Titelbild 1 Titelbild 2 Titelbild 3

Verzeichnis Veranstalter 2012

Angelverein Bergedorf-West / Allermöhe e.V.

Ascherring 41
21035 Hamburg
Tel.: 040 73 58 751
vorstand@av-bewe.de
www.av-bewe.de

Der AV Bergedorf-West/Allermöhe betreut seit mehr als 20 Jahren Gewässer im Gebiet Allermöhe/ Nettelnburg. Jährlich werden speziell an den Fleeten dieses Gebietes Gewässerreinigungen durchgeführt. Dies geschieht ehrenamtlich, obwohl der Verein seine Mitglieder zu derartigen Arbeiten verpflichtet.

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. (ANU), LV Hamburg

Karlshöhe 60d
22175 Hamburg
Tel.: 040 63 70 24 90
geschaeftsstelle@anu-hamburg.de
www.anu-hamburg.de

Der Landesverband Hamburg der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) ist ein Zusammenschluss von umweltpädagogischen Einrichtungen und Einzelpersonen in Hamburg, die sich in der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung engagieren. Unser Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der außerschulischen Umweltbildung sowie auf Fortbildungen für Multiplikatorinnen.

Stiftung Ausgleich Altenwerder

Steintorweg 8
20099 Hamburg
Tel.: 040 28 00 77 32
g.bertram@stiftung-ausgleich-altenwerder.de
www.stiftung-ausgleich-altenwerder.de

Der BUND Hamburg hat die Stiftung gegründet. Sie schafft Ausgleich für die Naturverluste, die durch den Bau des Containerterminals in Altenwerder entstanden sind, über 200 ha wurden zerstört. Die Stiftung kauft Flächen im Hamburger Raum. Die Flächen werden gesichert und durch Maßnahmen für den Naturhaushalt aufgewertet. Die Stiftungsarbeit trägt dazu bei, einen Eingriff in die Natur auszugleichen.

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Stadthausbrücke 8
20335 Hamburg
Tel.: 040 428 40 2156
elke.rudolphy@bsu.hamburg.de
oder
Tel.: 040 428 40 3416
Hans.stoekl@bsu.hamburg.de
www.hamburg.de/bsu/

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg ist zuständig für die Wahrnehmung sämtlicher ministerieller und zentraler Aufgaben in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Landes- und Landschaftsplanung, Bauordnung / Bauaufsicht sowie Wohnungswesen.

Betula

Bei der Matthäuskirche 3
22301 Hamburg
Tel.: 040 50 74 21 83
anke.schwerdtfeger@gmx.de

Biohof Timmermann

Sülldorfer Kirchenweg 237
22589 Hamburg
Tel.: 040 87 04 054
hof.timmermann@t-online.de
www.biohof-timmermann.de

Seit 1989 wirtschaften wir auf 38,5 ha nach den strengen Bioland-Richtlinien. Wir sind ein klassischer Gemischtbetrieb mit 25 Rindern, 300 Hühnern, zwei Schweinen, Gemüse- und Kartoffelanbau sowie Gewächshauskulturen. Im Hofladen werden diese und zugekaufte Bioprodukte angeboten. Unser Betrieb wird in der neunten Generation von den Timmermanns geführt.

Botanischer Sondergarten in Wandsbek

Walddörferstraße 273
22047 Hamburg
Tel.: 040 693 97 34
sondergarten@wandsbek.hamburg.de
www.botanischer-sondergarten.hamburg.de

Der Botanische Sondergarten ist eine zwei Hektar große Parkanlage mitten im Kern von Wandsbek. In der stetig wachsenden Metropole Hamburg bietet er eine Oase zur Entspannung und Erholung. In kostenlosen Veranstaltungen und Ausstellungen können sich Natur- und Gartenfreunde über die Zusammenhänge in der Natur und insbesondere in der Pflanzenwelt eingehend informieren.

Botanischer Verein zu Hamburg e.V.

Op de Elg 19a
22393 Hamburg
Tel.: 040 60 16 053
Horst.F.Bertram@gmx.de
www.botanischerverein.de

Nur was man man kennt und liebt, das schützt man auch! Der Botanische Verein zu Hamburg erforscht, erfasst und schützt die Pflanzenwelt in Hamburg und Umgebung. Er fördert das Interesse an der Botanik und das grundsätzliche Verständnis für die Natur. Für Schulklassen u.a. Kindergruppen bietet er - unterstützt von der Joachim-Herz-Stiftung - altersgerechte "Naturkundliche Streifzüge" an.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Kreisgruppe Stormarn

Birkenweg 21
21465 Wentorf
Tel.: 040 72 02 833
gb.bertram@gmx.de
www.bund.net/stormarn

Die KG Stormarn ist eine von 14 Kreisgruppen des BUND in Schleswig-Holstein. Der Arbeitsschwerpunkt liegt bei der umweltpädagogischen Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen, beim FÖJ und bei der Pflege von Streuobstwiesen, vom Zukunftswald, vom Biotop am Mühlenteich Glinde und vom NSG Billetal sowie im Einsatz für die ökologische Landwirtschaft.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Ortsgruppe Reinbek/Wentorf

Sandweg 55
21465 Reinbek
Tel.: 040 28 94 83 70
bund.reinbek@bund.net
www.bund.net/stormarn

Die BUND-Ortsgruppe Reinbek/Wentorf ist örtlich bekannt durch die Pflanzenmärkte,die zweimal jährlich vor dem Reinbeker Schloss stattfinden, durch Ausstellungenim Rathaus, durch die BUND-Kindergruppe u.a. Wir kümmern uns um Krötenrettung, veranstalten Vogelführungen, nehmen Stellung zu örtlichen Bauplänen und betreuen das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Wir tagen monatlich (i.d.R. am zweiten Montag) im Geschäftszimmer des TSV Reinbek – Gäste sind willkommen!

Deutsche Waldjugend Landesverband Hamburg e.V.

Postfach 61 04 07
22424 Hamburg
Tel.: 040 18 19 15 31
info@deutsche-waldjugend-hh.de
www.hamburg.waldjugend.de
www.deutsche-waldjugend-hh.de

Die Deutsche Waldjugend (DWJ) ist der älteste Umweltschutz-Jugendverband in Deutschland. In ganz Deutschland hat die DWJ mehr als 4000 Mitglieder. Die DWJ möchte das Verständnis für die Notwendigkeit einer intakten Natur wecken. Unser Landesverband ist Mitglied im Bundesverband der DWJ. Wir treffen uns während unserer Gruppenstunden, organisieren eigene Seminare, Lager oder auch Fahrten.

Magdalena Dinzen

Langenharmer Weg 73f
22844 Norderstedt
Tel.: 040 52 61 02 28
mdinzen@wtnet.de

Magdalena Dinzen ist seit 2011 zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin und war Gästeführerin bei der Landesgartenschau Norderstedt 2011. So entstand auch die Idee zur Libellenführung durch Beobachtungen auf dem Landesgartenschau-Gelände.

Elbe-Tideauenzentrum Bunthaus

Moorwerder Hauptdeich 33
21109 Hamburg-Wilhelmsburg
Tel.: 040 75 06 28 31
goep.ev@web.de
www.naturschutzverband-goep.de

Hamburgs einziges Naturschutzinformationshaus zum Lebensraum (Tide-)Elbe: Der Besucher kann sich mittels Exponaten und Infotafeln über die Einmaligkeit der nur noch im Hamburger Großraum existenten Süßwasser-Tideauen informieren. Schwerpunkte sind hierbei die sehr seltene Fauna und Flora, die Flora-Fauna-Habitat-Richtlinien der EU, die verschiedenen Auen-Naturschutzgebiete und Themen wie Rückdeichung und Elbausbau.

erforschen – erfahren – erspüren

Sophienallee 2
20257 Hamburg
Tel.: 040 43 18 26 13
klotz@natur-erforschen.de
www.natur-erforschen.de

Andreas Klotz ist seit 5 Jahren unter der Firmenbezeichnung "erforschen-erfahren-erspüren" als Dozent für umweltpolitische und ökologische Themen, als Umweltpädagoge und als Anbieter naturkundlicher Exkursionen freiberuflich tätig. Nebenbei schreibt er Bücher und Aufsätze, unter anderem das Buch "Im Zaubergewölbe der Stille – Erlebnisse in Nordvorpommern".

Flughafen Hamburg GmbH

Flughafenstraße 1-3
22335 Hamburg
Tel.: 040 50 75 35 42
mmusser@ham.airport.de
www.airport.de

Hamburg Airport feierte 2011 seinen 100-jährigen Geburtstag und ist der dienstälteste Flughafen Deutschlands. Als fünftgrößter deutscher Flughafen wurden im Jahr 2011 über 13 Millionen Fluggäste an ihr Ziel gebracht. Aber auch der betriebliche Umweltschutz kommt nicht zu kurz und so wurde Hamburg Airport bereits zum fünften Mal in Folge nach EMAS und ISO 14001 zertifiziert.

Verein Freunde des Jenischparks

Dornstücken 10
22607 Hamburg
Tel.: 040 82 97 44
info@jenischparkverein.de
www.jenischparkverein.de

Zum zehnten Jahrestag des Parkpflegewerkes gründete sich 2003 der Verein der Freunde des Jenischparks. Wir möchten den unter Denkmalschutz stehenden Park schützen und der Öffentlichkeit in seiner Bedeutung, Geschichte und Schönheit erlebbar machen.

Garten der Frauen e.V.

Süderfeldstraße 54
22529 Hamburg
Tel.: 040 56 04 462
Rita.Bake@hamburg.de
www.garten-der-frauen.de

Der Garten der Frauen, gegründet und getragen vom Verein Garten der Frauen e.V., ist ein Ort der Erinnerung mit historischen Grabsteinen von Gräbern bedeutender Frauen und eine letzte Ruhestätte für Frauen. Der Garten der Frauen befindet sich auch dem Ohlsdorfer Friedhof.

Grüne Schule, Biozentrum Klein Flottbek und Botanischer Garten

Hesten 10
22609 Hamburg
Tel.: 040 42 81 62 08
krohn.walter@t-online.de; gruene-schule-botanik.uni-hamburg.de
www.biologie.uni-hamburg.de/bzf/garten/gruesch.htm

Die Grüne Schule im Botanischen Garten richtet für Schulklassen Erkundungsgänge durch den Botanischen Garten in Klein Flottbek und die Schaugewächshäuser in Planten un Blomen aus. Die Grüne Schule bietet ein umfangreiches Abholprogramm verschiedenster Pflanzen für die Schulen und Fortbildungen für Lehrer.

Gut Wulksfelde GmbH

Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Tel.: 040 64 42 51 14
nina.roggmann@gut-wulksfelde.de; maren.brakensiek@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de

Landluft pur – und das direkt vor den Toren Hamburgs. Hier, am oberen Alsterlauf, liegt das Gut Wulksfelde. Seit 1989 betreiben wir auf 320 ha eine vielseitige konsequent ökologische Landwirtschaft. Dazu gehören unsere eigene Gutsbäckerei, eine Gärtnerei, unser moderner Hofladen, unser Bio-Lieferservice mit Onlineshop und das Bio-Restaurant „Gutsküche" mit feiner Landhauskost.

Hafen und Abenteuer – JugendElbe Camp

Falkensteiner Ufer 101
22587 Hamburg
Tel.: 0160 97 01 09 78
stefan@hafenundabenteuer.de
www.hafenundabenteuer.de

Hafen und Abenteuer ist ein natur- und risikopädagogisches Angebot, welches mit den Dialoggruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammenarbeitet. Hafen und Abenteuer vermittelt spielerisches Erleben für ein Gleichgewicht zwischen Kultur und Natur, zwischen Anspannung und Entspannung.

Hamburg goes Wildnis – JugendElbeCamp

Falkensteiner Ufer 101
22587 Hamburg
Tel.: 0160 97 01 09 78
stefan@hafenundabenteuer.de
www.hamburggoeswildnis.wordpress.com

„Hamburg goes Wildnis" ist eine Gruppe von Leuten, die sich mit der Friedensstiftertradition der Mohawks und der Wildnispädagogik verbunden fühlen. Wir wollen diese Themen stärker in unser Leben integrieren und auch für andere Menschen in Hamburg und Umgebung erlebbar machen.

Hamburger Friedhöfe

Fuhlsbüttler Straße 756
22337 Hamburg
Tel.: 040 59 38 80
information@friedhof-hamburg.de
www.friedhof-hamburg.de

Der Friedhof Ohlsdorf ist der größte Parkfriedhof der Welt. Mit seinen 391 Hektar ist er zugleich Hamburgs größte Grünanlage. Hier gedeihen 450 Laub- und Nadelgehölzarten, die Teiche und Bäche sind von Wasservögeln belebt. Viele prominente Hamburger und Hamburgerinnen fanden hier ihre letzte Ruhestätte - so auch Loki Schmidt, die im November 2010 hier beigesetzt wurde.

Haus der Natur des Vereins Jordsand

Bornkampsweg 35
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 32 65 62 29 26
katharina.hocke@jordsand.de
www.jordsand.de

Der Verein Jordsand engagiert sich seit über 100 Jahren für den See- und Küstenvogelschutz sowie für den Naturschutz an der Nord- und Ostseeküste und im Großraum Hamburg und betreut 20 Schutzgebiete. Er leistet aktive Schutzarbeiten wie Müllbeseitigung, Küstenschutz und Touristenlenkung bis hin zu wissenschaftlichen Untersuchungen wie etwa der Zugvogelberingung. Im Haus der Natur befinden sich ein Umweltinformationszentrum und die Geschäftsstelle des Vereins.

Hof Eggers in der Ohe

Kirchwerder Mühlendamm 5
21037 Hamburg
Tel.: 040 72 30 337
info@hof-eggers.de
www.hof-eggers.de

Hof Eggers in der Ohe setzt seit 20 Jahren mit seiner ökologischen Bewirtschaftung ein Zeichen der Verbundenheit mit der Natur, so wie es in der Vergangenheit über viele Generationen hinweg möglich war. Auf diesem denkmalgeschützten Erlebnishof wechseln sich offene Weideflächen mit unterschiedlichen Feldgehölzen und Biotopen wie Tümpeln und Schilfflächen ab. Der Hof erhielt mehrere Naturschutz-Auszeichnungen, besitzt ein Hofladencafé und ein Speicher-Museum.

Interessengemeinschaft Alte Süderelbe, ias e.V.

Finkenwerder Süderdeich 132
21129 Hamburg
Tel.: 0177 20 40 10 3
info@alte-suederelbe.de
www.alte-suederelbe.de

Die ias hat als gemeinnützig anerkannter Verein das Ziel, die Natur- und Kulturlandschaft der Alten Süderelbe zu schützen und zu fördern. Dazu gehören langfristige Ziele wie eine grüne Gewässerachse, aber auch eine partiell erlebbare Alte Süderelbe. Entsprechend der Erkenntnis, dass der Mensch am ehesten hegt und schützt, was er durch eigenes Erleben begreift, setzt die ias ein umweltpädagogisches Projekt um.

igs internationale gartenschau hamburg 2013

Am Inselpark 1
21109 Hamburg
Tel.: 040 22 63 19 80
info@igs-hamburg.de
www.igs-hamburg.de

Von April bis Oktober 2013 öffnet die internationale gartenschau hamburg ihre Pforten in Wilhelmsburg. Unter dem Motto »In 80 Gärten um die Welt« werden die Gäste auf eine Reise durch sieben Erlebniswelten entführt. Die Gestaltung der 80 Gärten bringt den Besuchern die Kulturen und Klimazonen dieser Erde, aber auch innovative Freizeit-, Spiel- und Sportattraktionen einer modernen Großstadt näher.

Jenisch Haus – Museum für Kunst und Kulturgeschichte an der Elbe

Baron-Voght-Straße 50
22609 Hamburg
Tel.: 040 82 87 90
info@altonaermuseum.de
www.altonaermuseum.de

Das Jenisch Haus zählt zu den schönsten historischen Gebäuden Hamburgs und ist in einem ausgedehnten Landschaftsgarten am Ufer der Elbe gelegen. 1831 bis 1834 von Johann Martin Jenisch erbaut, beherbergt es heute das Museum für Kunst und Kulturgeschichte an der Elbe.

Hauke Jessen - Atelier

Sandort 17
22549 Hamburg
Tel.: 0179 34 200 27
bildhauer@haukejessen.de
www.haukejessen.de

Hauke Jessen ist Bildhauer und bekannt für seine Holzskulpturen, jedoch auch die Gestaltung und Umsetzung des Franziskusbrunnens in Haselünne zählt zu seinen Arbeiten.

Kletterwald Hamburg

Meiendorfer Weg 122 – 128
22359 Hamburg
Tel.: 04102 200 919
hello@kletterwald.com
www.kletterwald-hamburg.com

Der Kletterwald Hamburg ist ein Hochseilgarten am Rande des Volksdorfer Waldes. Bei seiner Planung wurden Natur- und Umweltschutzbestimmungen genauestens eingehalten. Der Kletterwald Hamburg bietet unterschiedliche Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen in hoher und niedriger Höhe, so dass für jeden etwas dabei ist.

Kräuterschule Altona

Eggersallee 24
22763 Hamburg
Tel.: 040 57 22 81 66
nachricht@kraeuterschule-altona.de
www.kraeuterschule-altona.de

Die Kräuterschule Altona bringt Kindern und Erwachsenen die Natur nahe und zeigt, dass auch und gerade in der Großstadt nachhaltiger Kontakt zu Pflanzen möglich ist. Vieles, was wir und insbesondere Kinder brauchen, gibt es direkt vor der Tür. Wir lernen, dass wir selbst in der Lage sind, viele Dinge z.B. mit Kräutern zu heilen und anderen mit unserem Wissen helfen zu können.

Jorie Kuiper

Rhinkatenweg 17d
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 89 26 03
jorie.kuiper@freenet.de

Jorie Kuiper machte 2011 eine Ausbildung zur zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin und ihre Führung zur Alsterquelle war Bestandteil ihrer Abschlussprüfung.

LABORIS – erlebnisorientierte Vermittlung von Naturwissenschaft und Technik

Mispelweg 15
22179 Hamburg
Tel.: 040 67 38 78 48 oder 0179 59 76 312
hallo@borisbraun.de
www.laboris-macht-neugierig.de

LABORIS … macht neugierig! Erlebnisorientierte Vermittlung von Naturwissenschaft und Technik für Kinder von 5-12 Jahren in Kita, Schule und Freizeit. Experimentierkurse, phänomenale Basteleien, Veranstaltungen, offene Programme, Naturerfahrung, Beratung und Konzeption.

LANDSCHAFTSABENTEUER

Johannes Plotzki

Schäferkamp 26b
22949 Ammersbek
Tel.: 040 42 90 59 94
info@landschaftsabenteuer.de
www.landschaftsabenteuer.de

Anbieter für Naturerlebnis-Aktionen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Unser Spektrum reicht von regelmäßigen Naturkindergruppen über Naturgeburtstage, temporäre Seilparcours, Wald-Abenteuer für Schulklassen und der Draußenschule bis hin zu Exkursionen für junggebliebene Ältere und Fortbildungen im Bereich der Naturerlebnispädagogik für Erzieherinnen und LehrerInnen.

Laurustico – Club für Gartenfreunde

Julius-Brecht-Straße 7
22609 Hamburg
kontor@laurustico.de
www.laurustico.de

„Gestalten kann nur, wer sich bewusst mit den Farben, Formen und Gegebenheiten auseinandersetzt“ . Bevor der Hobby-Gärtner ans Werk geht, heißt es „Sehen lernen“. Bei den Spaziergängen werden die Augen geschärft und die Eindrücke wahrgenommen. Laurustico bietet zudem auf den übersichtlich gestalteten Webseiten grüne Ausflugsziele in und um Hamburg für eigene Entdeckungstouren an.

Projekt "Lebendige Alster"

August-Krogmann-Straße 52
22159 Hamburg
Tel.: 040 64 58 11 211
info@lebendigealster.de
www.lebendigealster.de

Die Aktion Fischotterschutz, der BUND Hamburg und der NABU setzen sich im gemeinsamen Projekt "Lebendige Alster" in den kommenden Jahren für die naturnahe Entwicklung der Alster und ihrer Nebengewässer ein. Daneben stehen auch die Verbesserung der Naherholung sowie Umweltbildungsangebote auf dem Programm der Verbände.

Stiftung Lebensraum Elbe

c/o Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Düsternstraße 10
20355 Hamburg
Tel.: 040 42840-2110/-8344
elbestiftung.hamburg@web.de

Die 2010 durch den Hamburger Senat gegründete Stiftung Lebensraum Elbe hat das Ziel, den ökologischen Zustand der Tideelbe zu verbessern. Die Stiftung soll u.a. Flachwasserbereiche schaffen, Wattflächen erhalten, alte Elbarme und Nebengewässer wieder tideoffen an die Elbe anbinden, Vorlandflächen und Ufer wieder naturnäher gestalten sowie die Entwicklung einer natürlichen Dynamik von Ebbe und Flut fördern.

Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg

Steintorweg 8
20099 Hamburg
Tel.: 040 24 34 43
info@loki-schmidt-stiftung.de
www.loki-schmidt-stiftung.de

Die Stiftung besitzt für den Naturschutz wertvolle Flächen in Hamburg und im ganzen Bundesgebiet und ist für deren Schutz, Pflege und Entwicklung verantwortlich. Außerdem betreibt sie in Hamburg zwei Naturschutz-Infohäuser in der Boberger Niederung und in der Fischbeker Heide. Sie fühlt sich Loki Schmidts Weg der Naturschutz-Bildung verpflichtet.

Kathrin Milan – Kunstnomadin

Fährstraße 85
21107 Hamburg
Tel.: 0176 21 19 09 91
kunstnomadin@web.de
www.kunstnomadin.de

In einer Parkfläche im Reiherstiegviertel bauen unter der Leitung der Künstlerin Kathrin Milan seit 2007 Kinder und Erwachsene ein begehbares Stadtmodell von Wilhelmsburg. Menschen aller Bildungsschichten, Altersgruppen und kulturellen Hintergründe sind daran beteiligt. Ein Ort des interkulturellen Miteinanders, der Begegnung, des Naturerlebnisses und freier Kreativität ist entstanden.

Museumsdorf Volksdorf

Im Alten Dorfe 44-46
20359 Hamburg
Tel.: 040 60 39 098
www.museumsdorf-volksdorf.de

Lebendiges Freilichtmuseum im Herzen des Hamburger Stadtteils Volksdorf. Erleben Sie, wie unsere Vorfahren gelebt und gearbeitet haben. Besuchen Sie unseren niederdeutschen Bauerngarten, einen Blumen- und Kräutergarten nach Art der klassischen Klostergärten.

'nach draussen' - Naturerlebnisse für Erwachsene

Griegstraße 48
22763 Hamburg
Tel.: 040 88 09 97 41
kontakt@nach-draussen.de
www.nach-draussen.de

Wer ‚nach draussen' geht, aktiviert alle Sinne. Hier spielen die Teilnehmenden eine aktive Rolle: Sie entdecken Tierspuren, bestehen Abenteuer oder lernen, essbare Wildkräuter von giftigen zu unterscheiden. Neue Methoden werden mit alten verbunden, Wissen wird auf herzliche Art weitergegeben. Ziel ist, positive Veränderungen in zwischenmenschlichen Interaktionen und im Umgang mit der Natur auszulösen. Jede Veranstaltung ist ein Gruppenerlebnis abseits von Konkurrenz und Zeitstress –es erwarten Sie spannende und entspannende Erfahrungen.

Natur- und LandschaftsführerInnen Schleswig-Holstein e.V.

Maßmannstraße 11
24118 Kiel
Tel.: 0431 56 96 48
verein@naturführer-sh.de
www.naturfuehrer-sh.de

Die "Natur-und LandschaftsführerInnen Schleswig-Holstein e.V." vermitteln außergewöhnliche Natur- und Kulturführungen zwischen Nord- und Ostsee. Natur und Geschichte(n) Schleswig-Holsteins sollen Menschen jeden Alters informativ und spielerisch nahegebracht werden. Alle Mitglieder haben eine zertifizierte Natur- und Landschaftsführerausbildung.

Naturschutz-Infohaus Boberger Niederung der Loki Schmidt Stiftung

Boberger Furt 50
21033 Hamburg
Tel.: 040 73 93 12 66
boberg@loki-schmidt-stiftung.de
www.loki-schmidt-stiftung.de/boberg

Das Naturschutz-Informationshaus in Boberg informiert seit 1996 Anwohner und Besucher über die Arten, Lebensräume und Gefährdungen der Landschaft der Boberger Niederung. Das Infohaus bietet ein breites Angebot an Veranstaltungen und Führungen und wird regelmäßig von Schulklassen, Kindergartengruppen, Familien und Senioren besucht.

Naturschutz-Infohaus Fischbeker Heide der Loki-Schmidt Stiftung

Fischbeker Heideweg 43a
21149 Hamburg
Tel.: 040 70 26 618
fischbek@loki-schmidt-stiftung.de
www.loki-schmidt-stiftung.de/fischbek

In einem ehemaligen Schafstall zeigt eine beeindruckende Dauerausstellung die Fischbeker Heide und ihre Landschafts- und Kulturgeschichte. Sie wird durch monatlich wechselnde Sonderausstellungen ergänzt. Neben dem Zentrum befindet sich ein richtiger Schafstall mit 250 Heidschnucken. Besucher haben die Möglichkeit, Pflanzen und Tiere der Heide zu beobachten.

Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)

Osterstraße 58
20259 Hamburg
Tel.: 040 69 70 89 0
nabu@nabu-hamburg.de
www.NABU-Hamburg.de

Der NABU-Hamburg betreut in Hamburg und Umgebung rund 60 Flächen, darunter eine Reihe von Naturschutzgebieten. Für 16 Naturschutzgebiete hat er offizielle Betreuungsverträge mit den zuständigen Behörden abgeschlossen. Aufgrund massiver Eingriffe in die Natur gibt es ständig dringenden Handlungsbedarf für den NABU in Deutschland und im Ausland. Durch aktiven Naturschutz schafft er auch die wichtige Grundlage für Klimaschutz und den Erhalt der Artenvielfalt.

Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), Ortsgruppe Ammersbek

Nien Diek 3b
22949 Ammersbek
Tel.: 040 18 05 19 36
info@nabu-ammersbek.de
www.nabu-ammersbek.de

Der NABU Ammersbek betreut seit 2010 das schleswig-holsteinische Naturschutzgebiet „Heidkoppelmoorund Umgebung" an der Stadtgrenze zu Hamburg. Das NSG stellt in seinen Kernbereichen einen noch gut erhaltenen Rest einer uralten Kulturlandschaft dar, mit artenreichen Wiesen, Mooren, Knicks und Feuchtgebieten. Der NABU Ammersbek macht sich auch durch tatkräftige Arbeit für den Erhalt der Lebensräume stark.

Regionalpark Wedeler Au e.V.

Rathausplatz 3-5
22880 Wedel
Tel.: 04103 70 73 91
engelschall@regionalpark-wedeler-au.de
www.regionalpark-wedeler-au.de

Der länderübergreifende Regionalpark Wedeler Au umfasst eine Landschaftsachse, die sich von der Elbe bis zu den Holmer Sandbergen in Schleswig-Holstein erstreckt. Gemeinsame Projekte der beteiligten Gemeinden sollen zwischen Natur, Naherholung und Wirtschaft vermitteln und sie nachhaltig fördern.

ROTHENBURGSORTtours

Glashüttenstraße 101
20357 Hamburg
Tel.: 040 43 92 912
hanne_hollstegge@web.de
www.rothenburgsort-tours.de

Im Projekt ROTHENBURGSORTtours werden Rundgänge erdacht, geplant und durchgeführt. Das Team von RBOtours will den Hamburger Stadtteil Rothenburgsort bekannter machen – und über seine besondere Geschichte, seine heimlichen Reize, seine aktuellen Probleme und Chancen erzählen. Wir bieten "Entdeckungen zwischen Bille und Elbe" an – Führungen, Vorträge und Erkundungen.

Bea Sauer

Bahrenfelder Straße 57
22765 Hamburg
bea.sauer@gmx.net

Bea Sauer ist Diplom-Landschaftsökologin und mit der Natur aufgewachsen. Die Vielfalt der Natur gerade auch im städtischen Umfeld, die sie immer wieder fasziniert, möchte sie auch für andere erlebbar machen.

schnurstracks Sachsenwald GmbH

Holzhof 2
21521 Aumühle
Tel.: 04104 69 21 16
info@schnurstracks-kletterparks.de
www.schnurstracks-kletterparks.de

Harmonisch eingebettet in einen alten Buchen- und Eichenwald erleben die Gäste des Kletterparks Aumühle im Sachsenwald ein einmaliges Klettererlebnis. Der Gewöhnungsparcours in 6 Metern Höhe, attraktive Stationen für sportlich ambitionierte Jugendliche und Erwachsene bis in 14 Metern Höhe und für die Kleinsten der Kinderparcours – jeder findet hier eine Herausforderung und erlebt drei Stunden Kletterspaß.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V.

Lokstedter Holt 46
22453 Hamburg
Tel.: 040 53 05 56 0
sdw@wald.de
www.sdw-hamburg.de

Die SDW ist ein anerkannter Naturschutzverband mit den Schwerpunkten Naturschutzarbeit (Landschaftspflege und Naturschutz), Umweltpädagogik und Agenda 21/Nachhaltigkeit. Die SDW betreut und pflegt in Hamburg ausgewählte Naturschutzgebiete. Sie ist mit rund 20.000 betreuten Kindern und Jugendlichen Hamburgs größter Anbieter für umweltpädagogische Programm.

Stadtpark Norderstedt GmbH

Emanuel-Geibel-Straße 1-3
22844 Norderstedt
Tel.: 040 32 59 93 012
eva.reiners@stadtpark-norderstedt.de
www.stadtpark-norderstedt.de

Der Stadtpark Norderstedt, das ehemalige Gelände der Landesgartenschau Norderstedt 2011, ist ein reizvolles Naherholungsgebiet mit vielfältigen Natur-, Freizeit- und Erholungsbereichen. Neben vielen attraktiven Veranstaltungen auf dem Gelände sind Angebote, die Umweltbildung und Naturerlebnis für Kinder und Jugendliche ermöglichen, ein Schwerpunkt der Aktivitäten im Stadtpark Norderstedt.

Tutenberg Institut für Umweltgestaltung e.V.

August-Kirch-Straße / Ecke Schulgartenweg
22525 Hamburg
Tel.: 040 40 16 82 70
presse@umweltgestaltung.org
www.umweltgestaltung.org

Das Tutenberg Institut für Umweltgestaltung e.V. bewirtschaftet einen Permakultur-Mustergarten im Schulgarten im Volkspark Altona. Es geht darum, die Umwelt wahrzunehmen und die gewonnenen Erkenntnisse in ansprechenden Formen und funktionierenden Kreisläufen umzusetzen. Besonders wird auf den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen geachtet. Willkommen sind Interessenten aus allen Bereichen

Harald Vieth

Hallerstraße 8
20146 Hamburg
Tel.: 040 45 21 09
harald@viethworld.net
www.viethverlag.de

Harald Vieth engagiert sich seit einem halben Jahrhundert für den Naturschutz. Als Außenhandelskaufmann arbeitete er einige Jahre in Westeuropa und lebte fast drei Jahre in Zimbabwe. Neben sprach- und geschichtswissenschaftlichen Veröffentlichungen verfasste er mehrere Bücher über bemerkenswerte Bäume in Hamburg und Berlin/Potsdam. 2007 erschien „Klimawandel mal anders. Was tun?".

Wanderfreunde Hamburg e.V.

Hans-Dewitz-Ring 19
21075 Hamburg
Tel.: 040 79 08 761
HelgaWeise@t-online.de
www.WanderfreundeHamburg.de

Der Verein organisiert Tageswanderungen, Besichtigungen und Ausflüge im Großraum Hamburg sowie Wanderreisen. Zusätzlich zur Homepage erscheint für Mitglieder dreimal jährlich ein gedrucktes Wanderprogramm und einmal jährlich die Zeitung „Norddeutscher Wanderer".

Wanderverband Norddeutschland e.V.

Nordkanalstraße 52
20097 Hamburg
Tel.: 040 23 68 65 87
info@wanderverband-norddeutschland.de
www.wanderverband-norddeutschland.de

Der WVN ist mit seinen 13 Mitgliedsvereinen der Gebietsverein im Norddeutschen Tiefland und Mitglied im Deutschen Wanderverband. Er fördert das Wandern u.a. durch Erkundung und Kennzeichnung von Wanderwegen und Durchführung von geführten Wanderungen für Jedermann. Er wirkt bei der Erstellung von Wanderkarten im Vereinsgebiet mit. Er setzt sich für den Natur-, Landschafts- und Umweltschutz ein.

Wilde Zeiten Naturschule

Lars Warnke

Bornkampsweg 38b
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 69 57 80
info@wilde-zeiten-naturschule.de
www.wilde-zeiten-naturschule.de

Durch Erleben lernen. Sinne schulen, achtsam werden, Gemeinschaft (er)leben: Spannend-lehrreiche Veranstaltungen rund um Natur und Gemeinschaft für Kinder-und Jugendgruppen. Das gemeinsame Erleben in der Natur verbessert das Miteinander. Bestandene Herausforderungen ermöglichen ein neues Rollenverständnis und fördern soziale Interaktion und Kompetenz. Ziel ist, den Wert einer intakten Umwelt und die eigene Verantwortung hierfür bewusst zu machen.