Stormarn

Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:30 Uhr

Vom Wolf und den anderen großen Tieren – Ein Spaziergang zum Nachdenken über Isegrim und den Menschen

Torsten Kubbe - Naturführungen + Themenwanderungen Torsten Kubbe, , Einen Wolf werden wir auf dieser Tour zwar nicht sehen, aber wir werden uns mit der Biologie, Lebensweise und dem möglichen Lebensraum dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers beschäftigen. Wir durchstreifen die offene, agrarisch geprägte Kulturlandschaft rund um Sachsenwaldau ebenso wie das bewaldete Billetal auf der Suche nach Hinweisen, ob der Wolf auch hier heimisch werden könnte. Ebenso wollen wir seine potenziellen Beutetiere ins Auge fassen: wie leben eigentlich Reh, Wildschwein und Co., und warum geht es diesen Tieren bei uns so gut?, Vom Wolf und den anderen großen Tieren, Ein Spaziergang zum Nachdenken über Isegrim und den Menschen, Flora und Fauna

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GA241HH-Mitte

StadtNatur
Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Trockenhabitate in Steinwerder – Der Reiz der immer neuen Sandflächen im Hafen

Neuntöter - Verein für Forschung & Vielfalt e. V. Andreas Zours, Insekten, Schmetterlinge, Container, Kreuzfahrter, Immer wieder wird der Hamburger Hafen, der achte Bezirk, umgestaltet. Dabei entstehen Lücken und Aufschüttungen. Wir fahren mit dem Fahrrad die aktuell spannenden Biotope ab und schauen, was dort lebt, obgleich es nicht vorgesehen ist., Trockenhabitate in Steinwerder, Der Reiz der immer neuen Sandflächen im Hafen , StadtNaturGeo Tag der Natur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

IK326HH-Bergedorf

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 16:30 Uhr

offene Imkerei und Fotoausstellung – Bienenleben und Gartenbau

Imkerverein Hamburg-Land Imkerverein Hamburg-Land, , Tauchen Sie ein in die Welt der Bienen! Mitten in dem idyllischen Selbst-Ernte-Garten 'Mitmachgartenbau.de' befinden sich unsere Bienenvölker. Der Imker nimmt sie mit zu seinen Bienenständen und erzählt viel Wissenswertes Rund um das Thema Bienenverhalten, Bienenkrankheiten, Bienenhaltung und Honigeinfuhr. Zusammen öffnen Sie die Bienenkästen und bekommen einen Einblick in das faszinierende Leben dieser fleißigen Tierchen. Außerdem gibt es eine faszinierende Fotoausstellung von Insektenfotograf Hermann Timmann zu sehen und am Infostand erfahren Sie noch mehr zum Thema Honigherstellung., offene Imkerei und Fotoausstellung , Bienenleben und Gartenbau, BuntesFlora und Fauna

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LD145HH-Wandsbek

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Köstliche Wildkräuter am Wandse-Grünzug – Welche Vorteile ein bisschen Wildnis für unsere Küche hat

LANDSCHAFTSABENTEUER Dr. Katharina Henne, Lore Otto, Wildkräuter, Hamburgs Wilde Küche, Kochen, Wildgemüse , Brennnessel & Knoblauchsrauke, Beinwell & Gundermann – Auf dem 2,5 km langen abwechslungsreichen Abschnitt der Wandse zwischen Ölmühlenweg und Ebeersreye entdecken und erkunden wir verschiedene Kräuter mit all unseren Sinnen. Wir erleben dabei, dass die naturnahe Gestaltung von städtischen Grünzügen nicht nur Vorteile für Pflanzen und Tiere hat, sondern auch – rücksichtsvoll - von uns Menschen genutzt werden kann. Eine kleine Kostprobe aus Hamburgs Wilder Küche rundet das Programm ab. , Köstliche Wildkräuter am Wandse-Grünzug, Welche Vorteile ein bisschen Wildnis für unsere Küche hat, BuntesFlora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GH722HH-Nord

Auf dem Wasser
Buntes

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

SUP Müllsammelaktion – Müllsammlung auf dem Wasser

Goldbekhaus e.V. - Stadtteilkulturzentrum Winterhude Suse Hartmann, Wassersport, Kanäle, Alster, Damit Fische nicht im Tetra Pak wohnen und Enten nicht gegen Flaschen schwimmen müssen, wollen wir gemeinsam auf und um die Kanäle herum klar Schiff machen. Das schöne Wetter hat leider auch seine Spuren auf den Kanälen hinterlassen. Da wir auch weiterhin die Kanäle und ihre Bewohner*innen für unsere Freizeit und Erholung nutzen möchten, laden wir alle zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Auf unseren Stand-Up-Paddle Boards macht das auch noch richtig viel Spaß und wir können unsere Stadt aus einer neuen Perspektive betrachten., SUP Müllsammelaktion, Müllsammlung auf dem Wasser , Auf dem WasserBuntes

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL550HH-Altona

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Mit Kindern den Wald entdecken - Ideen für (Groß-)Eltern

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen N. N., Kinder, Eltern, Wald, Spielen, Forschen, Mit Kindern den Wald entdecken - von unserer Waldpädagogin erhalten Sie neue und kreative Ideen und Anregungen für eigene Wald-Erlebnisse mit Ihrem Kind/Enkel. , Mit Kindern den Wald entdecken - Ideen für (Groß-)Eltern , , Kinder und Familie

18 Empfohlenes Mindestalter: 18
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

DR147HH-Wandsbek

Naturführung

So, 16.06.2019, 11:00 – 13:30 Uhr

Naturkundliche Führung mit Finanzsenator Dressel – Volksdorfs Natur entdecken

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel Dr. Andreas Dressel, Volksdorf, Orchideen, Streuobstwiese, Finanzsenator Dr. Andreas Dressel führt durch seinen Stadtteil Volksdorf. Hier gibt es viel Natur zu entdecken! Gemeinsam mit dem Naturkundler Heinz Plezia geht es vorbei an der Streuobstwiese Volksdorf, die neben alten Obstbäumen auch seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat ist. Besucht wird zudem das Naturschutzgebiet Volksdorfer Teichwiesen, indem mit etwas Glück die Orchideen blühen., Naturkundliche Führung mit Finanzsenator Dressel, Volksdorfs Natur entdecken, Naturführung

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LC257HH-Mitte

Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 11:00 – 12:00 Uhr

Urban Gardening rund um den Michel – Seh-Tour zu bepflanzten Verkehrsinseln und Nutzgärten

Laurustico – Club für Gartenfreunde Manuela Husmann, ausgewildert, Ideen, Ernte, , Städtisches Grün, das sind nicht nur Parkanlagen, Straßenbäume und Verkehrsinseln. Auch die Bewohner der Stadt sorgen zusätzlich für pflanzliche Farbtupfer. Ausgewilderte Supermarktpflanzen, Haushaltsgegenstände, erlaubte und illegale Flächennutzungen im Wechsel mit offiziellen Anlagen. Jeder kann von dieser Seh-Tour Souvenirs in Form von Ideen und Eindrücken mitnehmen. Der Weg führt rund um den Michel zu farbenfrohen Minigärten., Urban Gardening rund um den Michel , Seh-Tour zu bepflanzten Verkehrsinseln und Nutzgärten, Gärten und Parks

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS291HH-Mitte

Biotopverbund
Buntes

So, 16.06.2019, 11:00 – 15:00 Uhr

Radtour von Hamburgs kleinster zu Hamburgs größter Heide

Loki Schmidt Stiftung Sarah Zwerger, Frederik Landwehr, , Unsere Tour startet am Planten un Bloomen (Eingang St. Pauli). Mit der Fischbeker Heide als Vorbild wurde auf dem Gelände der ehemaligen fliegenden Bauten im Rahmen des Naturschutz-Großprojektes (Natürlich Hamburg!) ein großes Heidebeet angelegt. Nach einer Runde durch die kleine Heidefläche schwingen wir uns aufs Rad und fahren durch den alten Elbtunnel. Vorbei an der Altenwerder Kirche und über Moorburg und Francop führt unser Weg nach Fischbek (ca. 30 km). Nach einer Kaffeepause am neu eröffneten Heidehaus erkunden wir zu Fuß Hamburgs größte Heidefläche, die Fischbeker Heide., Radtour von Hamburgs kleinster zu Hamburgs größter Heide, , BiotopverbundBuntes

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UN298HH-Mitte

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 11:30 – 14:30 Uhr

Lecker & gesund: Taste the Nature! – Wildkräuter erkennen und genießen!

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. Esther Daenschel, Wildkräuter, Umweltbildung, Garten, Der BUND Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der Gartentherapeutin Esther Daenschel monatlich Kräuterkurse im BUND NaturErlebnisGarten an. Am heutigen Sonntag geht es um die Anwendung und den Gebrauch verschiedener Wildkräuter. (Aus)Probieren ist ausdrücklich erlaubt und gern gesehen!, Lecker & gesund: Taste the Nature!, Wildkräuter erkennen und genießen!, BuntesFlora und Fauna

9 Empfohlenes Mindestalter: 9
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GG527HH-Altona

StadtNatur
Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 12:00 – 17:00 Uhr

NaturErlebnisSchulhof: Da blüht uns was! – Grundschule Sternschanze auf dem Weg zum naturnahen Schulhof

NaturGarten e.V. - Regionalgruppe Hamburg Stefan Behr, Naturbildung, Kinder, Naturerfahrung, Grundschüler, Entdecken Sie, wie die Ganztagsgrundschule Sternschanze ihren eintönigen Schulhof in einen blühenden, artenreichen Lebensraum verwandelt hat, der Kindern vielfältige Naturerlebnisse im Laufe eines langen Schultages ermöglicht. Wie muss so eine naturnahe Gestaltung aussehen, um erfolgreich „Tiere zu pflanzen“? Beobachten Sie z.B. Schmetterlinge und Bienen auf unserer Wildblumenwiese, am Insektenhotel und dem transparenten Honigbienenkasten. Informieren Sie sich am Infostand des NaturGarten e.V. über naturnahes Gärtnern und was Sie selber für mehr Artenvielfalt in Ihrem Umfeld tun können. , NaturErlebnisSchulhof: Da blüht uns was! , Grundschule Sternschanze auf dem Weg zum naturnahen Schulhof, StadtNaturKinder und Familie

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

HL532HH-Altona

Kunst und Kreativ

So, 16.06.2019, 12:00 – 14:30 Uhr

Malen im Park

Ulrike Hemme - Malen im Park Ulrike Hemme, Achtsamkeit, Malen, Botanischer Garten Klein Flottbek, An einem schönen, ruhigen Platz des Parks malen Sie mit kraftvollen oder zarten Farben. Was spricht Sie heute an? Lassen Sie sich inspirieren von dem Duft der Blüten und der Schönheit Ihrer Umgebung. Ganz nach Ihrer persönlicher Stimmung, suchen Sie sich das Material aus für ein freies Malen in großen oder kleinen Formaten. Es gibt kein richtig oder falsch, Sie malen, wie Sie mögen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.malen-im-park.de
Nicht für Kinder geeignet. , Malen im Park , , Kunst und Kreativ

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BAI02Landkreis Stade

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 12:00 – 17:00 Uhr

Boomgardenpark Helmste – Erhalt der Artenvielfalt

BOOMGARDEN Projekt Eckart Brandt, , Der Pomologe und Buchautor Eckart Brandt hat mehr als 800 Apfelsorten gesammelt. Führungen auf dem 3,8 ha großen Boomgarden Park zu den Themen Vielfalt der alten Obstsorten, Bienen und Bienenweide und Permakultur finden um 12, 14 und 16 Uhr statt. , Boomgardenpark Helmste, Erhalt der Artenvielfalt, BuntesFlora und Fauna

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BV603HH-Eimsbüttel

Biotopverbund
StadtNatur

So, 16.06.2019, 12:00 – 14:00 Uhr

Autobahnen: Vom Verbinden und Teilen (Bot. Rundgang) #2 – Der Autobahndeckel Stellingen

Botanischer Verein zu Hamburg e. V. Kolja O. Dudas, Andromeda v. Prondzinski, autobahn, biotopverbund, autobahndeckel, stellingen, botanik, In dem Bestreben die ökologisch betrachtet zerschneidende Wirkung der Landschaft von Straßen zu reduzieren, werden in jüngerer Zeit Unterführungen, Leithilfsmittel und Straßendeckel vermehrt geplant. Im Norden Hamburgs entlang der A7 sind aktuell solche Baumaßnahmen in großem Umfang im Gange. Wir wollen vor Ort uns ein Bild von dem Projekt machen und über Vor- und Nachteile diskutieren und uns auch mit Themen wie Ruderalflora und Substratausbringung beschäftigen.
Da es sich um straßennahe Gebiete handelt, könnte es lauter werden.
Visualisierung: DEGES

Korrektur zum Programmheft: Aufgrund der voraussichtlichen Betretung der Baustelle ist die Teilnehmerzahl begrenzt., Autobahnen: Vom Verbinden und Teilen (Bot. Rundgang) #2, Der Autobahndeckel Stellingen, BiotopverbundStadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GO207HH-Mitte

Naturführung

So, 16.06.2019, 12:15 – 14:00 Uhr

Sommer im Naturschutzgebiet Heuckenlock – Exkursion durch Hamburgs letzten Urwald

Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Lena Pohle, , Erleben Sie bei dieser (Familien-) Exkursion eines der schützenswertesten Gebiete Hamburgs und entdecken Sie gezeitengeprägte, einzigartige Natur, wo viele sie nicht erwarten würden: in Hamburg-Wilhelmsburg, unweit von Urbanität und Hafenindustrie., Sommer im Naturschutzgebiet Heuckenlock , Exkursion durch Hamburgs letzten Urwald, Naturführung

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UN269HH-Mitte

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 12:30 – 15:00 Uhr

Wirtschaft vs. Naturschutz – Eine Barkassenfahrt der Kontraste rund um Willhelmsburg.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. Manfred Braasch, Linda Kahl, , Fahren Sie mit dem BUND Hamburg auf der Barkasse einmal um Europas größte Flussinsel Wilhelmsburg. Erleben Sie den direkten Kontrast zwischen Hafen und Natur. Nirgendwo sonst findet sich ein solch unmittelbares Aufeinandertreffen von europäischen Naturschutzgebieten und industrieller Nutzung wie im Stromspaltungsgebiet der Tideelbe., Wirtschaft vs. Naturschutz, Eine Barkassenfahrt der Kontraste rund um Willhelmsburg., Auf dem Wasser

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

WI222HH-Mitte

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 12:30 – 15:30 Uhr

Familienführung für Entdeckerkinder – Natur anders erleben

Ehlerding Stiftung Sonja Zwitzers, Wiebke Warnke, Erwachsene, Rundgang, Führung, Der Wilhelmsburger Inselpark auf Europas größter Flussinsel ist eine grüne Oase inmitten der Stadt Hamburg. Gemeinsam mit der Familie verbringt Ihr einen erlebnisreichen Nachmittag und ergründet die Geheimnisse der Natur. Mithilfe eines Spiegels betrachtet Ihr die Welt aus einer völlig neuen Perspektive. Ohne Augen, dafür mit den Händen, versucht Ihr einen Baum an seiner Rinde zu erkennen. Während einer kleinen Führung durch den Park werden in vielen spannenden Aktionen Eure Sinne geschärft. Obst-Pause inklusive., Familienführung für Entdeckerkinder, Natur anders erleben, Kinder und Familie

4 Empfohlenes Mindestalter: 4
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YM709HH-Nord

Naturführung

So, 16.06.2019, 12:30 – 14:30 Uhr

Das geheimnisvolle Ohmoor – Botanische Kostbarkeiten im geheimnisvollen Ohmoor.

Loki Schmidt Naturführer Dr. Ann-Carolin Meyer Peter Kutschaelies und Dr. Ann-Carolin Meyer, , Wildromantisch am Flughafen versteckt sich das 'Ohmoor' im Grenzgebiet von Schleswig- Holstein und Hamburg. Fleischfressende Pflanzen, unsterbliche Moose und eine spektakuläre Fauna lassen den Betrachter verzücken. Erfahren Sie etwas über eiszeitliche Entstehung, historische Nutzung, Mythos und ökologische Bedeutung des Moores. Bitte Fernglas, Fotoapparat, Mückenschutz und feste Schuhe mitbringen!, Das geheimnisvolle Ohmoor, Botanische Kostbarkeiten im geheimnisvollen Ohmoor., Naturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS322HH-Bergedorf

Biotopverbund

So, 16.06.2019, 13:00 – 16:00 Uhr

Radtour durch die Elblandschaften – Von Rothenburgsort über die Reit bis zur Boberger Niederung

Loki Schmidt Stiftung Christine Rückmann, Radtour, Familie, Fahrrad, Elblandschaften, Von Rothenburgsort über das Naturschutzgebiet „Reit“ und die Allermöher Wiesen bis in die Boberger Niederung entdecken wir verschiedene Lebensräume entlang der Elbe. Lernen Sie Tiere und Pflanzen dieses Lebensraumnetzes kennen. Die Tour endet beim Boberger Dünenhaus. Wer möchte, kann sich dort bei Kaffee und Kuchen stärken sowie an Aktionen rund um die StadtNatur teilnehmen. , Radtour durch die Elblandschaften, Von Rothenburgsort über die Reit bis zur Boberger Niederung, Biotopverbund

11 Empfohlenes Mindestalter: 11
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SD604HH-Eimsbüttel

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 13:00 – 15:00 Uhr

Vom Baum zum Blatt – Aus Recyclingpapier Grußkarten herstellen

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V. Ariane Schwarz, Umweltschutz,Nachhaltigkeit, Der WaldErlebnisgarten der SDW WaldSchule Niendorf öffnet seine Pforte. Hier lernen wir Baumarten kennen und erfahren Wissenswertes über die Papierherstellung. Auf unserem schönen Gelände im Niendorfer Gehege geben wir Familien die Möglichkeit aus Recycelten Altpapier Grußkarten zu schöpfen. Unter Anleitung werden die einzelnen Arbeitsschritte bis zur fertigen Grußkarte erklärt und gezeigt. Da die Karten am selben Tag noch nicht weiterverarbeitet werden können, werden Tipps und Materialien zur Gestaltung mitgegeben. , Vom Baum zum Blatt, Aus Recyclingpapier Grußkarten herstellen , Kinder und Familie

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

UB267HH-Mitte

Biotopverbund

So, 16.06.2019, 13:00 – 16:00 Uhr

Erlebe Deine Geest – Ein Spaziergang durch Hamburgs längsten Park

Behörde für Umwelt und Energie, BUE Dr. Cornelia Peters, Landschaftsachse Horner Geest, Horner Geest, Deine Geest, Ein 10 km langes grünes Band vom Hauptbahnhof bis zum Öjendorfer Park im Osten Hamburgs: Das ist die Landschaftsachse Horner Geest. Bis Ende 2019 entsteht hier Hamburgs längster Park - mit dem Leitbild "Erlebbare StadtNatur". Was ist StadtNatur und wie lässt sie sich in der Landschaftsachse erleben? Diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen auf den Grund gehen und laden Sie zu einem dreistündigen Spaziergang durch den Osten der grünen Achse ein. Erfahren Sie zudem mehr über die Planungen und bereits realisierte Maßnahmen. Weitere Informationen zum Projekt unter: deinegeest.hamburg, Erlebe Deine Geest, Ein Spaziergang durch Hamburgs längsten Park, Biotopverbund

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

TT330HH-Bergedorf

Buntes

So, 16.06.2019, 13:00 – 17:00 Uhr

Markt der Vielfalt – im Gemeinschaftsgarten Bergedorf

Bergedorf im Wandel e.V. - eine Transition Town Initiative Melanie Sarnow, Flohmarkt, Kunsthandwerkermarkt, urban gardening, Es wird ein Markt der Vielfalt im Garten geben mit handwerklichen Kreationen, Saatgut, Pflanzenablegern und dem ein oder anderen gebrauchten Fundstück. Bei dieser bunten Mischung lohnt es sich für Besucher auf jeden Fall zum Stöbern zu kommen. Darüber hinaus können sich die Besucher im Gemeinschaftsgarten umschauen. Der Garten bietet mit Hochbeeten, Kräuterschnecke, Wildblumenbeet, Bienen-Nisthilfen und bald auch einem Barfußpfad einiges zu entdecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt., Markt der Vielfalt, im Gemeinschaftsgarten Bergedorf, Buntes

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

MV223HH-Mitte

Buntes

So, 16.06.2019, 13:30 – 15:00 Uhr

Stadtpark Yoga – Yoga in der Stadtnatur Hamburgs

Ananda Moves Mariella Holland, Bewegung, Gesundheit, Balance, Entspannung, Dehnung, Yoga ist ein ganzheitliches Konzept für den Körper und Geist. Die Yoga-Übungen werden achtsam und mit einer bewussten Atmung ausgeführt. Es wird zum Teil dynamisch und zum Teil statisch geübt. Die dynamischen Elemente haben eine aktivierende Wirkung, während die statischen Elemente für den beruhigenden Ausgleich sorgen. Eine Mediation zum Beginn und eine ausgiebige Entspannung zum Ende, runden diese Yoga-Einheit ab. Für alle Level geeignet, auch Anfänger sind herzlich willkommen!, Stadtpark Yoga, Yoga in der Stadtnatur Hamburgs, Buntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

SD607HH-Eimsbüttel

Buntes

So, 16.06.2019, 13:40 – 15:00 Uhr

Bäume und die SDGs – Bäume kennenlernen und erfahren zu welchem SDG sie passen

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V. Cordula Wellmann, Artenkenntnis, Nachhaltigkeit, Märchen, Geschichten, Unser Waldspaziergang führt uns zu ausgesuchten Baumarten des Niendorfer Geheges. Woran können wir sie erkennen, welchen Nutzen haben sie für das Ökosystem oder für den Menschen? Welche Rolle spielen Bäume bei der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele (SDG). Was sind überhaupt die SDGs und was haben sie mit uns zu tun? Die Führung endet im WaldErlebnisgarten der WaldSchule Niendorf. Hier können wir den Spaziergang bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen. , Bäume und die SDGs , Bäume kennenlernen und erfahren zu welchem SDG sie passen , Buntes

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AM102HH-Wandsbek

Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Ein Kleinod an der Alster – Führung durch das Arboretum Marienhof

Arboretum Marienhof - Otto Henneberg-Poppenbüttel Stiftung Richard Bischoff, , In Poppenbüttel liegt direkt am Alsterlauf das Arboretum Marienhof. Mit seinen 2,6 ha wartet hier seit bereits 1880 ein kleiner, normalerweise unzugänglicher Park auf die Entdeckung. Angelegt im Stile eines Englischen Landschaftsgartens, ist das Reizvolle dieser Anlage der Reichtum an verschiedenartigsten exotischen oder meist seltenen, heimischen Baum- und Straucharten. Erleben Sie das Arboretum Marienhof im Frühsommer und erkunden Sie mit uns ein verstecktes Kleinod in Hamburgs Norden bei einer geführten Wanderung durch den Park., Ein Kleinod an der Alster, Führung durch das Arboretum Marienhof, Gärten und Parks

16 Empfohlenes Mindestalter: 16
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

HF711HH-Nord

Buntes
Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Der Ohlsdorfer Friedhof mit dem eigenen Rad – Fahrradtour über den Ohlsdorfer Friedhof

Hamburger Friedhöfe Dr. Dieter Wilde, Hamburger Gästeführer e.V., Ohlsdorfer Friedhof, Friedhof Ohlsdorf, Fahrradtour, Der Friedhof Ohlsdorf ist der größte Parkfriedhof der Welt. Mit seinen 391 Hektar ist er zugleich Hamburgs größte Grünanlage. Das weitläufige Friedhofsgelände ist durch ein Netz von Straßen und Wegen erschlossen. Unsere Fahrradtour führt durch die Parklandschaft zu großen Grabanlagen, Mausoleen, Gedenkstätten, dem Garten der Frauen, zu den letzten Ruhestätten von Hans Albers sowie von Loki und Helmut Schmidt. , Der Ohlsdorfer Friedhof mit dem eigenen Rad, Fahrradtour über den Ohlsdorfer Friedhof, BuntesGärten und Parks

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SH138HH-Wandsbek

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Cache die StadtNatur beim Familien-Geocaching – Geocaching für Familien mit Kindern ab 9 Jahren

Stiftung Natur im Norden - Sonja Hammer Haus der Wilden Weiden Sonja Hammer, , Ohne Langeweile in der Natur bewegen und Interessantes entdecken kann, wer die moderne Schatzsuche selbst ausprobiert. Ohne Vorwissen, können angeleitet spannende Caches gehoben und der bewusste Umgang mit der Natur erlernt werden. Am Ende loggen wir den Final-Cache. Regen hält uns nicht vom Geocaching ab. 1 GPS-Gerät pro Familie wird gestellt. Bitte keine Hunde mitbringen., Cache die StadtNatur beim Familien-Geocaching, Geocaching für Familien mit Kindern ab 9 Jahren, Kinder und Familie

9 Empfohlenes Mindestalter: 9
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LSG25Kreis Pinneberg

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Mit dem Tidenkieker zum Pagensand – Elbe-Bootstour auf eine vielfältige Elbinsel

Loki Schmidt Stiftung N. N., , An Auwäldern und Schilfparadiesen vorbei erleben wir Ursprünglichkeit im Tideeinfluss der Haseldorfer Binnenelbe. Dann geht es vorbei an dicken Pötten ins Reich der Schilfrohrsänger und Seeadler auf die unbewohnte Insel Pagensand. Auf einer kurzen Wanderung über die Insel entdecken wir kleine Dünen, Feuchtgrünland und Heide mit Ihren typischen Bewohnern., Mit dem Tidenkieker zum Pagensand, Elbe-Bootstour auf eine vielfältige Elbinsel, Auf dem Wasser

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

RZD01Kreis Herzogtum Lauenburg

Biotopverbund
Naturführung

So, 16.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Der Wald am Hohen Elbufer

Kreis Herzotum Lauenburg Fachdienst Naturpark Lauenburgische Seen Traute Tockhorn-Kruckow, , Der Wald im Naturschutzgebiet Hohes Elbufer ist Lebensraum für viele Pflanzen, Tiere und auch Erholungs- und Naturerlebnisraum für den Menschen. Durch ungewohnte Sinneseindrücke, Staunen und Beobachten soll das Interesse und die Identifikation für diese einzigartige Naturlandschaft geschaffen werden. Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt sowie Schutz und nachhaltiger Nutzung sind neben den Naturerfahrungen und -erlebnissen die Inhalte dieser informativen Wanderung mit einer Försterin., Der Wald am Hohen Elbufer, , BiotopverbundNaturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BV616HH-Eimsbüttel

Biotopverbund
StadtNatur

So, 16.06.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Naturkundl. Spaziergang zur Stellinger Schweiz – Kleine urbane

Botanischer Verein zu Hamburg e. V. Sonja Heemann, Dr. Kristin Ludewig, stellingen, lokstedt, botanik, biotopverbund, parks, Welche Bedeutung haben Parks und Stadtgehölze für die Artenvielfalt in der Stadt und im Biotopverbund? Der Spaziergang führt vom Willingspark über den Amsinckpark zur Stellinger Schweiz. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung., Naturkundl. Spaziergang zur Stellinger Schweiz, Kleine urbane , BiotopverbundStadtNatur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

FL705HH-Nord

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 14:30 – 17:30 Uhr

Auf der Suche nach Alstergold – Umweltschutz zum Mitmachen – Alsterkanäle vom Boot aus entdecken

De Fleetenkieker e. V. Holger Pries, Wasser, Schwäne, Alster, Winterhude, Kinder, Freizeit, Auf einer etwa zweistündigen Bootsfahrt mit den vereinseigenen Booten ‚Aalweber‘ und ‚Zitronenjette‘ entdecken wir Alsterkanäle und verwunschene Wasserwege im Venedig des Nordens. Die Besucher können sich aktiv an der Arbeit des Vereins bei der Gewässer- und Uferanlagenreinigung beteiligen oder einfach nur hautnah dabei sein. Schwimmwesten, Handschuhe und Gerätschaften werden bei Bedarf gestellt., Auf der Suche nach Alstergold – Umweltschutz zum Mitmachen, Alsterkanäle vom Boot aus entdecken, Auf dem Wasser

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

FP107HH-Wandsbek

Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 14:30 – 17:00 Uhr

Naturdetektive unterwegs – Ein Familienausflug ins Natuschutzgebiet Höltigbaum

Frauke Pöhlsen - Naturerleben Stormarn Frauke Pöhlsen, Höltigbaum, Familie, Kinder, Naturdetektive, Frauke Pöhlsen, Der Natur auf der Spur! Im Naturschutzgebiet Höltigbaum gibt es für Klein und Groß viel zu entdecken: Frösche, Käfer und Libellen, Wildapfelbäume, alte Eichen zum Klettern, Sträucher für das Herz, interessante Wildpflanzen für die Outdoor-Apotheke, natürliche "Rasenmäher" auf vier Beinen und ... Neugierig? Kommt einfach mit! Lasst Euch überraschen, es warten eine kleine Mutprobe, spannende Naturbeobachtungen und tolle Spielaktionen auf Euch! Bitte ein kleines Picknick für die Pause mitbringen!, Naturdetektive unterwegs, Ein Familienausflug ins Natuschutzgebiet Höltigbaum, Kinder und Familie

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
WC in Veranstaltungsnähe
6–9 Spezielles Kinderprogramm von 6 bis 9
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GA252HH-Mitte

StadtNatur

So, 16.06.2019, 14:30 – 16:00 Uhr

Xerothermrasen - Wertvolle Lebensräume im Rüschpark – Spurensuche im Reich der Sandlaufkäfer und Ödlandschrecken

Neuntöter - Verein für Forschung & Vielfalt e. V. Torsten Demuth, Trockenrasen, Magerstandort, Schmetterling, Bienen, Blumen,, Trockenwarme, voll besonnte Lebensräume sind in Hamburg kaum noch vorhanden. Überraschenderweise finden sie sich im Rüschpark auf Finkenwerder. Doch auch hier ist das Reich der Sandlaufkäfer und Ödlandschrecken stark bedroht. Wir begeben uns während eines Spaziergangs auf Spurensuche und diskutieren Möglichkeiten der Parknutzung bei gleichzeitigem Erhalt der seltenen Lebensräume., Xerothermrasen - Wertvolle Lebensräume im Rüschpark, Spurensuche im Reich der Sandlaufkäfer und Ödlandschrecken, StadtNatur

8 Empfohlenes Mindestalter: 8
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

KL551HH-Altona

Kunst und Kreativ

So, 16.06.2019, 14:30 – 16:30 Uhr

Waldkunst – Wir erschaffen Kunstwerke aus Naturmaterialien.

Wildgehege Klövensteen der FHH, Abteilung Forst Altona Waldschule im Wildgehege Klövensteen Waldschule Klövensteen, Erwachsene, Wald, Kunst, Familie, Basteln, Kreativität, Naturmaterialien bieten vielfältige Möglichkeiten für Kunstwerke. Machen Sie mit und tauchen Sie ein in die Welt der Waldkunst: Ob bunte Mandalas, große Kunstwerken aus Stämmen und Ästen, kleine Kunstwerke aus Kiefernnadeln und Eichelhüten - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!, Waldkunst, Wir erschaffen Kunstwerke aus Naturmaterialien., Kunst und Kreativ

1 Empfohlenes Mindestalter: 1
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

NU725HH-Nord

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 14:30 – 17:00 Uhr

Barrierefreie SUP-Tour auf dem oberen Teil der Alster

Nature-Guides GmbH N. N., Mega-SUP, SUP, Nature Erleben, Paddeln, Tour, Ein Naturerlebnis der besonderen Art. Gemeinsam wird auf den Mega-SUPs die obere Alster erkundet. Von der Holzbrücke im Teetzpark geht es bis zum Eppendorfer Mühlenteich. Auf der Tour werden wir die Alster neu entdecken und Vögel und Fische aus einer ganz neuen Perspektive beobachten können. Das Mega-SUP ist ein Riesen Standup Paddle Board mit einer Größe von 520cm x 200cm. Auf Grund der Breite können diese Boards nicht umkippen und sind dadurch Rollstuhl geeignet. Es können bis zu 4 Rollstuhlfahrer teilnehmen., Barrierefreie SUP-Tour auf dem oberen Teil der Alster, , Auf dem Wasser

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Geeignet für Hör­ge­schädigte
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

AO302HH-Bergedorf

Flora und Fauna
Naturführung

So, 16.06.2019, 15:00 – 17:30 Uhr

Die Orchideenterrassen der Boberger Niederung – von Eiszeiten und Elbe geformt, vom Menschen geprägt

Orchideen-Freunde Hamburg (OFH) e. V. & Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Hamburg Claus-Philipp Carstens, Heinz J. Plezia, , Durch den eiszeitlichen Urstrom der Elbe und durch den Tonabbau des Menschen entstand hier ein, für Hamburg einmaliger Lebensraum: die Boberger Orchideenterrassen. Entdecken Sie diese Landschaft zur Blütezeit der Sumpf-Stendelwurz, eine der hier vorkommenden Orchideen, die in ganz Hamburg nur noch hier zu finden ist. Daneben werden wir weitere Pflanzen im Naturschutzgebiet Boberger Niederung erkunden. Vielleicht zeigt auch das Große Zweiblatt noch seine letzten Blüten und die Dichtblütige Händelwurz schon ihre ersten Blüten. Zwei weitere Orchideen, die ebenfalls hier wachsen. Strecke: ca. 4 km, Die Orchideenterrassen der Boberger Niederung, von Eiszeiten und Elbe geformt, vom Menschen geprägt, Flora und FaunaNaturführung

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

WK245HH-Mitte

Buntes

So, 16.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Stessbewältigung durch Naturverbindung – Outdoor Yoga und Meditation

Natürlich Sein - Wiebke Krause Natur Coaching. Achtsamkeit. Naturverbindung. Wiebke Krause, Selbsterfahrung, authentischer Ausdruck, Naturverbindung, Wir tauchen mit allen Sinnen in die Grünanlagen von Planten un Blomen ein. Einfache Yogalockerungsübungen, Meditation sowie Natur- und Selbsterfahrung helfen uns beim Ankommen im gegenwärtigen Moment. Sie tanken Ruhe und Kraft für Ihren Alltag und kommen mit Ihrem authentischen Ausdruck in Kontakt. Bitte an bequeme Schuhe und warme Kleidung denken, da wir uns sehr langsam bewegen!, Stessbewältigung durch Naturverbindung, Outdoor Yoga und Meditation, Buntes

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

XC614HH-Eimsbüttel

Geo Tag der Natur

So, 16.06.2019, 15:00 – 16:00 Uhr

Unbekannte Nachbarn im Großstadtdschungel – Wilde Tiere in der großen Stadt

CeNak am GEO-Tag der Natur Daniel Bein, , Die Tierwelt der Stadt ist vielfältig. Das Lebensraummosaik aus Parkanlagen, Gewässern aber auch Friedhöfen oder stillgelegten Gleisanlagen bietet Wildtieren wie Wildschwein, Waschbär, Fuchs und vielen anderen Rückzugsorte in unmittelbarer Nähe zu uns Menschen. Viele von uns erfahren oft nur aus der Presse von ihren „wilden“ Nachbarn, da diese sich am Tage den Blicken der Menschen entziehen und erst bei Einbruch der Nacht ihre Verstecke verlassen. Lernen Sie mehr über Ihre „wilden“ Nachbarn und Untermieter. Mit Sichtungsgarantie im zoologischen Schaumuseum des Centrum für Naturkunde (CeNak)., Unbekannte Nachbarn im Großstadtdschungel, Wilde Tiere in der großen Stadt, Geo Tag der Natur

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

GK111HH-Wandsbek

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Hamburgs Wilde Kräuter: Erlebnis für alle Sinne – Sinnliches und Informatives rund um frische Garten- und Wild

Gut Karlshöhe Katharina Henne & Lore Otto, , Minze & Melisse, Hopfen & Knoblauchsrauke, Beinwell & Gundermann – Im Garten, auf der Wiese und am Waldrand entdecken und erkunden wir die verschiedenen Kräuter mit all unseren Sinnen. Genau hinschauen, tasten und riechen… In dieser Veranstaltung erfahren Sie Sinnliches und Informatives rund um frische Garten- und Wildkräuter. Auch der Geschmackssinn kommt dabei nicht zu kurz: Kleine Kostproben aus Hamburgs Wilder Küche runden das Programm ab. , Hamburgs Wilde Kräuter: Erlebnis für alle Sinne, Sinnliches und Informatives rund um frische Garten- und Wild, BuntesFlora und Fauna

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YQ320HH-Bergedorf

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Kanutour - Frühling auf der Dove Elbe - – Zwischen Teich - und Seerosen gibt es viel zu entdecken.

Loki Schmidt Naturführer Jörn Rohde Jörn Rohde, Kanu, Gose Elbe, Vögel, Paddeltour. Von Tatenberg aus durchstreifen wir die Teichrosen Blüte und können dabei viele Wasservögel beobachten. Auch der Biber hat sich hier niedergelassen - mal sehen ob er Spuren hinterlassen hat. In der Reit machen wir eine Pause und informieren uns über den Kammolch, den dieses Naturschutzgebiet beheimatet. Danach geht´s zurück, vorbei an Eisvogel Höhlen und kleinen Inseln. Denken Sie bitte an Verpflegung., Kanutour - Frühling auf der Dove Elbe - , Zwischen Teich - und Seerosen gibt es viel zu entdecken., Auf dem Wasser

7 Empfohlenes Mindestalter: 7
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

SU540HH-Altona

Kinder und Familie
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 15:00 – 17:30 Uhr

Vom Schaf zum Faden – Wie entsteht aus der Schafwolle ein Faden?

Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) N. N., Handwerk, Wolle, Stall, Spinnen, Filzen, artgerecht, Tiere,, Unsere Schafe und Ziegen stellen sich vor: Wie riecht Schafwolle, wie fühlt sich die Rohwolle an? Es darf gestreichelt und gefüttert werden. Anschließend verarbeiten wir unsere eigene Schafwolle und filzen ein kleines Präsent., Vom Schaf zum Faden, Wie entsteht aus der Schafwolle ein Faden?, Kinder und FamilieFlora und Fauna

6 Empfohlenes Mindestalter: 6
Geeignet für Hör­ge­schädigte
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

BR503HH-Altona

Buntes
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 15:00 – 17:30 Uhr

Wildkräuterwanderung an der Elbe bei Blankenese – Die Schätze am Elbufer entdecken

Hannelore Brumm Heilpraktikerin Hannelore Brumm, , Unsere heimischen, oft als 'Unkraut' bezeichneten Pflanzen sind in Wahrheit wundervolle Helfer für uns Menschen. Die Wildkräuter sind eine wichtige Nahrungsquelle für unsere Insekten, Vögel und andere Wildtiere. In vergangenen Zeiten hatten wir Menschen tiefes Vertrauen in die heilende Kraft der Kräuter. Sie waren Nahrung, Medizin und dienten rituellen Zwecken. Das Verständnis für den Kreislauf und die Zusammenhänge in der Natur war tief in uns verwurzelt. Auf meiner Wanderung möchte ich den 'Blick' für unsere Kräuterschätze wieder lebendig werden lassen. Gehen Sie mit mir auf Entdeckungstour., Wildkräuterwanderung an der Elbe bei Blankenese , Die Schätze am Elbufer entdecken, BuntesFlora und Fauna

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

LS323HH-Bergedorf

StadtNatur
Kinder und Familie

So, 16.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Aktiv gegen die Wohnungsnot – Wir helfen den Insekten unserer Stadt

Loki Schmidt Stiftung Loki Schmidt Stiftung, , An diesem Nachmittag gibt es viele Aktionen rund um die Natur in der Stadt. Wir bauen Insektenhotels, Ohrwurmtöpfe, Marienkäfertürme und Schmetterlingstränken. Bei Kaffee und Kuchen ist Zeit für Entspannung, Fragen und Gespräche. Die Radtour LS322 endet hier., Aktiv gegen die Wohnungsnot , Wir helfen den Insekten unserer Stadt, StadtNaturKinder und Familie

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

LSG26Kreis Pinneberg

Auf dem Wasser

So, 16.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Leinen los mit dem Heckschiff 'Gloria'

Loki Schmidt Stiftung Christian Kaiser, Segel, segeln, Elbe, Schiff, Erleben Sie hautnah auf dem Heckschiff 'Gloria' die Elbe. Von Wedel aus bestimmen für drei Stunden lang Wind und Gezeiten wohin es geht. Nebenbei erfahren Sie spannendes über den Lebensraum Elbe und wie dieser vom Menschen geprägt und genutzt wird. Bei der 'Gloria' handelt es sich um ein einmastiges Heckschiff mit Holzboden, gebaut 1898 auf der Kremer-Werft in Elmshorn., Leinen los mit dem Heckschiff 'Gloria', , Auf dem Wasser

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Hör­ge­schädigte
Angebot an Essen und Trinken
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YB253HH-Mitte

StadtNatur

So, 16.06.2019, 15:30 – 17:30 Uhr

Von Deichbruch, Wetternwirtschaft und Grabenkämpfen

Loki Schmidt Naturführerin Uta Bangert Uta Bangert, Ulrike Seddig, , Im ländlichen Wilhelmsburger Osten erhalten die von der Loki-Schmidt-Stiftung gepachteten Flächen einen letzten Teil des einst für die gesamte Elbinsel charakteristischen, artenreichen Grünlands. Durchzogen von Wettern und Gräben, hat sich hier ein Rückzugsraum für gefährdete Pflanzen, Amphibien, Vögel und Insekten entwickelt, deren besondere Vielfalt wir auf diesen sonst teilweise nicht zugänglichen Flächen entdecken und erleben wollen., Von Deichbruch, Wetternwirtschaft und Grabenkämpfen , , StadtNatur

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BV602HH-Eimsbüttel

Flora und Fauna
Gärten und Parks

So, 16.06.2019, 16:00 – 17:30 Uhr

Rundgang zu bemerkenswerten Bäumen – Licentiatenberg und Krugkoppelpark an der Außenalster

Botanischer Verein zu Hamburg e. V. Harald Vieth, , Besuchen Sie mit dem Autor der Bücher ‚Hamburger Bäume‘ und ‚Hamburger Sehenswürdigkeiten – Bäume‘ drei alsternahe Grünbereiche und lassen Sie sich in das ganz eigene Reich der Bäume versetzen. Erfahren Sie etwas über den Lebensraum Baum und lernen Sie, wie man Baumarten bestimmt., Rundgang zu bemerkenswerten Bäumen, Licentiatenberg und Krugkoppelpark an der Außenalster, Flora und FaunaGärten und Parks

12 Empfohlenes Mindestalter: 12
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

BW106HH-Wandsbek

StadtNatur
Naturführung

So, 16.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Rundgang an der Wandse – Ein Bach in der Großstadt

Botanischer Sondergarten Wandsbek Verena Rabe, Wandse, Stadtbach, Wandsbek, Sondergarten, Bachpaten, Die Wandse — ein Stadtbach im Wandel der Zeit geprägt von Bürgern, Wasserbauern und Mühlenbesitzern. Die vielfältigen Einflüsse und Nutzungen an einem Stadtbach, wie der Wandse, werden beispielhaft vorgestellt. Welche Auswirkungen haben Regenwassereinleitung, Ausbreitung von Neophyten, Nutzung der Vergangenheit auf den Lebensraum Bach? Was macht den Lebensraum Bach aus? Welche Bedeutung hat die Wandse für den Bürger und was kann der Bürger für die Wandse tun? Wie sieht die Zukunft aus?, Rundgang an der Wandse, Ein Bach in der Großstadt, StadtNaturNaturführung

10 Empfohlenes Mindestalter: 10
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

YC254HH-Mitte

StadtNatur

So, 16.06.2019, 16:00 – 17:30 Uhr

Stadtnatur auf der sündigsten Meile der Welt

Loki Schmidt Naturführer Holger Bublitz Holger Bublitz, , Warum wachsen gerade hier Platane, Linde, Weide oder in großen Mengen die Brennessel? Wir werden es ergründen auf unserer humorvollen und fundierten Kräuter und - Liebespflanzenführung über Reeperbahn und Große Freiheit. Bitte keine Fahrräder mitführen. Diese Veranstaltung ist nicht für Kinder geeignet. , Stadtnatur auf der sündigsten Meile der Welt, , StadtNatur

18 Empfohlenes Mindestalter: 18
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

UN274HH-Mitte

Kinder und Familie
Buntes

So, 16.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Music meets Nature – Musik-Konzert im Garten

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. Bernhard Vogt, Musik, Kunst, Garten, 2019 ist der BUND NaturErlebnisGarten einer der Veranstaltungsorte der '48h Wilhelmsburg' - ein lokales, nachhaltiges Kulturfest, welches aus dem Stadtteil entsteht und gestaltet wird. Musik als universale Weltsprache, die den (inter-)kulturellen Austausch zwischen den Musiker*innen, Bewohner*innen und interessierten Besucher*innen des Stadtteils fördert. http://musikvondenelbinseln.de/48h, Music meets Nature, Musik-Konzert im Garten, Kinder und FamilieBuntes

3 Empfohlenes Mindestalter: 3
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde ausnahmsweise erlaubt
WC in Veranstaltungsnähe
3–99 Spezielles Kinderprogramm von 3 bis 99
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!

GA707HH-Nord

StadtNatur
Flora und Fauna

So, 16.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Gans viel los - Gänse am Kuhmühlenteich und an der Alster

Neuntöter - Verein für Forschung & Vielfalt e. V. Simon Hinrichs, Graugänse, Gänse, Alster, Gans, Graugans, Mauser, Wir spazieren vom Kuhmühlenteich entlang des Mundsburger Kanals bis zur Außenalster und lernen das vielseitige Leben Hamburgs gefiederter 'Langhälse' kennen. Durch die Beringung wird aus einem anonymen Vogel eine individuelle Persönlichkeit. So können der Lebenslauf und die Wanderungen einzelner Gänse verfolgt werden. Dadurch gewinnen wir detaillierte Informationen über die Populationsstrukturen (z.B. Sterberate, Bruterfolg, Verpaarung, Verwandtschaftsverhältnisse und Wanderungen). , Gans viel los - Gänse am Kuhmühlenteich und an der Alster, , StadtNaturFlora und Fauna

5 Empfohlenes Mindestalter: 5
 Details   (Anmeldelink nicht aktiv!)

VH410HH-Harburg

Biotopverbund

So, 16.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Niedermoor bei Moorburg – Bedrohte Artenvielfalt - Autobahn A26 Ost statt Grüner Ring?

Bündnis Verkehrswende Hamburg und Nabu-Gruppe Süd Stephan Zins, Frederik Schawaller, , Wir erkunden gemeinsam die besondere Tier- und Pflanzenwelt des Niedermoors mit ihren Brach- und Hochstaudenfluren, Gehölzen, Rohrkolben- und Schilfarealen und beschäftigen uns mit den Auswirkungen der geplanten Autobahn A26 Ost auf den Biotopverbund. Die Feuchtbiotope bieten Lebensraum für viele seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Die Wasserralle, der Kleinspecht, der Feldschwirl und auch der europaweit streng geschützte Moorfrosch besiedeln das Gebiet. Mit dem Bau der Autobahn A26 Ost würde dieses ökologisch wertvolle Naturgebiet weitestgehend zerstört., Niedermoor bei Moorburg, Bedrohte Artenvielfalt - Autobahn A26 Ost statt Grüner Ring?, Biotopverbund

14 Empfohlenes Mindestalter: 14
Geeignet für Seh­be­hin­derte
Anmeldefrei!
 Details     Anmeldefrei!